Posts by o0Julia0o

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.4.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 1809
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): YAHOO
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystem-intern


    Wenn ich eine E-Mail sende(SMTP), steht sie nicht unter "Gesendet". So kann ich nicht nachvollziehen, ob die E-mail wirklich versendet wurde. Ist das nur eine Einstellungssache? Ich finde dazu nichts.


    lieben Dank!

    • Thunderbird-Version: 52.9.1 32bit
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro 64bit 1709 (Build 17134.286)
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Microsoft
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystem intern


    Hi. Ich kann weder E-mails verschicken mit meinem hotmail.de-Konto noch empfangen in Thunderbird. Im Browser klappt es aber. Ich möchte pop3 verwenden. So habe ich das eingestellt:


    Und diese Einstellunge auch probiert:


    https://support.office.com/de-…1d-42b8-9564-9c414e2aa040



    Und diesen auch bereits ausprobiert:

    https://support.mozilla.org/de/kb/thunderbird-und-hotmail


    Ich erhalte beim Sendeversuch:


    Dann kommt folgende Info:


    "Senden der Nachricht fehlgeschlagen.

    Die Nachricht konnte aus unbekannten Gründen nicht über den SMTP-Server smtp.office365.com gesendet werden. Bitte kontrollieren Sie die SMTP-Server-Einstellungen und versuchen Sie es nochmals."


    Beim Empfangen erhalte ich:

    Fehler beim Senden des Passworts für den Benutzer EMAILADRESSE@hotmail.de. Der Mail-Server pop-mail.outlook.com antwortete: Logon failure: unknown user name or bad password.



    Wo ist das Problem?

    Ich kann weder E-mails verschicken mit meinem hotmail.de-Konto noch empfangen in Thunderbird. Im Browser klappt es aber. Ich möchte pop3 verwenden. So habe ich das eingestellt:


    Und diese Einstellunge auch probiert:

    https://support.office.com/de-…1d-42b8-9564-9c414e2aa040


    Und diesen auch bereits ausprobiert:

    https://support.mozilla.org/de/kb/thunderbird-und-hotmail


    Ich erhalte beim Sendeversuch:


    Dann kommt folgende Info:

    "Senden der Nachricht fehlgeschlagen.

    Die Nachricht konnte aus unbekannten Gründen nicht über den SMTP-Server smtp.office365.com gesendet werden. Bitte kontrollieren Sie die SMTP-Server-Einstellungen und versuchen Sie es nochmals."


    Beim Empfangen erhalte ich:

    Fehler beim Senden des Passworts für den Benutzer EMAILADRESSE@hotmail.de. Der Mail-Server pop-mail.outlook.com antwortete: Logon failure: unknown user name or bad password.


    Wo ist das Problem?


    Edit: Auf obigen Beitrag bitte hier Hotmail - E-mailempfang- und Senden funktioniert nicht antworten. graba, Gl.-Mod.

    ach easy. Und wozu ist dann dieser Standard-SMTP-server gut? Wird der genutzt, wenn bei einzelnen Konten kein anderer angegeben ist? Und kann ein yahoo-Konto überhaupt über einen freenet-smtp eine mail senden?

    • Thunderbird-Version: 52.6.0 32bit
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro 64bit 1709 (Build 16299.309)
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): yahoo.de
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystem intern


    hi, es gibt ja mehrere Postausgangsserver in Thunderbird. Man kann einen Standard wählen. Werden dann mails von yahoo auch über den Server von freenet versendet oder kann man den einzelnen Konten je einen smtp-server zuweisen?

    Funktioniert immer noch nicht. Bestätigung in 2 Schirtten ist deaktiviert. Und Unsichere Apps zu lassen ist aktiviert. Ein anderes yahoo-Konto(dort wird eine e-mail hingeschickt, wenn ich mein Passwort meines 1. Kontos vergessen habe kann ich ganz normal mit Thunderbird abrufen):

    Es kommt dann beim Abrufversuch immer:

    "Fehler beim Senden des Passworts für den Benutzer XY. Der Mail-Server pop.mail.yahoo.com antwortete: Server error - Please try again later."


    Evlt. liegt es daran, dass ich indem Yaho-Kontobenutzernamen eine Zahl am Ende habe. In dem anderen, was ich abrufen kann nicht. Eine Freudin hat das gleiche Problem. Eine Kontenname mit Zahl am Ende kann sie nicht durch Thunderbird abrufen - nur übers Web. Den Benutzernamen ohne Zahl im Namen, kann sie auch in Thunderbird abrufen.

