Beiträge von ckug

    Für eine Lösung für das im Titel genannte Problem wäre ich sehr dankbar. Anbei ein Bildschirmfoto des momentanen Zustands.


    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Lightning + Googlekalender (ja/nein): ja
    * Thunderbird-Version: 45.5.0
    * Lightning-Version: 4.7.5
    * Betriebssystem + Version: MacOS Sierra, 10.12.1
    * Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein): ja
    * Eingesetzte Antivirensoftware:
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):

    Dateien

    • Thunderbird.jpg

      (339,49 kB, 98 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Bisher habe ich in so einem Fall auch immer die Apple-Mail zu Hilfe genommen, was auch leidlich gut funktioniert hat. Ich habe mir nur neulich überlegt, ob so etwas nicht doch auch direkt in Thunderbird möglich sein könnte, und bin dabei auf das genannte Add-on gestoßen.

    Hallo EDV Oldi,


    ich gebe mal ein Beispiel: Heute morgen erhielt ich eine Mail, die die Terminangabe "Mo, 3.11., 12.30 Uhr" enthielt. Von Apple Mail kenne ich es so, daß wenigstens die Zahlenangaben interaktiv in einen Termin umgewandelt werden können (der natürlich in Einzelheiten noch nachbearbeitet werden muß). In Thunderbird drücke ich die Ctrl-Taste, darauf öffnet sich ein Fenster, in dem unter anderem der Menupunkt "Umwandeln in" angeboten wird, mit den weiteren Optionen "Google Task", "Aufgabe" und eben auch "Termin". Nach der Anwahl von "Termin" wird auch tatsächlich ein solcher erstellt, allerdings mit den Terminangaben der Mail selbst (in diesem Fall "16.10., 9.17"), nicht ihres Inhalts. Das Addon "Event-extract" taucht, wie gesagt, bei diesem ganzen Verfahren nirgendwo auf, außer im Addon-Manager.

    HAlo EDV Oldi,


    leider funktioniert das unter Lightning gerade nicht: Angezeigt wird nicht der in der Mail enthaltene Termin, sondern das Datum des Mailempfangs. Auch sonst wird vom Inhalt nichts automatisch übertragen.

    Hallo EDV Oldi,


    ganz herzlichen Dank für den Hinweis! Als ich heute morgen mein Thunderbird öffnete, war wie durch Zauberschlag alles wieder da in meinem Kalender (bis auf - gottlob! - die Warndreiecke). Keine Probleme mehr - vielen Dank!
    Wenn ich mir gleich noch eine weitere Frage erlauben darf: Da ich öfters Mails mit Terminen erhalte, habe ich mir gerade das Addon "Event-extract 0.5" heruntergeladen. Bisher habe ich es allerdings nicht geschafft, es auch zur Anwendung zu bringen. In der Menuleiste taucht es jedenfalls nicht auf. Läßt sich da etwas machen?

    Thunderbird-Version: 31.2.0
    Lightning-Version: 3.3.1
    Betriebssystem + Version: Mac OS X 10.7.5


    Liebe Forumsmitglieder,


    bisher konnte ich meine Thunderbird-Kalendar über iCal mit Google Calendar synchronisieren. Dies scheint jetzt nicht mehr möglich zu sein. Meine sämtlichen Kalender in Lightning weisen Warndreiecke auf. Aus den Informationen, die ich mir im Internet gegoogelt habe, werde ich als technischer Laie nicht schlau. Wie stelle ich die Verbindung am besten wieder her?


    Herzlichen Dank im voraus!

    Ich benutze nun seit 2 Monaten Thunderbird 24.3.0 unter Mac OS X 10.7.5. Seit ein paar Tagen erscheint die Terminleiste des Tagesplans in einer Breite, die beinahe die Mailspalte verdeckt. Leider läßt sich der Spaltentrenner nicht bewegen, so daß auch damit die Breite nicht korrigiert werden kann. Gibt es für dieses Problem Abhilfe?

    Was ist denn, wenn alle diese Maßnahmen nichts nützen? Kann es denn wirklich sein, daß eine Mail, die schon mehrfach abgespeichert war, spurlos verschwindet? Wir haben es hier doch mit elektronischer Datenverarbeitung zu tun, oder sehe ich das falsch?