Posts by ArtGee

    Wow, Ihr "Senioren"! Sitzt Ihr tatsächlich sprungbereit vor der Tastatur, um sofort auf meine posts antworten zu können. Großer ko-tau vor dem Kaiser!


    Aber mal ohne Quatsch! Ich werde mein Problem auf diesem Weg lösen. Danke noch einmal.

    Morjen,

    ich denke, dass "heise" eine seriöse Quelle sein müsste (https://www.heise.de/ix/meldun…-Thunderbird-3038489.html). Die Zahl ist für mich aber sekundär. Mich wundert nur, dass es in der Riesen-Mozilla-Community noch niemand gegeben hat, der dieses Grundproblem (die Kontakte braucht jeder zum Telefonieren) vernünftig gelöst hat.


    An slengfe:

    Sicher ist es keine Schleichwerbung, wenn Du mir die Kontakte zu den Anbietern in Berlin gibst. 12 € im Jahr bezahle ich doch locker für diesen Komfort.

    Tscha, so etwas habe ich befürchtet. Ich begreife bloß eins nicht: Iphone-user gehen in die hunderte-Millionen. TB dürfte etwa 30.000 user haben (2015 waren es wohl 25.000). Auch wenn das mit Outlook nicht vergleichbar ist, müsste eine solche Zielgruppe doch groß genug sein, eine wahrscheinlich längst vorhandene Lösung für Android nur noch auf iOS anzupassen. Soweit ich das als Laie mitbekommen habe, geht es nur um eine einmalige "Fleißarbeit", Kategorien und benutzerdefinierte Felder sauber zuzuordnen. Das müsste doch ein lohnendes Zubrot für einen Entwickler sein.

    But anyway: Danke für Eure Antworten.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.6.0
    • Betriebssystem + Version: 10/64
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): 1&1
    • Sync-Add-on für Online-Adressbuch?:
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern


    Morjen,

    wer wie ich ein iphone als Geschenk aufgenötigt bekommen hat, hat bei der Synchronisation von Adressen mit TB offensichtlich schlechte Karten, wenn er seine Daten keinem online-Dienst zum Weiterverkauf überlassen will. Nach Reinfällen mit BirdieSync und Copytrans suche ich mich gerade dumm und albern nach einer sauber funktionierenden Software. Ich finde hier im Forum eine Reihe von Vorschlägen, die teilweise ein paar Jahre alt oder ziemlich umständlich (eigener Server und so) sind. Hat jemand den Überblick über den aktuellen Stand oder Erfahrungen mit einer Lösung, die wirklich problemlos funktioniert. (Die Copytrans-Entwickler konnten selbst nicht erklären, warum ihre Software in der Trial-Version 60 Dateien sauber sychronisiert hat, in der Vollversion dann aber den Rest komplett ignorierte und stattdessen nur 4 schon vorhandene erkannte.) Gibt es denn wirklich noch keine Lösung, mit der

    - Adressdaten am eigenen PC zwischen TB und iphone direkt und ohne Verluste synchronisiert werden,

    - ohne dass sie erst auf einem externen Server abgelegt werden müssen. (Ich brauche auch keinen "weltweiten" Zugriff auf mein Adressbuch über eine "Cloud".)

    Danke für den Vorschlag. Aber mein Problem hat sich mittlerweile schon geklärt, denn diese "Kalender" existieren nur in Copytrans, jedoch nicht in TB. Deshalb habe ich sie dort nicht finden können.

    OK, Alexander, es ist mir jetzt klar geworden, dass in TB gar keine separaten Kalender für Anrufe usw. existieren können. Sie hatten mich mit dem Hinweis, diese "Kalender" zu löschen, nur auf die falsche Fährte gelockt. In Wirklichkeit werden sie nämlich zwangsläufig bei jedem Datenabgleich mit TB in Copytrans wieder als leere "Kalender" angelegt.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 62.6.0
    • Lightning-Version: aktuell
    • Betriebssystem + Version: 10/64
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): WIN



    Hallo,

    ich möchte meinen Kalender mit meinem iPhone über CopyTrans synchronisieren. Beim Import der ics tauchen plötzlich Einträge doppelt auf, die Lightning bisher nicht anzeigte. Dazu schreibt der Hersteller:

    "Ihr ICS-Kalender wird als drei Kalender importiert: Anrufe, Geschäft, Geburtstag.

    Anrufe, Geschäft und Geburtstag sind die Kategorien in Thunderbird Kalender, iPhone Kalender haben keine Kategorien und jede Kategorie wird als ein separater Kalender importiert.


    Um die Ordnung in die Kalender zu bringen, bitte löschen Sie die Kalender, die Sie nicht mehr benutzen oder die Sie nicht brauchen.


    Löschen Sie auch die Kalender Anrufe, Geschäft und Geburtstag und importieren Sie erneut."


    In TB wird aber nur mein Kalender "Privat" angezeigt. Wo finde ich die anderen Kalender, um sie zu löschen?


    Ergänzung:


    Eben schreibt mir der Hersteller noch:

    "Mit Privat Kalender können Sie nichts machen. Anrufe, Geschäft und Geburtstag sind nur Kategorien in Thunderbird Kalender, die sich beim Import immer in separate iPhone Kalender verwandeln."


    Da ich die genannten Kategorien gar nicht benutze (vielleicht bei "Geburtstag" irgendwann mal in grauer Vorzeit benutzt habe), würde ich ja ganz gern vermeiden, dass daraus jedes Mal ein leerer Kalender entsteht. Gibt es dafür einen Weg?

    Hallo slengfe,

    ich hatte in der Zwischenzeit einen neuen thread aufgemacht. Wie Du unter "Alte Mails im neuen Profil vorhanden, aber in TB nicht sichtbar" siehst, hatte ich "ImportExportTools" gefunden und das hat dann - zwar etwas umständlich - die Lösung gebracht.

    Übrigens hatte ich Deinen Vorschlag so verstanden, dass es mehrere Tools gibt.

    Danke noch einmal für Deine Hilfe.

    Hi dido,

    schön wär´s gewesen, wenn ich auf meine Datensicherung hätte zurückgreifen können. Wenn Du mal in den bisherigen thread "Google-Aktivität in TB" reinsiehst, wirst Du sehen, dass ich ursprünglich ein verbogenes TB hatte, was nur mit einem neuen Profil zu beheben war. Und da war es aus Sicherheitsgründen wohl besser, nur die MBox-Dateien rüberzuschaufeln. Das Irre ist nur, dass genau die gleichen Dateien schon im neuen Profil standen, aber jetzt erst mithilfe des tools wieder sichtbar gemacht wurden. Weiß der Geier, warum das so ist. Im Profil ist jedenfalls keine Veränderung nach dem Import erkennbar.

    Hallo,

    durch einen Zufall und mit einigem Aufwand habe ich die Lösung gefunden:

    Bei Mozilla habe ich für TB ein Add-on "ImportExportTools" gefunden. Der letzte Stand ist zwar schon von 2015, aber ich habe es in meiner Not einfach versucht. Das muss sowohl im alten, als auch im neuen Profil in TB separat installiert werden. Nach Start von TB im alten Profil kann man dann mit Rechtsklick die jeweiligen Ordner im Posteingang in einen neu angelegten Ordner auf der HDD exportieren. Dann startet man TB im neuen Profil, klickt den Posteingang rechts an und wählt unter ImportExport den Befehl "MBox-Dateien importieren". Damit kann man dann die eigenen Ordner aus der Ablage Stück für Stück in den Posteingang importieren. Das Add-on legt dabei jeweils einen neuen Ordner gleichen Namens, ergänzt mit einer willkürlichen Zahl an. Aus diesem kann man dann die Mails in den aktuellen Ordner im Posteingang verschieben und den Import-Ordner wieder löschen. Es war zwar ziemlich umständlich, aber ich sehe jetzt wenigstens meinen alten Mailverkahr wieder.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.2.1.
    • Betriebssystem + Version: 10/64
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 1&1
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Defender
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Hallo,

    ich habe jetzt nach der Neueinrichtung des Betriebssystems unter "Google-Aktivität in TB" fast 4 Wochen lang eine Odyssee hinter mir, die dank slengfes großer Hilfe in eine Neueinrichtung von TB mündete. Jetzt ist nur noch ein Problem übrig geblieben, das mit dem bisherigen Titel nichts mehr zu tun hat. Ich fange deshalb einen neuen thread an. Vielleicht hat ja noch jemand das gleiche Problem schon einmal lösen müssen,