    • Thunderbird-Version: 52.4.0 32bit
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro 64bit 1709 (Build 16299.64)
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): yahoo.de
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystem intern


    hi, ich kann mein E-mail-Konto nicht abrufen mit Thunderbird. Wenn ich mich auf der Yahoo-Hompage einlogge, dann kann ich dort die e-amils abrufen. Ich habe bei den Einstellungen unsichere apps zulassen aktiviert eingestellt. Bei einem anderen Yahoo-Konto funktioniert der E-Mail-Abruf ganz normal mit Thunderbird. So ist es eingestellt bei beiden Konten in Thunderbird:

    Server: pop.mail.yahoo.com

    Port: 995

    Verbindungssicherheit: SSL/TLS

    Authentifizierungsmethode: Passwort,normal


    Was könnte ich probieren? Lieben Dank!


    Julia :)

    • Thunderbird-Version: 52.3.0 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 1703 15063.540
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMAIL
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Friz.Box


    Ich möchte 1 E-Mail-Konto von 2 PC´s abrufen können. Dazu sollen eingehende E-Mais auf beiden PC´s in jeweils dessen Thunderbird abgerufen werden.


    Ich habe ein Häkchen bei: Nachrichten auf Server belassen gesetztz. Doch wenn ich eine E-Mail am PC1 abhole, ist sie an PC2 nicht mehr abrufbar.


    Wie bekomme ich das nun hin?


    Julia :)

    jo, danke euch mrb und Peter - das mit den Infomails ist ein Problem. Aber die Werbemails kann ich gut davon unterscheiden. Daher möchte ich das auch ungern mit dem Junktool machen. Beim Junktool. Muß ich da für jedes Konto dieses trainieren? Werden die mails dann in den Papierborb-Ordner verschoben automatisch & als Gelesen markiert? Ein Extra-Ordner wäre recht unübersichtlich. Werden Junktool-Mails pro E-Mail-Adresse abgelegt in einen Ordner - oder in einen globalen Junk-Ordner? Ich möchte das ja getrennt haben - nicht global.
    Jedenfalls funktioniert das mit dem Junktool bei mir gar nicht. Er hat nie auch nur eine einzige gelöscht oder verschoben. Die Lernkuve kann ich mal kurz skizzieren: ---------


    Ich nutze das Pop3-System. Das heißt ich bearbeite alles in Thunderbird. So soll es auch dann online geschehen, in beiden E-Mail-Konten hab ich es eingestellt, dass die mails dann online gelöscht werden, wenn ich sie in Thunderbird lösche. Aber bei einem sollen sie online im Posteingang erhalten bleiben als ungelsen. Beim anderen nicht. Weil ich das andere auch von woanders abrufe regelmäßig. Mit Spam soll genauso verfahren werden.


    Kann ich keine Regel erstellen:
    Wenn Mail folgenden Text enthält, verschiebe sie in den Papierkorb-Ordder der Mailadresse & markiere sie als gelesen.
    -> das würde ich dann 1x einstellen & es würde für alle E-Mail-Konten gelten.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.4.0
    * Betriebssystem + Version: Win 10 64bit
    * Kontenart (POP / IMAP): POP3
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): WEB, GMX
    * Eingesetzte Antiviren-Software: WINDOWSDEFENDER
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystem-intern(Win10)


    Hallo,


    kann ich folgendes einstellen in Thunderbird?


    Alle mails von "WEB.DE Informiert" & "WEB.DE empfiehlt" in Papiertkorb des jeweiligen Posteingangs sortieren und als gelesen markieren?


    Ich kann zwar per Filter sagen, alles mit "WEB.DE Informiert" & "WEB.DE empfiehlt" in Posteingang von E-Mail-Konto1 tun. Jedoch müsste ich das für jedes E-Mail-Konto einzeln einstellen. Wenn ich dann irgendwann eine Änderung vornehme, müsste ich das wieder für alle Konten tun. Ich möchte das global einstellen. Also nicht jeden Filter dann wieder einzeln bearbeiten müssen bzw. einen und dann exportieren und für alle Konten wieder importieren.



    Außerdem möchte ich, dass die entsprechend gefilterten mails als Gelesen markiert werden automatisch.



    Wie funktioniert das mit den Filtern? Der soll beim Abruf von den mails automatisch ausgeführt werden. Ich möchte nicht jedes mal auf "jetzt filtern" klicken müssen. Geht so etwas? Vielleicht per Addon?


    lieben Dank


    Juia :)

    Hallo Julia,natürlich nicht.
    Denn die E-Mail Erinnerung geht natürlich nur an die Google E-Mail Adresse

    Gruß
    EDV-Oldi

    ..das schreibst du. Und dann "Hier musst Du eine E-Mail eintragen wenn Du Termineinladungen verschicken oder erhalten möchtest." Widerspricht sich das nicht? Kann dann jeder eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten aus dem Verein, wenn ein Termein eingetragen wurde in dem Kalender?


    Das mit dem abgesichertem Modus habe ich probiert. Weiterhin kann ich keine Zeit einstellen. Alle Addons - waren deaktiviert - außer Lightning habe wieder aktiviert - sonst konnte ich gar keine Kalender anlegen. Danke nochmals edvoldi! Und Allen hier frohe Ostern!

    Also bei mir kann ich gar keine Zeit einstellen in Thunderbird 38.7.1 & Lightning 4.0.7.1:


    edvoldi schrieb:
    o0Julia0o schrieb:
    erhalten dann die Mitglieder, welche den Kalender in Thunderbird eingefügt haben eine Mail-Erinnerung?


    Hallo Julia,natürlich nicht.
    Denn die E-Mail Erinnerung geht natürlich nur an die Google E-Mail Adresse

    Gruß
    EDV-Oldi


    Und wozu gibt es dann dsas Feld E-Mail?


    Edit: Vollzitat gelöscht! Bitte zum Antworten nur das unbedingt Notwendige aufführen! Außerdem bitte über die Vorschau kontrollieren, ob der Text nicht durch ein Zitat-Chaos (wie in deinem obigen Beitrag) kaum noch lesbar ist. graba, S-Mod.

    danke, dass mit der e-mail-Benachrichtigung funktioniert jedoch nicht. Muss man dazu sich einloggen? Also Beispiel:
    Reitverein hat Google-Kalender erstellt & gibt die Adresse für alle Mitlieder für Thunderbird frei, jedoch nicht die Login-Daten. Wenn nun der Verien einen Termin mit Mail-Erinnerung erstellt, erhalten dann die Mitglieder, welche den Kalender in Thunderbird eingefügt haben eine Mail-Erinnerung? Und wenn ja, auf welche Mailadresse dann?

    * Thunderbird-Version: 38.7.0
    * Lightning-Version: 4.07
    * Betriebssystem + Version: Windows 10
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Windows Defender
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystemintern


    Hallo,


    wie kan nich den Google-Kalender aktualisieren lassen automatisch (ohne auf synchronisierung zu klicken)? Ich habe die ICAL-Kalenderadresse als Kalender zu Thunderbird hinzugefügt.
    Datei>Neu>Kalender>Netzwerk>ICS>ICAL-Kalenderadresse vom Googlekalender
    Wenn ich auf Synchonisieren klicke erhalte ich neue Termine, sonst aber nicht.


    Der Kalender gehört einer Persion, und mehrere wollen darauf zugreifen, so wie ich jetzt z.B.(nur lesend, um Termine zu sehen).
    Super wäre darüberhinaus eine E-Mail-Benachrichtung bei neuen Terminen.


    lieben Dank


    Julia :)

    Wenn Du den Kalender nur lesen willst musst Du den Link nehmen, den Du unter dem grünen Button ICAL findest.
    Dieser Kalender wird dann als ics Datei in Lightning eingebunden

    das klappt leider nicht, dann muss ich Login-Daten für den Kalender eingeben. Muss ich die Privatadresse nehmen oder Kalenderadresse(es gibt ja 2 grüne ICAL-Buttons)?


    grüne ICAL ist dann z.B. so:
    https://calendar.google.com/calendar/ical/le4hsisdfdsfih01gvc572k2sdf344n%4group.calendar.google.com/public/basic.ics
    Die trage ich genau so unter:
    In Thunderbird klickt man auf Datei/Neu/Kalender,
    in dem sich öffnenden Fenster klickt man auf "Im Netzwerk" dann auf weiter.
    Im nächsten Fenster wählt man CalDAV aus.


    Im nächsten Fenster trägt man einen Namen für diesen Kalender ein und sucht sich eine Kalenderfarbe aus.
    Neben "E-Mail" trägt man die E-Mail ein, die mit diesem Kalender arbeiten soll. (dort habe ich keine e-mail eintetragen, aber auch testweise mal eine, änder aber nix - wo zu ist das gut?)
    Wenn ich jetzt auf strg+umschalt+c(Termine>Kalernder) gehe und den Kalender aktivieren möchte, geht das nicht - das Häkchen geht sofort wieder weg.


    Ziel ist auf einen allgemeinen Kalender nur lesend zuzugreifen. Früher kamen die Infos dann immer in einem xml-feed, da ist nicht mehr möglich, oder? Nur noch im Kalender(Lightning) kann man dann die Termine sehen, oder? Der extra xml-feed war halt auffälliger, weil er direkt links in Thunderbird quasi wie ein e-mail-Konto erschien mit seinen Terminen. Hier: www.pfvw.ch/index.php?id=514 machen die ja quasi das gleiche & es scheint irgendwie zu klappen. Wobei ich mich frage was das soll: "Der Kalender muss in Deinem eigenen gmail Kalender freigeschaltet werden."?

    o.k., das scheint soweit zu funktionieren. 2 Fragen habe ich jedoch:


    1. "Neben "E-Mail" trägt man die E-Mail ein, die mit diesem Kalender arbeiten soll."
    Was bedeutet "die mit diesem Kalender arbeiten soll"? Was ist, wenn man keine e-mail einträgt?


    2. "In dem folgendem Fenster wird die Google Mail und das passende Passwort eingetragen und dann auf Anmelden klicken."
    Wozu ein Passwort eintragen bei einem öffentlichem Kalender?