Posts by Tormentor667

    Kurze Information: U. a. aus Datenschutzgründen empfiehlt es sich, in den Screenshots persönliche Angaben wie Namen zu anonymisieren.

    Danke für den Hinweis, wer nach meinem Nickname sucht findet direkt meinen Realnamen, das is also halb so wild :)

    Vermutlich hast du für eines deiner POP-Konten (Da.... Gi....) den "globalen Posteingang (Lokale Ordner)" eingerichtet.

    Das kannst du überprüfen in den Konten-Einstellungen > Kontenname (Da.... Gi....) > Server-Einstellungen > Nachrichtenspeicher > Erweitert ...

    Wie kann ich das denn ändern?

    jobisoft - Generell stimme ich dir da zu aber es entspricht einfach nicht dem Gedanken von Mozilla und OpenSource Projekten. Nicht dass ich zu geizig bin, ich entwickle selber, stelle kostenlos zur Verfügung, biete Spenden an aber ich bleibe bei der Philosophie.

    Die Sortierung der E-Mailkonten funktioniert bei mir mit der Version 2.0.2.

    Was dagegen nicht funktioniert, ist das Verschieben der Lokalen Ordner, der Feed-Konten und der Newsgruppen-Konten nach oben.

    Bestätigt. Ich kann E-Mail Konten hin und her verschieben, aber das "Lokale Konto" (bzw. der "Lokale Ordner", egal wie der bezeichnet ist) kann nicht verschoben werden, siehe Screenshot.



    Was kann man da machen? Ggf. das lokale Konto umwandeln in ein E-Mailkonto und dadurch anders sortieren? (ich meine, was ist ohnehin der Unterschied zwischen "Lokalem Konto" und "E-Mail Konto"? Alle aufgeführten Konten sind Mailkonten, entweder POP3 oder IMAP)

    • Thunderbird-Version: 68
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): POP und IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): ALL-INKL
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Firewall
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows Firewall
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritz!Box


    Liebe Mitglieder,


    seit dem Update von Thunderbird von 60 auf 68 geht das Addon "Stationary" nicht mehr (dient praktisch als "Briefvorlagenaddon", analog zu der Outlook-eigenen Version). Ich habe mal recherchiert aber seitens des Entwicklers ist hier wohl tote Hose.


    Link: https://addons.thunderbird.net…derbird/addon/stationery/


    Laut Entwickler arbeitet Stationary aber nun mit SmartTemplate4 zusammen, kostet jährlich aber ein Budget. Gibts denn hierzu keine Free-Version mehr, oder ein anderes Addon, das es erlaubt, Templates auf HTML Basis mit Konten und neu geschriebenen/beantworteten E-Mails zu verknüpfen?


    Grüße,

    Tormi

    • Thunderbird-Version: 68.3.1
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro
    • Kontenart (POP / IMAP): POP und IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): ALL-INKL
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows Defender
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritz!Box


    Liebe Mitglieder,


    ich habe heute (Schande) das Update von Version 60 auf 68.3.1 erhalten und ich wünschte ich hätte das Update niemals eingespielt. Neben zahlreichen Problemen kann ich nun auch meine 5 Konten nicht mehr in eine eigene Reihenfolge bringen, Thunderbird sortiert das so wie das Thunderbird will.

    • Lösungsansatz 1: mail.accountmanager.accounts bearbeiten und die Reihenfolge ändern. Leider hat das keinen Einfluss, egal wie ich die "accounts" sortiere, die Reihenfolge bleibt gleich
    • Lösungsansatz 2: "Manually Sort Folders" aktuellste Version installiert, sortiert, neu gestartet, nichts passiert, Reihenfolge bleibt wie zuvor von Thunderbird definiert.

    Im Prinzip ist das keine große Sache aber wenn man eine bestimmte Organisation hat und diese für Abläufe braucht, ist es wahnsinnig störend, wenn irgend ein weniger wichtiges Konto ganz oben steht.


    Jemand hier schon eine Lösung oder Erfahrungen gemacht?


    Besten Dank,

    viele Grüße,

    Tormi

    • Thunderbird-Version: 52.9.1 32bit
    • Betriebssystem + Version: Windows 7 Ultimate
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): ALL-INKL
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Security Essentials
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows Firewall
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Unitymedia Router


    Liebe Community,


    ich habe neuerdings ein Problem bei einzelnen Ordnern meines Thunderbirds. Es handelt sich hier um 2 Ordner, deren Inhalt im Thunderbird nicht mehr dargestellt wird, d.h. es wird als "leer" dargestellt, obwohl beide Ordner bis vor kurzem noch funktionsfähig waren und jeweils um die 1,5 GB und 1,8GB an Daten gehalten haben.


    Die Daten sind soweit auchh noch vorhanden (in der Ordnerstruktur im Dateisystem gibt es 2 Dateien mit dieser Größe im richtigen Verzeichnis) aber es scheint so, als ob die dazugehörigen MSF Dateien defekt sind (jeweils nur 4KB groß, bei anderen Ordnern haben die 1MB und mehr). An der Dateigröße der Ordner (unter 2GB) kanns ja nicht liegen, habe auch Ordner mit 4GB und die gehen.


    Nun habe ich mich ja etwas eingelesen und die Info bekommen, man kann die MSF-Dateien über die interne Reparaturfunktion von Thunderbird richtigen. Versucht, aber ohne Erfolg, wenn ich auf "Reparieren" klicke, passiert garnichts.


    Ich habe dann als nächsten Schritt mal die alten MSF gelöscht, Thunderbird neu gestartet und geschaut, ob Thunderbird das Problem selbstständig löst. Thunderbird startet zwar neu, der Mauszeiger indiziert, dass wohl was gearbeitet wird aber auch nach einer ganzen Nacht laufen lassen passiert nichts, die Nachrichten werden im Thunderbird nicht mehr angezeigt.


    Welche Möglichkeiten habe ich denn noch alternativ?


    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

    Grüße,

    Tormi

    * Thunderbird-Version: 38.3.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 Professional
    * Kontenart (POP / IMAP): POP3
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): ALL-INKL.COM
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Microsoft Security Essentials
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystem


    Problembeschreibung
    Liebe Mitgieder, es dreht sich um folgendes Problem: Ich habe auf meinem Computer zuhause bisher immer sämtliche E-Mails abgerufen, geschäftlich und privat. Beide Konten waren als POP3 mit meinem Thunderbird verknüpft. Da sich nun aber mein Büro nicht mehr zuhause befindet, ist es notwendig dass ich die beiden Konten auch voneinander trenne. Im Klartext benötige ich mein Geschäftskonto nicht mehr zuhause sondern an meinem neu eingerichteten Arbeitsplatz.


    Frage hierzu
    Wie kann ich nun mein Konto auf meinem alten Computer komplett exportieren (d.h. auch alle Nachrichten und Adressen) und diese dann in meinen neuen Computer einspeisen, das alte Konto dann auf dem alten Arbeitsplatz löschen? Wichtig hierbei ist: Das muss funktionieren, da es sich ja um geschäftliche Daten handelt, bei der man als Gewerbetreibender ja eine Archivierungspflicht von 10 Jahren hat.



    Vielen lieben Dank schonmal :)