    Ich habe 4 Mailadressen. Bei 2 hatte ich im alten Profil im Posteingang eigene Ordner (Unterordner gehen hier nicht) angelegt, in die mithilfe von Filterregeln Mails verschoben wurden. Im Ordner "Gesendet" sind entsprechende Unterordner angelegt worden. Der Inhalt dieser Ordner bzw. Unterordner wird im Profil unter "Inbox.sbd" bzw. "Sent.sbd" abgelegt. Diese sind dann vom alten in das neue Profil kopiert worden und dort auch korrekt in gleicher Größe sichtbar. Ihr Inhalt ist im Texteditor auch zu öffnen. Jetzt tritt nun das Phänomen auf, dass in TB ausgerechnet in meinem wichtigsten Mailkonto nur im Posteingang die alten Mails nicht angezeigt werden, obwohl ich dort die gleichen Ordner wieder eingerichtet habe. Im Posteingang des 2. sowie in beiden Gesendet-Ordnern sind dagegen alle alten Mails da. Selbst meine alten Filteregeln funktionieren und verschieben neue Mails entsprechend. Wie erreiche ich, dass bei dem einen Konto die alten Mails auch wieder angezeigt werden?

    Dank Dir,

    ich habe nur pop-Postfächer.

    Alle Ordner finden sich in "Inbox.sbd" dieses speziellen Kontos. Ich habe einen davon jetzt als Kopie in den local folder übernommen. Nach einem Neustart von TB taucht er jedoch dort unter "Lokale Ordner" nicht auf. Oder meinst Du mit "verschieben" ausschneiden und einfügen?

    Guten Morgen slengfe,

    ich habe nur noch ein Problem: Wie erreiche ich, dass im Posteingang meiner hauptsächlichen Mailadresse in den selbst angelegten (ich nenne sie mal) Unterordnern die alten Mails angezeigt werden?

    Auf die 32bit-Version bin ich eigentlich nur gekommen, um eine weitere Ursache auszuschließen. 64bit-Versionen sind oft noch etwas "wacklig".

    Das mit dem alten Profil kann ich noch nicht so recht nachvollziehen. Ich hatte TB nach der Neuinstallation über den Profilmanager im neuen Profil gestartet. Da waren alle Ordner noch leer. Dann habe ich nach Deinen Vorschlägen erst "rübergeschaufelt". Und erst danach ist der Stand nach dem Start im neuen Profil eingetreten, den ich am Dienstag geschildert habe. Natürlich kann ich die ganze Prozedur von Dienstag noch einmal durchlaufen lassen: Runter mit allem, 64er Version wieder neu installieren, neues Profil anlegen und Export/Import bzw. c+p auf Explorerebene. Was hältst Du davon?

    Ich habe auch schon darüber nachgedacht, das Problem in einen neuen thread zu packen, weil es ja gar nichts mehr mit dem ursprünglichen Thema zu tun hat. Dann fällt vielleicht noch anderen eine Lösung ein.

    Noch ein Nachtrag:

    Eben stelle ich fest, dass TB auch meine bisherigen Filterregeln anwendet und neue Nachrichten in die weiteren Ordner im Posteingang dieser einen Mailadresse verschiebt. (Vielleicht ist es etwas verwirrend, dass ich die gestern "Unterordner" genannt habe, obwohl es ja eigentlich Ordner sind?) Also werden die "Unterordner" vom Programm auch erkannt.

    Genauso seltsam ist, dass im Posteingang einer anderen Mailadresse nach dem Kopieren von TB meine bisherigen "Unterordner" bereits angelegt wurden und der alte Inhalt da ist.

    Ich hoffe, jemand hat noch einen entscheidenden Hinweis, damit das in meiner Haupt-Mailadresse auch der Fall ist. Gerade diese Mails brauche ich nämlich wirklich.

