Posts by Mental

    Thunderbird-Version: 60.5.0 (32bit)
    Betriebssystem: Windows 7/64
    Kontenart: IMAP
    Postfachanbieter: GMX
    Eingesetzte Antivirensoftware: Eset NOD32 12.0.31.0

    Firewall: Windows eigene



    Hallo!


    Welche Config-Einstellung ist für die Dauer der Benachrichtigung "Neue mail" zuständig?

    Würde es gerne so einstellen, dass das Fenster nicht so lange zu sehen ist. Im Moment sind es ca. 5 Sekunden.


    Meine dieses kleine Fenster


    Ich benutze Startupmaster


    Die Erweiterung bewirkt, dass nach dem Start von Thunderbird das Masterpasswort eingegeben werden muss, sonst startet Thunderbirdnicht. Klicke ich auf "Abbrechen", schließt sich das Fenster und nichts weiter passiert.

    Das ist natürlich umgehbar, denn die Erweiterung kann auch im Verzeichnis gelöscht werden.


    Alternativ könnten doch auch portable Versionen von Thunderbird benutzt werden.

    Habe jetzt alle SMPT_Server gelöscht und neu eingerichtet.

    Aber zuvor gab es keine "Verwechselungen", daher bleibt unklar, was nicht stimmen soll.

    Werde den Thread mal als "Gelöst" markieren. Falls sich GMX noch mal meldet, gebe ich Bescheid.


    Habe jetzt die Version 60.5.0 installiert.

    Genau nach diesem Muster sind alle Konten eingerichtet.

    Dachte, das hätte ich zuvor schon beschrieben und per Screenshot gezeigt.

    Habe jetzt mal die Version 60.5.0 installiert. Da sieht die SMTP-Einstellung so aus wie auf deinem Screenshot. Letztendlich egal, wie man zu dieser Einstellung kommt - was GMX möchte, ist mir nicht klar.


    Oder hat jemand eine erhellende Idee?

    Die Einstellmöglichkeit sieht bei mir etwas anders aus





    Und die Einstellungen habe ich ja schon in Beitrag #4 gezeigt.


    Diese Schaltfläche gibt es bei mir nicht. Benutzt du vielleicht eine höhere Version als ich?



    Da frage ich mich, welche Einstellungen laut GMX nicht richtig sein sollen.

    Es gibt Angaben, die zwingend korrekt sein müssen. Und es gibt Angaben, die Freitext sein können, da keine Funktion. Meine Kontenbezeichnungen entsprechen nicht gleich der mailadresse, sondern sind frei gewählt.

    Beispiel:

    mailadresse: test99konto@gmx.de

    Bezeichnung: meintest


    Bislang verstehe ich immer noch nicht, was GMX eigentlich meint.

    Es gibt doch nur diese Einstellungen für SMTP. Der Screenshot in Beitrag #8 zeigt es doch.

    Und wenn ich auf die einzelnen mailadressen klicke, sehe ich die Einstellungen, die aber keine Abweichungen zeigen.



    Darauf wollte ich nicht hinaus sondern darauf, dass man für 4 GMX Konten normalerweise 4 unterschiedliche Passwörter hat.

    So ist es auch.


    Quote

    Für den Thunderbird bedeutet das, dass man auch 4 SMTP-Server haben sollten, auch wenn es sich stets im dieselbe Adresse handelt.

    Sieht so aus




    Quote

    Eine weitere Ursache könnte darin liegen, dass du Aliasadressen verwendest.

    Sind alles eigenständige Adressen, keine Aliase.

    * Öffnen Sie bitte die Konto-Einstellungen Ihres externen E-Mail-Programms und rufen Sie den Punkt SMTP/ Postausgang auf.

    * Überprüfen und ändern Sie bitte die in Ihren Einstellungen hinterlegte E-Mail-Adresse in Ihre entsprechende GMX E-Mail-Adresse ab.

    Ich halte die mail auch für echt. Habe 2 mails bekommen, aber ich habe 4 GMX-Adressen. Zu den anderen beiden Adressen habe ich keine mail von GMX bekommen. Und in beiden mails wurde ich mit meinem Klarnamen angesprochen. Das kann ja sonst niemand wissen, wie ich heiße.


    Aber die Anweisung verstehe ich irgendwie nicht.


    Meine Einstellungen sehen so aus und sind für alle 4 mailadressen identisch:


    Thunderbird-Version: 52.9.1

    Betriebssystem: Windows 7/64

    Kontenart: IMAP

    Postfachanbieter: GMX

    Eingesetzte Antivirensoftware: Eset NOD32 12.0.31.0

    Firewall: Windows eigene


    Hallo zusammen!


    Habe eine mail vom GMX-Sicherheitscenter erhalten, die ich nicht deuten kann. Sie ist zwar im Spamordner gelandet, aber die Anrede mit meinem korrekten Namen passte.


    Ich hoffe, dass mir jemand etwas dazu sagen kann. Falls das kein Spam ist, was wäre genau zu tun? Die Anweisung verstehe ich nämlich nicht.


