Posts by hefis

    hab alles so gemacht wie Du mir geraten hast

    Juhuu - die Daten werden wieder angezeigt - bin sehr erleichtert darüber

    Du hast auf einen Blick erkannt, was zu tun ist - Danke Danke Danke



    was ich noch nicht so wirklich begreif', was hatte ich mit dem Umbenennen falsch gemacht

    ich handhabe das seit vielen Jahren so, was gerade aktuell ist... hol ich mir mit einem Unterstrich vor dem Ordnernamen nach oben,

    so dass dieser Ordner vor allen anderen angezeigt wird, wenn die Sache erledigt ist benenn ich wieder um und entferne den Unterstrich

    bis gestern ging dies immer gut - werde ich in Zukunft wohl bleiben lassen müssen



    wo lauern denn sonst noch Fallen beim Umbenennen?



    wo entferne ich jetzt den ?unnützen? _Wichtig Ordner am Besten?

    - in thunderbird selbst oder besser bei geschlossenem TB im Windows-Explorer Email-Lokaler-Ordner inbox?

    Wäre das die Lösung?

    Überprüfe den Ordner Inbox.sbd darauf, ob er die Datei WICHTIG enthält.
    Wenn sie fehlt, musst du sie von Hand anlegen mit Notepad und bei beendetem TB in den Ordner Inbox.sbd verschieben, danach TB neu starten.


    ich starte notepad.exe

    speichere eine Datei ohne Inhalt ab unter WICHTIG.txt in welchem Code? im Ansi-code oder unicode oder UTF.. ?

    und benenne diese anschließend um in WICHTIG (ohne Endung)
    also ich ignoriere die Fehlermeldung, dass die Datei ohne Dateinamenerweiterung evtl. unbrauchbar wird


    wäre dies soweit richtig?



    Soll ich das " rückgängig machen der Namensänderung auf Dateiebene" trotzdem machen, falls ja, wie?

    - ich denke mal, nicht innerhalb von thunderbird sondern im windows-Explorer, aber was genau?


    angenommen die Dateien würden wieder dargestellt, wenn ich die fehlende Datei WICHTIG mit notepad anlege ...

    kann ich dann das falsche _Wichtig löschen (falls ja, in thunderbird oder im Explorer)?

    tut mir leid dass ich so lange benötige, bis ich den nächsten screenshot ... ich tu mir irgendwie schwer damit ...


    zwei Fragen so nebenbei:

    die Inhalte in die Ordner WICHTIG habe ich die letzten Jahre immer manuell aus meinem Posteingangsordner in thunderbird markiert und mit der Maus dort hinein verschoben, also nichts automatisch


    1. kann ich mit thunderbird weiterarbeiten, auch wenn die o.g. Problematik noch nicht behoben ist oder verhindere ich dadurch eine Wiederherstellung?


    2. es war doch mal was mit msf-Datei reparieren unter den Ordner-Eigenschaften innerhalb thunderbird

    ist dies was ganz anderes? hilft dies bei meiner Problematik nicht weiter?

    Meinst Du mit Mbox-Datei die Datei mit Endung .msf ?


    in meiner inbox.sbd gibt es jeweils als Dateiordner u.a.

    _WICHTIG.mozmsgs von 2015

    _Wichtig.sbd vom 17.01.2019

    WICHTIG.sbd vom 17.01.2019



    dann viel weiter unten

    _WICHTIG von 2015 als Datei mit 0 KB  

    _WICHTIG.msf vom 17.01.2019 als MSF-Datei mit 4 KB




    Ich habe weitere screenshots gemacht insbesondere jeweils aufgeklappt Jahr 2018

    (z.t. verwirrend weil auch unter meinem neu geänderten _WICHTIG meine Unterordner mit der Jahreszahl natürlich nach wie vor z.B. "2018 WICHTIG" lauteten)



    03 .pdf

    • Thunderbird-Version: 60.4.0 Betriebssystem: Win 7 Home Prem. SP1
    • Kontenart (POP / IMAP): POP Postfach-Anbieter: verschiedene
    • Eingesetzte Antiviren-Software: AntiVir Firewall: ---


    Hallo an Alle - ich bin extremst verzweifelt, habe wohl ziemlich Mist gebaut.


    Hatte bislang unter Lokale Ordner / Posteingang / WICHTIG /

    pro Jahr ein Unterordner / darin dann pro Monat einen Unterordner jeweils mit einigen Tausend emails


    heute früh habe ich in Thunderbird mit Rechtsklick umbenennen

    den Ordner WICHTIG in _WICHTIG umbenannt (habe einige Ordner die mit _ beginnen, damit diese nicht alphabetisch sondern noch vor abc dargestellt werden)


    anschließend "Alle Ordner komprimieren" durchgeführt



    Heute nachmittag ist mir dann aufgefallen, dass zwar das Umbenennen funktioniert hat und der Ordner _WICHTIG nun nicht mehr alphabetisch unter W,

    sondern wie erhofft vor den alphabet. sortierten Ordnern dargestellt wird

    jedoch die ganzen Unterordner nicht mehr dargstellt werden



    in meinem Windows Explorer werden die Unterordner zwar noch dargestellt,

    (C:\... Daten\Mozilla Thunderbird\Email-Lokaler-Ordner-...\Inbox.sbd\_Wichtig.sbd)


    es ist mir jedoch überhaupt nicht klar, ob / wie ich diese nochmals für thunderbird retten kann


    bitte bitte helft mir - was kann ich machen?









    also, meine Einstellungen zum smtp-Server lauten:



    smtp.alice-dsl.net Port 587
    Authentifizierungscode: Passwort, normal
    Verbindungssicherheit: STARTTLS


    das sind die Einstellungen, die thunderbird beim Einrichten automatisch sucht und findet, über die alice-email-Adresse


    auch von o2 selbst werden für email-Adressen ...alice-dsl.net diese Server-Einstellungen angegeben




    heute hat thunderbird auch an meinem 1.PC
    (an dem der email-Versand bislang reibungslos funktionierte, am 2. schon länger nicht) ein update auf 38.2 gemacht,
    seitdem kommt auch am 1.PC o.g. Fehlermeldung zum smtp-Server


    cmd telnet smtp.alice-dsl.net 587 bringt eine ...Sendmail-... Meldung (ich denke dass dies bedeutet, dass smtp so funktioniert)
    wenn ich dann quit eintippe erscheint: ...megamailserver.eu closing connection Verbindung zu Host verloren


    kann ich denn thunderbird auf eine ältere Version bringen
    oder gibt es ein Lösung, mit anderen Server-Einstellungen?

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.2
    * Betriebssystem + Version: Win 7
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): alice-dsl.net
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows-Firewall



    Hallo, habe schon über ähnliche Probleme von anderen Mitgliedern gelesen (u.a. telnet entdeckt...), hat mich bis jezt jedoch nicht weiter gebracht.


    vor einigen Wochen habe ich an meinem 2.PC Thunderbird eingerichtet und ich konnte problemlos emails empangen und versenden.
    Sowohl mails mit alice-dsl.net wie auch web.de t-online usw.


    Seit wenigen Tagen jedoch erhalte ich beim Versenden von emails mit Endung @alice-dsl.net stets folgende Fehlermeldung:


    Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Die Nachricht konnte aus unbekannten Gründen nicht über den SMTP-Server smtp.alice-dsl.net gesendet werden.
    Bitte kontrollieren Sie die SMTP-Server-Einstellungen und versuchen Sie es nochmals.


    Ich habe das ganze schon getestet, mit ausgeschalteter Windows-Firewall, mit deaktivierem Avira, bringt jedoch nichts.
    Telnet macht problemlos die gewünschte Verbindung, wie auch in thunderbird eingetragen, mit smtp.alice-dsl.net 587 nach quit kommt closing connection.


    Das komische, an meinem 1.PC funktioniert nach wie vor alles reibungslos, mit denselben Werten.


    Habe auch schon thunderbird komplett deinstalliert und auch in den Verzeichnissen alles gelöscht.


    Selbst nach einer NeuInstallation von TB und nur noch 1 alice- mailadresse eingerichtet (automatische
    Einrichtung der servernamen... wieder auf smtp.alice-dsl.net Port 587), kommt o.g. Fehlermeldung.


    Sogar, wenn ich das TB-Profil vom 1.PC auf den 2. übernehme, kommt die Fehlermeldung.



    :wall: was machen??? vielen Dank schon mal im Voraus.

    Wenn du alle Mails aller IMAP-Konten in einen lokalen Posteingang bringen möchtest, ja, jedes Konto braucht dann einen eigenen Filter (bedenke, dass du dir die Arbeit nur ein einziges Mal machst. Aufwand ca. 10 Minuten). Es gibt aber andere Lösungen z. B.mit Hilfe eines virtuellen Ordners.

    kann ich denn alle Mails aller Konten tatsächlich in 1 lokalen Posteingang bringen, ohne virtuellen Ordner..., falls ja, WIE?



    bisher habe ich gefühlte 300 Filter, von x Schlagwort rot, von y Schlagwort blau, von Z in einen ordner verschieben und und und


    die ich bei IMAP künftig jeweils für 20 Email-Konten von Hand anlegen müsste 300 x 20 ?
    geht das wirklich nicht einfacher?




    herzlichen Dank, für Deine Hilfe,
    wie Du ja merkst, das ist für mich ein völlig neues Gebiet

    Hallo, vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen.Mittlerweile habe ich am 2.PC in thunderbird mehrere meiner Email-Konten mit IMAP eingerichtet - bin positiv überrascht.


    Aber folgende Frage:
    Extrem-Beispiel: Ich habe 20 Email-Konten. Bisher, beim Pop3 hatte ich alle in einem lokalen Ordner, somit alle in einem Posteingang.
    Ich konnte alle auf einen Blick sehen. Und wenn ich einen Filter erstellt habe,
    z.B. alles von ebay mit Schlagwort Farbe Pink, dann konnte ich diesen Filter z.B. auf diesen einen Posteingang anwenden
    und somit waren in alle 20 Email-Konten mails von ebay pink.