    OK, ich habe jetzt zur Radikalmethode gegriffen und TB (bisher 64 bit) deinstalliert, TB 32 neu installiert und ein völlig neues Profil angelegt. Darin dann die Adressbücher mit den bisherigen Namen und die "Unterordner" bei den einzelnen Mailadressen blanko angelegt. Nach dem Importieren bzw. Kopieren aus dem alten Profil bleibt jetzt nur noch ein Problem offen: Es fällt auf, dass TB unter "Gesendet" Unterordner anlegt, im "Posteingang" aber neue ORDNER. Unterordner sind dort auch gar nicht vorgesehen. Der Inhalt dieser Ordner des alten wird im neuen Profil nicht zugeordnet, obwohl die Mails als Dateien im Profil da sind. Der Inhalt der alten Unterordner wird dagegen auch den neuen Unterordnern zugeordnet. Kann es sein, dass dieser Unterschied die Ursache ist und welchen Weg gäbe es noch, die - für mich sehr wichtigen - Mails aus den "Unterordnern" im Posteingang wieder sichtbar zu machen?

    Sakra, ist das ein Zirkus!!!

    Ich habe jetzt folgenden Zwischenstand erreicht:

    1. Den Kalender kann man offensichtlich nicht mit c+p übernehmen. Erst Exportieren in TB, gestartet im alten Profil und Importieren, nachdem dann im neuen Profil gestartet wurde, hat den Kalender übernommen. Ich hoffe, er ist vollständig.

    2. Ich habe alle .mab-Dateien mit c+p aus dem alten in das neue Profil kopiert und dabei die abook.mab im neuen überschrieben. Die beiden impab-Dateien gibt es jetzt zwar noch zusätzlich im neuen Profil. TB öffnet aber nur das Persönliche Adressbuch. Wie bewege ich TB, auch die anderen beiden .mab-Dateien zu erkennen?

    3. Die Mail-Kontenordner haben in beiden Profilen gleiche Namen und wurden auch vom Programm angelegt. Die Dateien im Ordner "Inbox.sbd" haben auf beiden Seiten gleiche Größen. Seltsamerweise war die Datei "Inbox" außerhalb des .sbd-Ordners nicht kopiert worden, die Datei "Sent" aber richtig. Ich habe deshalb die Datei "Inbox" noch einmal per Hand übertragen. Die Unterordner dieser Mailadresse werden in TB aber immer noch nicht angezeigt. Die einer anderen Mailadresse erkennt TB aber. Das verstehe, wer will!!


    Gibt es denn kein Reparaturprogramm, das TB einfach mal durchcheckt?

    Danke, also

    1. Erfolgt der Kalenderexport über die Funktion "Kalender exportieren" in TB im alten Profil oder mit copy + past unter WIN? Da TB im neuen Profil schon einen Kalender mit gleichem Dateinamen "local.sqlite" angelegt hat, müssten mit dem Einfügen unter WIN alle Daten übernommen worden sein. Oder verbiege ich damit etwas?

    2. Ich hatte unter "SA" ein weiteres Adressbuch mit Adressen aus Südafrika angelegt, wo ich über Jahre beruflich tätig war. Die .mab-Dateien habe ich im alten Profilordner erst über die Suche angezeigt bekommen, obwohl ich in der Grundeinstellung auch ausgeblendete Ordner anzeigen lasse. (Warum werden die nicht gleich angezeigt?) Daneben gibt es im alten Profil noch "impab-1...", impab-2..." und "history.mab", aber nichts mit "sa". Kann ich auch die einfach mit c+p in das neue Profil übernehmen?

    3. Mit dem Anlegen der Email-Adressen hat TB im neuen Profil auch Ordner mit den gleichen Namen angelegt, wie im alten. In die habe ich einfach den kompletten Inhalt jeweiligen alten Email-Ordner kopiert. Meine Unterordner finden sich im alten Profil nur als Dateien (sonderbarerweise manchmal als .msf und dann wieder ohne extension) unter "Inbox" bzw. "Sent" und finden sich auch an gleicher Stelle im neuen Profil. Nur dass sie in TB eben nicht angezeigt werden und damit auch nicht ihr Inhalt.

    Noch ein neues Problem: Ich habe jetzt die Mails kopiert. Ich hatte im alten Profil eine ganze Reihe von Unterordnern bei einzelnen Mailadressen, deren Inhalt unter "Mail" im Hauptordner aber nur als eine Datei mit dem Namen des Unterordners angelegt ist. Diese sind auch in das neue Profil übernommen worden. Die Unterordner und ihr Inhalt werden aber in TB nicht angezeigt. Was ist zu tun?