Posts by Quaki

    Hallo, Mapenzi,

    wie der Zufall es will, hatte ich gerade Besuch, der mir schon geholfen hat. Ich habe zwar nicht ganz verstanden, wie, aber es geht jetzt wieder. Irgendwie war da ein Buchstabe im Profilnamen verändert. Wie es dazu kommen konnte, vermag ich nicht zu erklären.

    Nochmals vielen Dank für die Hilfsbereitschaft!
    Gruß Quaki

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.6.0 (aktuell)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Strato
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):

    Liebe Thunderbird-Freunde,

    Ich verwende vier Profile, über die jeweils mehrere Mailadressen verwaltet werden. Bei einem meiner Profile erscheint seit kurzem:

    "Ihr Profil "Thunderbird" kann nicht geladen werden. Es ist möglicherweise nicht vorhanden oder ein Zugriff ist nicht möglich. " -

    thunderbird-mail.de/attachment/7671/


    In "profiles.ini" ist nicht erkennbar, dass bei diesem Profile etwas anders sein könnte, als bei den drei anderen. Auch der Ordner dieses Profiles zeigt keine auffäliigen Unterschiede zu den drei anderen (außer dass er mit 533MB der größte ist und letzte Änderungsdaten der 14.01. sind). Wahrscheinlich ist irgendeine Datei bei einer Systemstörung "korrumpiert" worden. Ich habe die gleichen Profile noch auf einem LapTop, wo sie auch alle vier funktionieren. Aber ich verwalte alles auf meinem Hauptrechner und lese auf dem Laptop nur. Ich muss dieses Profile mit aktuellen Daten deshalb auch wieder auf meinem Hauptrechner verwalten können. Wie kann ich das schaffen?

    Ja, ein "bisserl Mitarbeit" habe ich mit mindestens 4 Stunden Suchen und Ausprobieren auch erbracht. Aber rund um den zweiten Link stand nichts, was auch nur entfernt mit meinem Problem zu tun hatte!
    Aber wie gesagt: Das Ergebnis zählt - es scheint wirklich zu funktionieren (ausser bei den Papierkörben, die ich nach Anlage von "extra folders" regelmäßig erst einmal löschen muss, damit ich dann auch Dateien in den folders löschen kann. Die Ordnerstruktur des Papierkorbs bleibt "alter" Programmstandard. Aber das ist natürlich nicht wirklich wichtig, sondern eher eine Kuriosität.

    Hallo mrb,
    welches add-on soll ich testen? Wenn Du dieses meinst:
    https://www.ggbs.de/extensions/ShowInOut.html - es macht nach der Beschreibung nichts von dem, was ich brauche.
    Hier ist die Beschreibung: https://www.ggbs.de/extensions/ShowInOut.html


    Ich brauche keine zusätzliche Spalte, sondern will nur die standardmäßig vorhandenen Spalten anders anordnern, bzw. andere auswählen. Das soll dann als Standardanordnung auch bei neuen Ordnern automatisch gelten und nicht jedesmal wieder auf jeden neuen Ordner übertragen werden. Hierzu sehe ich in der Beschreibung nichts. - Oder meinst Du ganz etwas anderes? JA, es geht genau darum: dass bei neuen Ordnern diese nach meinen vorher eingestellten Wünschen eingestellt werden/bleiben. - Ein Add-on, das sich dieser Frage widmet, habe ich dort nicht gesehen. ODer verstehe ich Greenhorn hier alles falsch???

    Hallo, lieber mrb,
    vielen Dank für den Hinweis, habe den gesamten Thread durchgearbeitet, kann aber nichts finden, was irgendwie darauf hindeutet, dass mit der dort angepriesenen app auf die Standardanordnung der Ordnerspalten in Thunderbird Einfluss genommen werden kann. Ich benötige keine Zusatzspalten, sondern nur einige bei Thunderbird vorhandene, aber in der Standardansicht nicht angezeigte Spalten sollen bei allen Ordnern automatisch mit angezeigt werden. Auch gefällt mir die vorgegebene Breite der Spalten nicht.
    Ich bin mir nach dem gelesenen auch ziemlich sicher, dass auch bei Anwendung dieser app bei jedem neu angelegten Ordner wieder erst die Zusatzspalten von Hand ergänzt (oder von einem anderen Ordner übernommen) werden müssen, also nicht als "Standard" für neue Ordner vorhanden sind.
    Vielleicht noch einmal zur Veranschaulichung ein (etwas vereinfachtes) Beispiel für die Problematik: Ein neuer Ordner hat bei Thunderbird immer automatisch die folgende Spaltenansicht:
    * / Büroklammer(Anlage) / Von / Betreff / Datum / ........
    Ich ändere jeden Ordner auf folgendes Anzeigeformat um:
    * / Büroklammer(Anlage) / Von / Empfänger / Betreff / Größe / Datum / ........*
    (dies alles hatte ich schon vor einer Woche geschrieben, aber versehentlich nicht abgesandt)
    - es gibt wohl keine Lösung. Es wäre ein upgrade nötig, das es erlaubt, eine geänderte Spaltenanordnung als "persönlichen Standard" oder als geänderten Programmstandard abzuspeichern. Dann würden die entsprechenden Parameter auch unter "Einstellungen / Erweitert / Konfiguration bearbeiten" auftauchen. Die (geschätzt) 15000 Einträge dort hätten noch einmal 100 mehr........

    Hallo Feuerdrache,
    danke für Deinen Hinweis ;) . So wie ich es verstehe, löst dieser aber aber nicht mein Problem, sondern beschreibt genau das, was ich bisher auch schon mache und leider immer mal wieder von Neuem machen muss :evil: .
    Über "Spalteneinstellungen übernehmen für..." und "Ordner und alle Unterordner" komme ich zur Liste der Konten und Ordner, die ich dann alle einzeln abarbeiten muss. Danach muss ich das in den drei anderen Profilen auch wieder machen, wobei ich mir irgendwie "händisch" merken muss, wie ich es im anderen Profil gemacht habe. Mühselig, aber das geht natürlich irgendwie - und ist nach meiner Kenntnis bisher die einzige Möglichkeit.
    Doch wenn ich nun meinen Standard in einem einzigen Punkt ändere, beginnt die ganze Prozedur noch einmal von vorn - alle Konten und Ordner in allen Profilen einzeln aufrufen und Spalteneinstellungen dorthin übertragen. Bei 4 Profilen mit je etwa 4 Mailkonten und etwa 5 bis 6 lokalen Ordnern rund 40 mal "Spalteneinstellungen übernehmen für...."
    Und auch dann ist mein Standard nicht Programm-Stardard geworden. Wenn ich einen neuen Ordner anlege, hat der wieder den "alten" Standard von Thunderbird, aber nicht meinen aktuellen Standard, d.h. ich muss bei jedem neuen (Unter-)Ordner erst wieder "meinen" Standard von einem anderen Ordner dorthin übertragen. Wie gesagt: mühselig und langwierig - im Ergebnis aber jedesmal deutlich nerviger als diese ausführliche Mail, die die Problematik jetzt hoffentlich hinreichend deutlich beschreibt :D .

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.1.1
    * Betriebssystem + Version: Windows 10
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Strato
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Antivir
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): von Windows
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): entfältl


    Thunderbird hat einen Standard, welche Spalten in Nachrichtenlisten in welcher Anordnung angezeigt werden. Wie kann ich diesen Standard so nach meinen Wünschen ändern, dass ich nicht erst bei jedem neuen Ordner, jedem neuen Konto, jedem neuen Profile wieder mit der Funktion "Spalteneinstellungen übernehmen für..." meine Standardeinstellung aus einem anderen Ordner in diesem neuen Ordner übernehmen muss. Selbst die "Kinder" eines Ordners übernehmen ja nicht die Einstellungen des "Elternordners", sondern kehren immer wieder zu dem von Thunderbird definierten Standard zurück. Das ist sehr lästig und aufwendig.