Beiträge von M.H.

    Hallo Mapenzi und Graba,


    vielen Dank für die schnelle Rückantwort. Leider konnte das Problem der Hintergrundfarbe nicht gelöst werden. Die Farbe hellblau wird beim Start des Buttons „Verfassen“ kurz (für eine knappe Sekunde) angezeigt (flackert kurz auf), danach jedoch durch die Farbe weiß wieder ersetzt.

    Ist es denkbar, dass der Grund dafür ist, dass die Windowsfarbenvoreinstellungen (möglicherweise auch nur im Untermenü des Programmes TB) Vorrang haben?

    Andererseits habe ich das fertige Add-On Walnut2 for Thunderbird (s. https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/complete-themes/) ausprobiert, dort war die Farbwiedergabe in allen Bereichen korrekt. Allerdings komme ich dabei an die Codes für die einzelnen programmierten Bereiche nicht heran. Außerdem wirkt dieses Add-On auf mich viel zu überladen, hier würde ich deutlich die originale schlichtere hellblau/ blaugraue Variante von Thunderbird bevorzugen. Die anderen dort angebotenen Add-Ons, die der klassischen Variante am nächsten kommen (z.B. NoGlass), haben das selbe Problem der weißen Hintergründe in dem angesprochenen Bereich.

    Für eine erneute Hilfe dazu wäre ich sehr dankbar.


    Mit freundlichem Gruß

    M.H.

    Hallo,


    Folgendes Problem besteht in meinem TB (Win 10 Home, Version 1709):

    Ich habe mittlerweile verschiedene Werte (die in den TB-Foren zur Verfügung stehen) ausprobiert. Dazu habe ich auch eine userChrome.css angelegt.

    Farbveränderungen konnte ich zwar auf diese Weise in einzelnen Bereichen vornehmen, jedoch nicht in den linken Kontenspalten (Sidebars). Hier gab es keine Veränderungen oder ich habe den betreffenden Code für die UserChrome.css dafür nicht gefunden.

    Nach wie vorbesteht folgendes Problem, wenn ich auf Verfassen geklickt habe und sich das dazugehörige Fenster geöffnet hat:

    Ohne Hintergrundfarbe (bleibt weiß) erscheint bei mir die links im Bildschirm eingeblendete Kontaktanzeige. Die Buttons „An“, „Kopie“ und „Blindkopie“ sind zwar hellgrau unterlegt, aber das Umfeld um diese Buttons bleibt weiß.

    Auch die Hintergründe der Kontakteliste bleibt weiß. (In Win7 ist sie dagegen farbig.)

    Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Laptop statt den voreingestellten TB-Farben hier auf die Hinterundfarbeneinstellungen von Win10 zurückgreift, zumal die inaktive Titelleiste nach dem Klick auf „Verfassen“ sich auch in diesem Sinne von Win10 farbig ändert. Sollte das der Fall sein, weiß ich nicht, wie man das ändert bzw. verhindert. Hierzu würde ich Hilfe benötigen.

    Über eine erneute Rückmeldung und Hilfe würde ich mich sehr freuen.


    Mit freundlichen Grüßen M.H.

    Hallo,


    ich habe folgendes Problem: Wenn ich TB in Win10 starte, wird die Hintergrundfarbe richtig, so wie in TB vorgesehen, im Blauton angezeigt. Klicke ich nun auf „Verfassen“, so bleibt der Hintergrund weiß bzw. leer. Die Hintergrundfarbe bei „Verfassen“ wird in TB unter Win10 bei mir also nicht richtig angezeigt bzw. fehlt. Über eine möglichst schnelle Hilfe würde ich mich sehr freuen. Ich nutzte Win10 Home, Version 1709.

    Vielen Dank im Voraus!

