Posts by dirkniemeier

    Hi,

    Enigmail hat die Signatur damals meine ich auch immer als *.ASC Datei einfach angehängt. Und ich meine, dass das Problem schon länger ist. Der Fall kommt halt nicht so oft vor.


    Dann ist das doch aber ein TB Bug oder liege ich da falsch? Wie geht man denn da vor?


    cu

    Dirk

    Hi zusammen,

    ich habe jetzt noch mal ein wenig rum probiert. Auch auf einem anderen Rechner und einen ganz anderen eMail Account etc. Überall das gleiche Problem.

    Was ich definitiv festgestellt habe:

    Wenn die eMail mit den angehängten 15 Bildern zusätzlich noch meine automatisch angehängte digitale Signatur hat, dann dauert das mit dem "Nachricht Laden..." lange, ca. 10-15 Sekunden und TB geht auf 30% CPU auslastung und zieht sich bis zu 1,6GB Hauptspeicher.

    Wenn ich die selbe eMail ohne die digitale Signatur öffne, geht das fast sofort. Gefühlt unter einer Sekunde.


    Daher muß das doch irgend etwas mit der Signatur zu tun haben. Wenn die eMail verschlüsselt wäre, würde ich das alles verstehen aber er muß doch nur die die Richtigkeit der Signatur prüfen.

    Emails mit kleinen oder keinen Anhängen und der PGP Signatur fühlen sich normal an.

    Als wenn er versucht die Anhänge zu dechiffrieren, was er ja gar nicht tun müßte.

    Im Task Manager sehe ich auch keine weiteren Prozesse ausser dem TB.


    TB verifiziert die Signaturen ja immer standardmäßig und zeigt das dann ja auch immer an.



    Kann man das Verhalten irgendwie beeinflussen / einstellen?


    TIA

    Dirk

    Hi,

    das mit dem Profil werde ich probieren. Guter Hinweis.

    Aber die Auslastung ist jedes mal wenn ich die E-Mail anklicken. Ja, IMAP und auch lokal gespeichert. Wenn es nur beim erstenmal wäre hätte ich da gar kein Problem mit. Aber immer wieder....

    TB 91.10.0 32 bit, Windows 10


    Hallo,

    ich habe ein Problem festgestellt, dass OpenGGP signierte eMails mit Dateianhängen unwahrscheinlich langsam laden. Im Status steht "Nachricht laden..." für bestimmt bald 10 Sekunden.

    Gut reproduzieren kann ich das indem ich eine von mir verschickte Nachricht im Gesendet-Ordner oder auch in einem Ordner wo ich die Datei hin geschoben habe wieder ansehen möchte.

    Die eMails sind nicht veschlüsselt, es hängt einfach nur mein Schlüssel an der eMail.

    Eine eMail mit 1-2MB Dateianhang reicht. Ich weiß, Dateien lieber über einen FileLink Dienst verschicken, aber das geht halt nicht mit jedem Empfänger.

    Habt ihr auch das Problem? Wie kann ich das abstellen? TB verursacht un der Wartezeit immer eine Auslastung von ca. 30% Rechleistung bis er wieder Reagiert.


    Seit der Umstellung von Enigmail weiß ich gar nicht ob TB das PGP selber mit bringt oder mein lokales verwendet (gnupg 2.3.4)


    TIA

    Dirk