Beiträge von jocu

    Hallo, vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Ich benutze Norton Internet Security. Ich habe auch schon die Firewall abgeschaltet, Empfang/Senden war trotzdem nicht möglich. Das Problem tauchte wörtlich von heut auf morgen auf, ohne dass ich irgendwo Einstellungen etc. geändert habe.
    Internet funktioniert, ich kann die emails auch auf der Freenet Homepage abrufen - problemlos. Darum denke ich, liegt der Fehler bei Thunderbird, wo auch deinstallieren und neu aufspielen nichts brachte.
    Das mit Telnet (Danke für den Hinweis und die Links!) habe ich gemacht: Resultat: Keine Verbindung möglich.
    Kann ich noch etwas tun, gibt es irgendwo versteckte Möglichkeiten, Thunderbird Einstellungen zu verändern?
    Gruß Jocu


    PS. Nach einem saubernen Systemstart kann ich meine emails abrufen - und was heißt das nun?

    Thunderbird-Version: 31.1.2
    Betriebssystem + Version: Windows 7 Pro
    Kontenart (POP / IMAP): imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX): freenet.de


    seit heute morgen kann ich weder emails empfangen, noch senden, ich bekomme ständig den Fehler: Timeout.
    Wenn ich meine easy.box vom Netz nehme, kann ich für ca. 1 Std. wieder ganz normal thunderbird benutzen.
    Sowohl Freenet, als auch mein Telefon-/Internetanbieter haben mir mitgeteilt, ihrerseits ist alles normal.
    Ich solle mich direkt an thunderbird richten.
    Ich bin hier zum ersten mal, und weiß nicht, wie das hier abläuft, aber wenn mir jemmand helfen kann, wäre ich sehr dankbar.
    Möglicherweise "trennt" thunderbird die Verbindung und kann dann nicht mehr emails versenen/empfangen?