    Thunderbird-Version: 31.4.0Betriebssystem + Version: Win7Kontenart (POP / IMAP): IMAPPostfachanbieter (z.B. GMX): GMXZuvor eine Frage: Was bedeutet dieser Satz: „Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „graba“ (23. April 2014, 22:44) aus folgendem Grund: Code-Tags gesetzt“? Warum wurde meine Anfrage zum unten genannten Sachverhalt als erledigt gekennzeichnet?Da ich bislang leider noch keine Antwort auf folgendes (aus meiner Sicht lösbaren) Problems der Smartquotes (typographische Anführungszeichen) erhalten habe, versuche ich es noch einmal. Es wäre wunderbar, wenn sich doch jemand dieses Problemes annehmen würde.Vorab: Die Tastenkombinationen Alt+0132 bzw. Alt+0147 sind mir für die deutschen typographischen Anführungszeichen bekannt.Ich möchte in Thunderbird die deutschen typographischen Anführungszeichen nutzen und habe dazu bereits das von Mark Simon entwickelte Add-on namens "smart_quotes-0.1-tb.xpi" installiert. Auch konnte ich erfolgreich diese Datei mit WinZip entpacken und die darin enthaltene Datei namens "script.js" aus dem Ordner "Content" bearbeiten (siehe unten) und erneut (über WinZip) zur funktionierenden .xpi-Datei zurückspeichern. Folgendes Problem besteht jedoch auch in dem von Mark Simon entwickelten Add-on: Beim Verfassen einer Textnachricht scheint zunächst in der 1. Zeile alles richtig zu funktionieren. (Bei meiner kleinen Umprogrammierung erscheinen die typographischen Anführungszeichen ordnungsgemäß erst unten, danach oben.) Ab der 2. Zeile (manueller Zeilenumbruch bzw. Absatzmarke mittels Entertaste) jedoch funktioniert dieses Add-on nicht richtig (auch in der englischen Version!). Die Anführungszeichen erscheinen nun unwillkürlich steuerbar mal oben oder auch unten, scheinbar keinem erkennbaren Muster folgend. Das wird auch daran deutlich, wenn man in der ersten Zeile vielfach hintereinander (ohne dazwischenstehenden Text das Anführungszeichen drückt ("), erscheint es zunächst immer unten, gebe ich dann einen Text ein und setze das Ausführungszeichen mehrfach, erscheint es immer oben und nach einem Leerzeichen wieder unten. Ab Zeile 2 erscheint dagegen beim vielfachen Drücken des Anführungszeichens (") dieses Zeichen unterschiedlich wechselnd mal oben und dann plötzlich mal unten. Der Programmierung durch Herrn Mark Simon fehlt wahrscheinlich leider die Information bzw. der Befehl, dass das Prinzip der 1. Zeile auch bei manuellem Zeilenumbruch (Entertaste) fortgesetzt werden soll. Ich bin kein Programmierer und würde mich daher sehr freuen, wenn mir jemand im Forum helfen könnte. Sicher gibt es auch weitere Nutzer von TB, die sich über ein solches Add-on freuen würden. Vielleicht könnte bei dieser Gelegenheit dieses Add-on gleich weiterentwickelt werden, so dass auch weitere Anführungszeichen mit entsprechender Umschaltmöglichkeit zur Auswahl stünden.Hier die Programminformationen aus der Datei "script.js" des Ordners "Content" [mit meiner Bearbeitung der Punkte "function smartQuotes(text)" und if(code==34) char=before.match(/\B/)?'„':'“'; else char=before.match(/\B/)?'‚':'‘';]:




    Thunderbird-Version: 31.4.0Betriebssystem + Version: Win7Kontenart (POP / IMAP): IMAPPostfachanbieter (z.B. GMX): GMXZuvor eine Frage: Was bedeutet dieser Satz: „Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „graba“ (23. April 2014, 22:44) aus folgendem Grund: Code-Tags gesetzt“? Warum wurde meine Anfrage zum unten genannten Sachverhalt als erledigt gekennzeichnet?Da ich bislang leider noch keine Antwort auf folgendes (aus meiner Sicht lösbaren) Problems der Smartquotes (typographische Anführungszeichen) erhalten habe, versuche ich es noch einmal. Es wäre wunderbar, wenn sich doch jemand dieses Problemes annehmen würde.Vorab: Die Tastenkombinationen Alt+0132 bzw. Alt+0147 sind mir für die deutschen typographischen Anführungszeichen bekannt.Ich möchte in Thunderbird die deutschen typographischen Anführungszeichen nutzen und habe dazu bereits das von Mark Simon entwickelte Add-on namens "smart_quotes-0.1-tb.xpi" installiert. Auch konnte ich erfolgreich diese Datei mit WinZip entpacken und die darin enthaltene Datei namens "script.js" aus dem Ordner "Content" bearbeiten (siehe unten) und erneut (über WinZip) zur funktionierenden .xpi-Datei zurückspeichern. Folgendes Problem besteht jedoch auch in dem von Mark Simon entwickelten Add-on: Beim Verfassen einer Textnachricht scheint zunächst in der 1. Zeile alles richtig zu funktionieren. (Bei meiner kleinen Umprogrammierung erscheinen die typographischen Anführungszeichen ordnungsgemäß erst unten, danach oben.) Ab der 2. Zeile (manueller Zeilenumbruch bzw. Absatzmarke mittels Entertaste) jedoch funktioniert dieses Add-on nicht richtig (auch in der englischen Version!). Die Anführungszeichen erscheinen nun unwillkürlich steuerbar mal oben oder auch unten, scheinbar keinem erkennbaren Muster folgend. Das wird auch daran deutlich, wenn man in der ersten Zeile vielfach hintereinander (ohne dazwischenstehenden Text das Anführungszeichen drückt ("), erscheint es zunächst immer unten, gebe ich dann einen Text ein und setze das Ausführungszeichen mehrfach, erscheint es immer oben und nach einem Leerzeichen wieder unten. Ab Zeile 2 erscheint dagegen beim vielfachen Drücken des Anführungszeichens (") dieses Zeichen unterschiedlich wechselnd mal oben und dann plötzlich mal unten. Der Programmierung durch Herrn Mark Simon fehlt wahrscheinlich leider die Information bzw. der Befehl, dass das Prinzip der 1. Zeile auch bei manuellem Zeilenumbruch (Entertaste) fortgesetzt werden soll. Ich bin kein Programmierer und würde mich daher sehr freuen, wenn mir jemand im Forum helfen könnte. Sicher gibt es auch weitere Nutzer von TB, die sich über ein solches Add-on freuen würden. Vielleicht könnte bei dieser Gelegenheit dieses Add-on gleich weiterentwickelt werden, so dass auch weitere Anführungszeichen mit entsprechender Umschaltmöglichkeit zur Auswahl stünden.Hier die Programminformationen aus der Datei "script.js" des Ordners "Content" [mit meiner Bearbeitung der Punkte "function smartQuotes(text)" und if(code==34) char=before.match(/\B/)?'„':'“'; else char=before.match(/\B/)?'‚':'‘';]:


    /* tbSmartQuotes
    ============================================================
    Mark Simon
    http://smartquotes.info
    Thunderbird Extension Development:
    // https://developer.mozilla.org/en-US/docs/Web/API/Selection
    // https://developer.mozilla.org/…nsions/Thunderbird/HowTos
    // http://mdn.beonex.com/en/Exten…/Compose_New_Message.html
    // https://developer.mozilla.org/…bmitting_an_add-on_to_AMO
    // https://developer.mozilla.org/…n_2:_extension_filesystem
    // https://developer.mozilla.org/…/Creating_a_Custom_Column
    ============================================================ */
    /* Feed Back
    ============================================================ */
    function say(message) {
    alert(message);
    }
    /* insertChar()
    ============================================================ */
    function insertChar(editor,char) {
    editor.beginTransaction();
    editor.insertText(char);
    editor.endTransaction();
    }
    /* Smart Quotes
    ============================================================ */
    // var theWindow = document.commandDispatcher.focusedWindow;
    // theWindow.addEventListener('keypress',handleQuotes);
    var button;
    window.addEventListener("load", function() {
    button=document.getElementById('smartQuotesAuto');
    button.state=1;
    window.addEventListener("keypress", handleQuotes, false);
    }, false);
    function smartQuotes(text) {
    text=text.replace(/(^|\B)(')\b/g,'‚');
    text=text.replace(/(^|\B)(")\b/g,'„');
    text=text.replace(/'/g,'‘');
    text=text.replace(/"/g,'“');
    return text;
    }
    /* Handle Quote Character: attach to element.onkeypress
    ------------------------------------------------------------ */
    //alert(range);
    //alert(range.startOffset);
    //alert(document.commandDispatcher.focusedWindow==window); // false implies compose window which is good
    function handleQuotes(e) {
    // var target=e.target;
    if(!button.state) return;
    var code=e.charCode;
    if(code==34||code==39) {
    var editor = GetCurrentEditor();
    if(e.ctrlKey) { // ctrl->allow straight quotes
    insertChar(editor,e.shiftKey?'"':"'");
    return false;
    }
    var char;
    var selection = document.commandDispatcher.focusedWindow.getSelection();
    var text = editor.outputToString('text/plain', 8);
    var range=selection.getRangeAt(0);
    var l=range.startOffset;
    var before = text.substr(l-1,1);
    if(code==34) char=before.match(/\B/)?'„':'“';
    else char=before.match(/\B/)?'‚':'‘';
    //alert(char);
    insertChar(editor,char);
    e.preventDefault();
    return false;
    }
    else return true;
    }
    function doSmartQuotesAuto() {
    if(button.state) {
    button.image="chrome://smartquotes/content/images/sq0.png";
    button.state=0;
    }
    else {
    button.image="chrome://smartquotes/content/images/sq1.png";
    button.state=1;
    }
    }
    /* Doit
    ============================================================ */
    function doSmartQuotesConvert() {
    // var editor = gMsgCompose.editor;
    // editor = editor.QueryInterface(Components.interfaces.nsIHTMLEditor);
    var editor = GetCurrentEditor();
    var selection = document.commandDispatcher.focusedWindow.getSelection();
    var text = selection.toString();
    text=smartQuotes(text);
    editor.beginTransaction();
    editor.insertText(text);
    editor.endTransaction();
    }