    Hier der Inhalt der mail


    Lieber Herr xxxxxxxx,
    mit diesem Sicherheitshinweis möchten wir Sie darüber informieren, dass unsere automatischen Sicherheitssysteme Unregelmäßigkeiten im Verhalten Ihres GMX Postfachs festgestellt haben.

    Sie verwenden beim Versand (SMTP-Postausgangs-Server) Ihrer E-Mails über ein externes E-Mail-Programm wie z. B. Thunderbird oder Outlook eine zu Ihrem GMX Postfach abweichende E-Mail-Adresse.

    Diese Versandeinstellung kann zur Ablehnung beim entsprechenden Zielpostfach führen, da es sich hierbei um ein bekanntes Spam-Kriterium handelt. Dadurch kann es auch zur Beeinträchtigungen unserer Systeme durch ein eventuelles Blacklisting unserer Server kommen.

    Daher werden unsere Systeme in Kürze den Versand von E-Mails mit abweichenden Absenderadressen nicht mehr zulassen.

    Bitte führen Sie folgende Schritte durch, falls Sie weiterhin Ihr externes E-Mail-Programm für den Versand nutzen wollen:

    * Öffnen Sie bitte die Konto-Einstellungen Ihres externen E-Mail-Programms und rufen Sie den Punkt SMTP/ Postausgang auf.

    * Überprüfen und ändern Sie bitte die in Ihren Einstellungen hinterlegte E-Mail-Adresse in Ihre entsprechende GMX E-Mail-Adresse ab.

    Informationen, wie Sie die Konto-Einstellungen Ihres externen E-Mail-Programms finden, erhalten Sie in der GMX Hilfe.

    Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.

    Ihr
    GMX Kundenmanagement



    Hier der Quelltext


    Return-Path: <>
    Received: from mout-bounce.gmx.net ([212.227.15.44]) by mx-ha.gmx.net
    (mxgmx114 [212.227.17.5]) with ESMTPS (Nemesis) id 1MWDKA-1gbYgd1pRi-00XYcv
    for <XXXXXX@gmx.de>; Wed, 06 Feb 2019 19:28:14 +0100
    DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/simple; d=sicher.gmx.net;
    s=isystem1; t=1549477694;
    bh=VU/KuLKb9a0OiACJqhz4CfiCd4swvXKla3FIzKKqtJA=;
    h=X-UI-Sender-Class:From:To:Subject:Date;
    b=DjN94PVYi8oks9ItXZEGDfhH8Pydg+Y/svomUDfhTw7QbF6/POUXHKHEG2V7Lf1sF
    7oaMOuo3c3RNg0bo3PfUtqDE9FL2znZYPATLLOg7J/aIu99ydkIBB86yHSuuUC1Wjd
    W7R4cJkH/su4+0jgtxOsdQ81zUGgVWDbP547zEPE=
    X-UI-Sender-Class: 956e1208-472e-4e51-94e8-cddxh9d386a1
    Received: from [10.74.34.5] ([10.74.34.5]) by unused
    (msvc-msubmit-portal002.server.lan [172.19.126.238]) (via HTTP); Wed, 6 Feb
    2019 19:28:14 +0100
    MIME-Version: 1.0
    Message-Id: <trinity-sys-NET-313235eb-008b-4d70-aee3-e68a8h8b7c7c-1549477694360@msvc-msubmit-portal002>
    From: "GMX Sicherheit" <mailings@sicher.gmx.net>
    To: XXXXXX@gmx.de
    Subject: GMX Sicherheitshinweis: Abschaltung konfigurierbare
    SMTP-Absenderadresse
    Content-Type: multipart/mixed;
    boundary="----=_Part_43613178_210207669.1549477694358"
    Date: Wed, 6 Feb 2019 19:28:14 +0100 (CET)
    Auto-Submitted: auto-generated
    X-Provags-ID: V03:K1:46sRUoJl1tfho1MjQ5HZrj8j981+HiVXwlcK+fCfg53U7KAMjYKk+hJyKQa4ZXm6ME8y2
    twvdY4aPiv055P7yxZiZRs7yZcLZwOvUUxT3CZNdMZRC8w70TMqBPj0KvYCu35YJ8PNael5+Nd7C
    sp/yJQBtATi4kchw0UYwK6iHMy/xtu/VKwRGo7Qbq3RD3dlUVt81t6WClz/u7CWnV9g7IgHMoMVf
    QLcz6FqE495oYHKXkoAeIEG7BC97u/wRJHvn3xeWxLqc+3FVndDV1nIejfJOP4D2D0QJqI/kNEOi
    W7dSf5/RWn/YkyRbHWhLyt3514N162Y4xkvfS+tFZEtcg==
    X-UI-Out-Filterresults: unknown:0;V03:K0:3exvQ5QbfFo=:Qhp8PawRFONZnh72X2lCSA
    ==


    Meine mailadresse habe ich natürlich ausgeXXXXt