Beiträge von Jenesaispas

    Zitat von "rum"

    Hallo,


    ich vermute, dass die Firewall oder der Scanner blocken und diese Blockade auch nicht beim deinstallieren ordnungsgemäß zurück stellen.
    Versuche es mal hiermit: Ausführen eines sauberen Neustarts zur Behandlung eines Problems in Windows 8, Windows 7 oder Windows Vista


    Nachtrag: hast du evtl. Internetzugangshardware wie Router etc. geändert? Ist dort evtl ein Portblock drin? Denk auch an die netten "Kindersicherungen"!


    Nein am Router wurde nichts geändert. Und über Laptop im gleichen Netzt via Outlook aber anderer Provider gingen Emails raus. Die wären sonst ja auch geblockt.


    Es ist halt insgesamt alles komisch, ich hab sowohl Norton als auch die beiden Konten auf dem Rechner seit wie gesagt 3 Jahren und es lief wie am Schnürchen. Erst mit der Freemail-Einrichtung gings dann los - wobei es auch da bis eben gestern zumindest für paar Tage lief, ohne dass irgend was geändert wurde.


    Sauberer Neustart ..... kanns mir da u.U. Daten zerhauen? Wiederherstellungspunkt werden evtl. gelöscht ... da würde ich dann vorher lieber nochmal ne Datensicherung machen.


    Siehe oben 465 und 25 war das gleiche Ergebnis: Verbindungsfehler.


    (vorher auch E-mail-Schutz bei Norton vorrübergehend deaktiviert).

    rum


    Merci für die Hilfestellung ....


    also telnet (musst ich erst aktivieren) ... sagt bei jedem Versuch: Es konnte keine Verbindung mit dem Host hergestellt werden. Port xx: Verbindungsfehler.


    Versucht für Port 587, 465, 25 bei Strato und mit 587 für t-online.


    Konteneinstellung:


    Strato (seit 2010 nie geändert außer jetzt zu den diversen Einstellungsversuchen):
    Server: smtp.strato.de
    Port: 465
    Benutzername: meine Email-Adresse
    Authentifizierungsmethode: verschlüsseltes Passwort
    Verbindungssicherheit: SSL/TLS


    T-online (neu angelegt vor ein paar Tagen):
    Server: securesmtp.t-online.de
    Port: 587
    Benutzername: meine Email-Adresse
    Authentifizierungsmethode: Passwort, normal
    Verbindungssicherheit: STARTTLS



    Telefonat mit Telekom brachte nix - der wusste auch nicht weiter. Auf die kostenpflichtige Weiterleitung zu anderem Service habe ich dann dankend verzichtet.


    :(

    rum


    Wie gesagt, mein Ärger hat mit keinem von euch zu tun! Ich weiß nicht, warum man sich nicht ärgern darf und seinem Ärger Luft machen darf, wenn man das nunmal für die täglich Arbeit gebraucht und ich lebe davon und verbringe nun bereits seit gestern Nachmittag damit, eine Lösung für das Problem zu finden - Zeit, die ich halt nunmal liebend gern für meine Arbeit verwendet hätte.
    Ist euch das noch nie passiert, dass einen etwas wurmt und man sich einfach Luft machen muss? Ich habe doch hier KEINEN von euch persönlich angegriffen und auch nicht moralisch erpresst.


    Tut mir leid, wenn das so rüber kam! Ich bin ein ganz vernünftiger und realistischer Mensch, auch in anderen Foren unterwegs und weiß, dass geschriebenes Wort evtl. falsch aufgefasst werden kann, aber hier ist man anscheinend besonders sensibel.
    Wie gesagt, ist nichts persönliches und wenn ich nicht Hilfe haben wollte, wäre ich ja nicht hier! Und ich habe MIR einfach in den letzten 2 Absätzen meiner Eingangsmail etwas Frust von der Seele geschrieben.


    Also zurück zum Thema:


    Ausgangssituation war:
    ich habe eben keine Veränderungen vorgenommen, als der Fehler auftrat. Das Programm hat mit den Einstellungen mehrere Tage einwandfrei funktioniert bis ich einer Kundin gestern eine Email schicken wollte und wirklich von einer Minute auf die andere das Timeout-Problem hatte. Eine Stunde zuvor habe ich sogar Emails mit relativ großen Anhängen problemlos verschicken können.


    Das eine Konto (Strato) lief mit den immer gleichen Einstellungen mindestens 3 Jahre lang! An diesem Konto habe ich seit Neu-Installation von TB auf diesem Rechner in 2010 keine Änderung vorgenommen.


    Das T-online-Konto bestand ebenfalls so lange wie das andere. Mit der Änderung vor einigen Tagen hatte ich dieses Konto gelöscht und das Freemail-Konto NEU hinzugefügt, natürlich mit dem zugehörigen Passwort. Der erste Anlauf direkt nach dem Hinzufügen hat zunächst nicht funktioniert. Dann habe ich Norton kurfristig ausgeschaltet, getestet -> funktionierte. Norton wieder zugeschaltet: -> funktionierte.
    Und damit ist es gelaufen bis gestern. Seit gestern funktionieren beide Email-Ausgänge NICHT mehr über den Client.


    Aktuelle Situation:
    Ich habe nun Norton heute morgen komplett deinstalliert - das Problem besteht weiterhin. Dabei ist auch völlig egal ob die Email klein ist oder mit Anhang. Sie geht nicht raus.
    Da es offensichtlich nicht an Norton liegt, habe ich den wieder aufgespielt.


    An TB liegt es vermutlich nun aber auch nicht - denn ich habe es auch noch mit Opera-Mail versucht (mit einem Konto) und dort ist das gleiche Problem: die Email geht nicht raus.


    Ist ja schon mal gut, wenn man ein paar Kandidaten ausschließen kann. Nur habe ich langsam keine Idee mehr woran es denn dann liegt. Als einziges bleibt jetzt noch der Provider - das ist einmal T-online und einmal Strato. Da Strato inzwischen zur Telekom gehört, könnte das das Problem sein. Oder aber es liegt daran, dass dort Umstellungen vorgenommen wurden im Zusammenhang mit meiner Kündigung bei der Telekom. Dort ist morgen Vertragsende und Internet und Telefon sollen am 6.12. portiert werden. Allerdings dürfte das den Stratozugang nicht betreffen, denn der beruht ja noch auf einem alten Vertrag und hat mit der Telekom soweit dann nichts zu tun.


    Seltsamerweise funktiert der Versand über das hier angeschlossene Notebook meines Freundes und seinen Email-Konten über Outlook - aber anderem Provider - OHNE Probleme.


    Wenn ihr andere Ideen habt, BITTE sagt es mir! Danke vorab!

    SusiTux


    Sei mir nicht böse, das geht ja nicht gegen euch hier - generell gegen keine Person. Aber es ist halt extremst ärgerlich, wenn man die Email-Kommunikation beruflich braucht, nicht nur zum kommunizieren, sondern u.a. auch für Datenverkehr, und bisher alles auch bestens funktioniert hat und dann sitzt man Stunden (und vermutlich jetzt länger) da, um heraus zu finden, woran es liegt.


    Ich könnte natürlich auch auf die Browserzugänge ausweichen, aber das ist halt ungeschickt mit 2 Konten.


    [editiert, um dem Wunsch zu entsprechen .... trotzdem verstehe ich nicht, wie man das gleich persönlich nehmen kann]

    Thunderbird-Version: 24.1.1
    Betriebssystem + Version: Win 7
    Kontenart (POP / IMAP): 2 Konten - 1 Pop, 1IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): t-online, strato



    Nachdem ich im Moment vergeblich versuche obiges Problem zu lösen und nicht mehr weiter weiß, habe ich mich jetzt hier angemeldet und hoffe auf Hilfe. Natürlich habe ich vorher gegoogelt und auch Lösungsansätze gelesen, jedoch ohne Erfolg.


    Problem wie folgt:
    Zunächst habe durch den Wechsel meiner t-online-Adresse zu einer Freemail-Adresse (auch von den Rosanen) ein neues Konto einrichten wollen, woraufhin ich mit dem neuen Konto die ersten Probleme mit dem Versenden hatte. Sämtliche Einstellungen überprüft, nix half. Letztlich kam ich auf Firewall / Virenscanner (Norton) - Email-Schutz komplett abgeschaltet .... und es ging!


    ..... bis vor etwa einer Stunde :aerger:


    Ich habe NICHTS geändert an der Einstellung. Wollte gerade eben nur eine Email verschicken und nun funktioniert das Versenden bei KEINEM Konto mehr. Das Strato-Konto habe ich schon ewig genau SO eingerichtet. Ohne Probleme bislang. Und jetzt von einer Minute auf die andere spinnt das Teil.Und ich nutze Email sehr häufig für die Kommunikation mit Kunden. Das ist also wichtig für mich.


    Natürlich habe ich als erstes Firewall/Virenscanner aus .... ausgehende Emails werden NICHT gescannt .... es GEHT NICHT!


    Woran kanns noch liegen?
    Wenn das weiter so muckt, .... [editiert, um dem Wunsch zu entsprechen .... obwohl es trotzdem niemals persönlich gemeint war, kannte schließlich bisher gar keinen hier]