    Edit: Unerwünschtes Doppelposting! Bitte hier typographische Anführungszeichen (Smart Quotes) für TB weiterschreiben! Danke!
    S-Mod. graba

    Thunderbird-Version: 24.4.0
    Betriebssystem + Version: Win7
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX


    Vorab: Die Tastenkombinationen Alt+0132 bzw. Alt+0147 sind mir für die deutschen typographischen Anführungszeichen bekannt.
    Ich möchte in Thunderbird die deutschen typographischen Anführungszeichen nutzen und habe dazu bereits das von Mark Simon entwickelte Add-on namens "smart_quotes-0.1-tb.xpi" installiert. Auch konnte ich erfolgreich diese Datei mit WinZip entpacken und die darin enthaltene Datei namens "script.js" aus dem Ordner "Content" bearbeiten (siehe unten) und erneut (über WinZip) zur funktionierenden .xpi-Datei zurückspeichern. Folgendes Problem besteht jedoch auch in dem von Mark Simon entwickelten Add-on: Beim Verfassen einer Textnachricht scheint zunächst in der 1. Zeile alles richtig zu funktionieren. (Bei meiner kleinen Umprogrammierung erscheinen die typographischen Anführungszeichen ordnungsgemäß erst unten, danach oben.) Ab der 2. Zeile (manueller Zeilenumbruch bzw. Absatzmarke mittels Entertaste) jedoch funktioniert dieses Add-on nicht richtig (auch in der englischen Version!). Die Anführungszeichen erscheinen nun unwillkürlich steuerbar mal oben oder auch unten, scheinbar keinem erkennbaren Muster folgend. Das wird auch daran deutlich, wenn man in der ersten Zeile vielfach hintereinander (ohne dazwischenstehenden Text das Anführungszeichen drückt ("), erscheint es zunächst immer unten, gebe ich dann einen Text ein und setze das Ausführungszeichen mehrfach, erscheint es immer oben und nach einem Leerzeichen wieder unten. Ab Zeile 2 erscheint dagegen beim vielfachen Drücken des Anführungszeichens (") dieses Zeichen unterschiedlich wechselnd mal oben und dann plötzlich mal unten. Der Programmierung durch Herrn Mark Simon fehlt wahrscheinlich leider die Information bzw. der Befehl, dass das Prinzip der 1. Zeile auch bei manuellem Zeilenumbruch (Entertaste) fortgesetzt werden soll. Ich bin kein Programmierer und würde mich daher sehr freuen, wenn mir jemand im Forum helfen könnte. Sicher gibt es auch weitere Nutzer von TB, die sich über ein solches Add-on freuen würden. Vielleicht könnte bei dieser Gelegenheit dieses Add-on gleich weiterentwickelt werden, so dass auch weitere Anführungszeichen mit entsprechender Umschaltmöglichkeit zur Auswahl stünden.


    Hier die Programminformationen aus der Datei "script.js" des Ordners "Content" [mit meiner Bearbeitung der Punkte "function smartQuotes(text)" und if(code==34) char=before.match(/\B/)?'„':'“'; else char=before.match(/\B/)?'‚':'‘';]: