Posts by malungu

    Vielen Dank für Eure Antworten. Schön, dass ich verstanden werde. :) Zu meinem gekauften E-Mail-Programm: Es ist eM Client. Ich wollte es nicht direkt nennen, weil ich nicht in den Verdacht geraten wollte, hier den "Influencer" machen zu wollen. Nichts ist perfekt, aber eM Client finde ich schon sehr gut. Meine E-Mail habe ich bei Mailbox.org, wo eM Client ja auch in der 7er Version zum Download bereit steht. Ich fand, wenn eM Client den Segen vom Hause Heinlein hat, kann er nicht so schlecht sein. Die Version 8 gefällt mir wirklich sehr gut. Das Design ist gut, beim Setup von Mailbox.org kann man direkt CardDAV und CalDAV eingeben und die Synchronisation von Kontakten und Kalender läuft sehr gut. PGP ist integriert, Dateianhänge kann man löschen (ist mir wichtig), und es gibt ein paar Features, die ich klasse finde, z. B. kann man die Nachrichtenliste ohne Konversationsansicht benutzen, die dann aber doch innerhalb des Nachrichtenfensters scrollbar ist, etc. etc. Also, keine Werbung hier, aber für mich ist eM Client zurzeit die richtige Wahl. Für Thunderbird wurde ja einiges angekündigt. Vielleicht gibt es irgendwann genug Gründe, wieder umzusteigen...

    Hallo,


    Ich war von Version 1.0 bis 68.10 treuer Fan von Thunderbird, habe davor Netscape Communicator, quasi den Vorgänger benutzt. Als kürzlich das Release 78.0 verfügbar war, hatte ich vorläufig erstmal genug von Thunderbird. Die Gründe:


    • Das altbackene Design, das zwar alle paar Jahre geändert, aber nicht bedeutend verbessert wird. Die Nachrichtenliste z. B. ist auch im Jahr 2020 immer noch einzeilig. Meine Versuche, das Aussehen mit dem schlecht dokumentiertem Code in der userchrome.css aufzuhübschen, werden z. B. in der Version 78 auch wieder zunichte gemacht; irgendwie sieht das Ganze wieder anders aus.
    • Die Architektur mit einem Hauptprogramm, das mit Add-ons erweiterbar ist. Das hört sich toll an, aber ich finde nach vielen Jahren, dass das grundsätzlich Murks ist. Ich finde es großartig, dass Entwickler Zeit und Energie in die Entwicklung von Add-ons investiert haben, aber das Nervige ist, dass nach größeren Updates von TB wieder einmal jede Menge Add-Ons nicht funktionieren. Dann geht das große Suchen und Fummeln, bzw. Downgrade wieder los. Mancher Add-on-Entwickler hat ja auch entnervt aufgegeben. Ich verstehe nicht, dass eine Version 78.0 veröffentlicht wird (wenn auch nicht als automatisches Update, aber doch als "Release"), das offensichtlich mal wieder halbgar ist; z. B. läuft die PGP-Integration noch nicht. CalDAV, CardDAV: Fehlanzeige, aber TBSync läuft auch noch nicht. Hm.

    Statt für FOSS zu spenden, was ich schon oft getan habe, habe ich jetzt zur Abwechslung ein kommerzielles Programm gekauft, das so ziemlich alles kann was ich brauche, einschließlich CardDAV und CalDAV, Verschlüsselung etc. Ein umfangreiches Produkt aus einem Guss, und ich bin sehr zufrieden damit. Vielleicht ist es keine schlechte Idee, Leute einfach dafür zu bezahlen, was sie verkaufen. Mein Fehler war wahrscheinlich immer, zu früh auf neue TB-Versionen upzudaten statt stabile Versionen (ESR) lange zu nutzen. Das muss ich wohl zugeben. Aber immerhin gibt es ja die ganzen Releases, die ich bisher immer schnell installiert habe, in der Erwartung auf große Neuerungen (die oft ausblieben). Anscheinend ist TB zu sehr etwas für Experten, die Spaß an Computerbaustellen haben, was die Nutzerbasis ja seit Jahren überschaubar hält.


    Vorläufig also "bye bye Thunderbird". ;( Versteht mich jemand? :/

    Vielen Dank an die Tester! Interessant, dass das Verhalten reproduzierbar ist. Bug 679619 scheint mit Gmail zu tun zu haben, in der Diskussion dazu finde ich aber nichts dazu, dass der Bug gerade bei gruppierten Ordnern auftritt. Vielleicht ist das also wirklich ein Gmail-spezifisches Problem. Sollte man bei Bugzilla vielleicht einen Bug melden, mit der Erklärung, dass der Bug 679619 ähnlich aber nicht identisch ist?


    Nochmals vielen Dank,

    malungu

    Hi,


    Danke für Eure Antworten.


    mrb: Ja, das habe ich ausprobiert, ohne Effekt. Die doppelten Mails (eine mit, eine ohne Anhang) bleiben.

    Thunder: Ich glaube kaum, dass die Verbindung zum IMAP-Server hängt; das müsste gleichermaßen bei zwei E-Mail-Providern und in allen Fällen passieren. Außerdem passiert das mit Outlook nicht; und mit TB nur, wenn ich in der gruppierten Ordneransicht Anhänge aus Mails lösche. Auch ein Wechseln in einen anderen Ordner und wieder zurück hilft nicht, ebenfalls kein Neustart von TB.


    Ich vermute also, dass TB ein Problem mit dem Löschen der Mail mit dem Anhang hat, nachdem die Kopie ohne den Anhang erzeugt wurde. Aber nur in der gruppierten Ordneransicht. Mich würde interessieren, ob jemand diesen Fehler reproduzieren kann. Also: "Ansicht", "Ordner", "gruppiert" einstellen, sich selbst eine Mail mit Anhang schicken, und anschließend den Anhang der Mail im gruppierten Posteingang oder Gesendet-Ordner löschen.

    Danke für den Hinweis; ich habe es im abgesicherten Modus versucht, dort verhält TB sich genauso. Mein Workaround: Wenn ich einen Dateianhang z. B. im Posteingang löschen will, gehe ich in den Posteingangsordner des jeweiligen Accounts innerhalb des gruppierten Posteingangs. Wenn ich dort den Anhang lösche, wird die Mail nicht dupliziert. Oder ich muss eben die doppelte Mail im gruppierten Ordner löschen. Naja, irgendwie eine suboptimale "user experience"...


    Nochmals danke,

    malungu

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.3.0 (64-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 1909
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX, Mailbox.org
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Wenn ich den Dateianhang einer Mail lösche, wird diese verdoppelt. Das heißt, die ursprüngliche Mail mit dem Anhang bleibt bestehen, und die Mail ohne Anhang wird zusätzlich erzeugt. Eigentlich sollte nur die Nachricht ohne Anhang übrig bleiben. Dies passiert, wenn in TB gruppierte Ordner anzeigt werden, sonst nicht. Ist das Problem bekannt? Gibt es vielleicht eine Lösung?

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.5.3
    • Betriebssystem + Version: Windows 10, 1809, 64 bit
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): Mailbox.org
    • Sync-Add-on für Online-Adressbuch?: TBSync, mit CardDAV
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows


    Hallo,

    ich möchte einzelne Kontakte zwischen Adressbüchern kopieren, d.h. zwischen dem lokalen und dem, das ich mit TBSync und CardDAV eingebunden habe. Verschieben mit der Maus ist möglich, aber nicht das Kopieren. Im meinem Adressbuch-Menü sind "Bearbeiten", "Kopieren" und "Verschieben" ausgegraut. Gibt es keine Möglichkeit, einzelne Kontakte von einem Adressbuch zum anderen zu kopieren?


    Bitte 1. keine Antwort zum Thema "Adressbücher kopieren", 2. keine allgemeine Antwort zur Sinnhaftigkeit des Kopierens von einzelnen Kontakten. :)


    Danke!

    Hi,


    vielen Dank für deine schnelle Antwort. Leider hat dieser Button bei mir keinen Effekt, d.h. die Mail wird gesendet aber auch gespeichert, genau wie beim normalen Senden-Button. Seltsam irgendwie. ?(

    Hallo,


    es gab einmal die schöne Erweiterung "Send without Save", die einen Senden-Button erstellt hat, mit dem man nach Bedarf eine Mail ohne Kopie verschicken konnte. Diese scheint es aber nicht mehr zu geben, bzw. sie funktioniert mit der aktuellen TB-Version nicht mehr. Kennt jemand eine Alternative (ohne jedesmal in die Konteneinstellungen zu gehen)?


    Gruß
    malungu




    * Thunderbird-Version: 38.1.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 Home Edition 64 bit
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Posteo, GMX
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows

    Thunderbird-Version: 24.0
    Betriebssystem + Version: Windows 7 64-bit
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Posteo


    Hallo,


    seit der Installation von TB 24.0 kann ich keine Mails mehr weiterleiten. Nachdem ich auf "Weiterleiten" geklickt habe, bleibt der "Senden"-Button grau. Mit der Erweiterung "Send without Save" kann ich erstaunlicherweise doch Mails weiterleiten. Ist das ein bekanntes Problem?


    Gruß
    malungu


    PS: Inzwischen habe ich festgestellt, dass die Erweiterung MRC Compose das Problem verursacht. Wenn ich herausfinden sollte, was genauer das Problem ist, poste ich nochmal.

    Hallo,


    hier habe ich die Lösung gefunden, wie man Aero in Thunderbird 5 ausschalten kann, so dass die Menüleiste und Buttonleiste in TB nicht mehr transparent sind:


    http://getsatisfaction.com/moz…oks_like_a_pile_of_emesis


    In der Datei userChrome.css einfach diese Zeilen eintragen:



    Gruß
    malungu

    Hi graba,


    vielen Dank für deine nächtliche Antwort. Ich hatte die Personas in TB 5.0 ohne das Personas Add-on ausprobiert, was auch - mit der berichteten Einschränkung - zu funktionieren schien. Das Personas Add-on in Verbindung mit dem Add-on Compatibility Reporter ändert aber leider auch nichts an dem Verhalten. Nur im Hauptfenster ist die Persona aktiv.


    Also lasse ich es mit den Personas und benutze das "Mostly Crystal" Theme, um das grauenhafte Aussehen von TB 5.0 unter Windows 7 (Aero) zu beheben. ... und frage mich, wie weit sich die TB-Entwickler mit dem Design noch vergaloppieren wollen. TB 1.x sah nach meinem Geschmack bisher noch am besten aus.


    Nochmals vielen Dank für deine Hilfe!


    Gruß
    malungu

    Hallo,


    Wenn ich Personas in TB 5.0 (Windows 7) installiere, verändern sie zwar das Aussehen im Hauptfenster, aber nicht im Nachricht-Verfassen-Fenster oder Adressbuch. Ist das normal? Wenn nicht, weiß jemand Abhilfe?


    Gruß
    malungu

    Hallo,


    ich wundere mich immer wieder, dass E-Mail-Verschlüsselung so gut wie unbekannt ist, sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich. Anscheinend ist es auch intelligenten und gebildeten Leuten zu umständlich ("Warum kann ich meine eigenen verschlüsselten Mails nicht lesen?", "Ich habe einen neuen PC, und jetzt kann ich die alten verschlüsselten Mails nicht mehr öffnen..." etc.). Ich hab's aufgegeben, für PGP zu werben. Ich gebe aber noch meine öffentliche Schlüssel-ID in der Mail-Signatur an (Adressinfo, nicht PGP-Signatur :)) - aber auch das ohne Wirkung.


    Gruß
    malungu