    Wenn ich jetzt jedoch an meinem PC mit "IMAP-thunderbird" einen Filter erstelle, dann wird dieser nur für dieses eine Email-Konto erstellt und angewendet.
    Bedeutet dies, wenn ich die Filter einheitlich möchte, muss ich dies bei allen 20 Konten von Hand identisch eintragen - oder


    1. kann ich die Filter irgendwie vervielfältigen - kopieren?


    2. kann ich auch bei IMAP alle 20 Email-Konten in ein einziges Posteingang laufen lassen,
    so dass alle auf einen Blick gesehen werden und Filter für alle gleich angewendet werden?


    3. kann ich auf meinem 2.PC thunderbird einfach löschen, evtl auch das Profil separat löschen
    und nochmal neu anfangen - oder werden dann auch die Emails tatsächlich gelöscht?


    4. bis jetzt habe ich am 2.PC imap, am alten 1.PC immer noch POP3
    kann das übergangsweise eine Weile gut gehen,
    oder zerstör ich mir damit möglicherweise meine gesammelten Werke der letzten Jahre?


    Wäre mir echte eine große Hilfe, wenn ich da weiterkommen könnte :steinigung:

    Die Doku ist nicht schlecht.
    Hatte auch unter der thunderbird-Hilfe zu Profilen gelesen, auch dass in dem Profil auch die Emails enthalten sind.
    Bei mir hat der gesamte Profil-Ordner jedoch nur 205 MB, obwohl ich weiß, dass meine Emails ca. 10GB haben.
    Liegt jedoch daran, dass irgendwann zu Anfang eingestellt wurde, dass die mails in einem lokalen Ordner z.B. unter D:\Emails gespeichert werden.
    Ist es richtig, dass die mails somit nicht mehr im Profil enthalten sind?


    Ich werde mich tatsächlich intensiver mit der IMAP-Sache beschäftigen,
    habe dies schon beherzigt, dass die POP3 Version mit mehreren PC nur eine Krückenlösung ist.


    Nochmals Vielen Dank.

    Verstehe ich dies richtig, bei den oben beschriebenen Sicherungen werden die Konto-Einstellungen ... gesichert.
    Mit einem Profil z.B. die Einstellungen von allen Konten auf einmal.


    Die Emails selbst muss ich jedoch auf andere Weise sichern?

    Vielen Dank für die Antworten, hat mir gut weitergeholfen.


    Am 1.PC habe ich einige email-Konten, die alle in einen Posteingang laufen.


    Gibt es einen Trick, wie ich alle Konten auf einmal, möglichst identisch auf PC Nr.2 bekomme?
    Kann ich irgendwas auf einen USB-Stick kopieren und am 2.PC auf einen Rutsch alle Konten auf einmal importieren?


    Was müsste ich auf den USB-Stick kopieren, bzw. kann ich meine Konten alle zusammen irgendwie sichern? ?(

    Hallo an Alle, ich möchte mich mit folgendem "Problemchen" an Euch wenden.
    Ich nutze seit Monaten thunderbird auf meinem notebook, Win7. Ca. 9 email-Adressen von verschied. Anbietern, u.a. web.de, t-online.de usw.
    Ich rufe ab mit Pop3, alle gesamt in einen Posteingang, klappt problemlos.


    Nun bin ich zu einem PC gekommen, den ich ebenfalls über LAN-Kabel an den Router, an dem auch das notebook hängt angeschlossen habe.
    PC ebenfalls mit Win7. Auch dort habe ich thunderbird installiert.


    Meine Vorstellung wäre, dass ich mal am PC, mal am notebook "alle" emails mit pop3 abrufen kann.
    Es sind eigentlich nie beide gleichzeitig eingeschaltet.
    imap möchte ich nicht so gerne, es wäre mir schon lieber, wenn die mails auf meinen rechnern landen würden.


    Kann ich bei beiden Computern sozusagen denselben pop3-Abruf einstellen, für dieselben Konten?

    • Oder kann es passieren, wenn ich am 2.Computer den pop3-Abruf einrichte in einen lokalen Posteingang, dass dann am 1.Computer alle mails gelöscht sind?


    Funktioniert das, dass ich einstelle, mails sollen auf dem Server z.B. erst nach 30 Tagen gelöscht werden,
    kann ich innerhalb dieser Zeit dieselben mails sowohl auf dem einen als auch "doppelt" auf dem zweiten abrufen - oder geht dies nicht?


    Oder kann ich z.B. die mails am Mo. am notebook abrufen, am Di. am PC
    und dann z.B. wichtige mails, die ich am PC abgerufen habe und am notebook benötige, dann eben nochmals versende, und erneut am notebook abrufe?


    Oder ist das völlig bescheuert?


    Meine Fragen sind durchaus ernst gemeint - bitte um Hilfe.
    Vielen herzlichen Dank im Voraus. :|