Posts by Grania

    Hast du es mal mit einem virtuellen Ordner versucht?

    Ja, die im ersten Mail beschriebene Suche mit der Filterfunktion habe ich in einem virtuellen Ordner durchgeführt.


    Der müsste alles finden (außer in IMAP-Ordner bei deaktivierten "Bereithalten von Nachrichten",

    Meinst Du
    > Extras > Konteneinstellungen > Synchronisation & Speicherplatz > "Nachrichten dieses Kontos auf diesem Computer bereithalten" ?

    (Ist bei mir aktiviert)

    wenn dort alle Ordner zum Durchsuchen angehakt hast.

    "alle Ordner zu Durchsuchen anhaken" habe ich nicht gefunden.



    Weitere Informationen:

    Bei mir ist folgendes deaktiviert: "Globale Suche und Nachrichtenindizierung aktivieren"

    Bei mir ist folgendes aktiviert: "Nachrichten dieses Kontos auf diesem Computer bereithalten"

    Ich habe einen virtuellen Ordner.


    -Wie gesagt, der virtuelle Ordner enthält den Posteingang mit dem Base64 Mail das "urologen" im Inhalt enthält. Das Konto dieses Posteings ist ein IMAP-Konto. Der Filter funktioniert nicht. Egal ob ich ihn auf den virtuellen Ordner oder direkt auf den Posteingang des betreffenden Kontos anwende.


    -Rechtsklick "Nachriichten Suchen" auf den Posteingang des IMAP-Kontos: "urologen" wird auch nicht gefunden (auch nicht, wenn ich "auf Server suchen" auktiviert habe.

    -Rechtsklick auf den virtuellen Ordner mit dem Ziel "Nachrichten Suchen" aufzurufen funktioniert nicht, da im Kontextmenü nicht vorhanden.


    -Wenn ich das betreffende Base 64 Mail in einen Archivordner kopiere und dann "Nachrichten Suchen" anwende, dann findet er "urologen".


    -Wenn ich das betreffende Base 64 Mail in einen Archivordner kopiere und dann die Filterfunktion anwende, dann findet er "urologen" nicht.


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    generalsync

    -Was meinst Du mit "reguläre Suchfunktion?

    -Wo finde ich die IMAP-Suche? (Meinst Du "Nachrichten suchen... mit aktiviertem Haken bei "auf Server suchen"?)


    Die vielen Suchfunktionen verwirren mich. Gibt es wirklich 5 verschiedene Suchfunktionen

    Es gibt die neue globale Suche (die ich deaktiviert habe)

    Es gibt die Suche -> rechtsklick "Nachrichten suchen..."

    Es gibt die Filtersuchfunktion

    Es gibt eine reguläre Suche

    Es gibt eine IMAP-Suche

    Besten Dank für Eure Beiträge.


    Ich habe jetzt inzwischen noch die Funktion "Nachrichten suchen" ausprobiert.


    Weshalb habe ich das gemacht?

    Da offensichtlich die Filterfunktion nicht bei allen E-Mails funktioniert, habe ich nach einer Alternative gesucht. Denn wenn ich E-Mails suche und ich finde die E-Mails nicht, dann will ich ja auch sicher sein, dass ein E-Mail mit diesem Suchwort wirklich nicht existiert. Eine Suche, die nicht bei allen Mails funktioniert ist eben nur eine halbe Suche.


    Ergebnis: Nein! Nicht einmal mit der Funktion "Nachrichten suchen" findet man alle Mails, die das gesuchte Wort im Inhalt haben. =O:motz:;(:(


    Frage:

    Gibt es hierfür eine Lösung oder geben sich die Thunderbird Nutzer mit einer halben Suchfunktion zufrieden?

    Hallo zusammen


    Ich habe Thunderbird so eingestellt, dass

    1. Sowohl die gesendeten E-Mails, wie auch die erhaltenen E-Mails im gleichen Ordner landen (virtueller Ordner)

    2. Die Sortierung ist gruppiert nach Thema


    Weshalb habe ich das so eingestellt?


    Auf diese Weise, stehen alle zusammengehörenden (gesendet->erhalten->gesendet->erhalten) E-Mails nebeneinander, auch wenn sie zeitlich nicht nebeneinander stehen würden. Auch wenn inzwischen der Betreff geändert wurde, stehen die E-Mails trotzdem nebeneinander.


    Der Vorteil ist: Wenn das Thema, das ich mit den betreffenden E-Mails behandeln wollte, beendet ist, und die Archivierung in Archivordnern angesagt ist, dann stehen alle zugehörigen E-Mails nebeneinander und ich kann schnell die unwichtigen E-Mails zu diesem Thema löschen und die wichtigen in die betreffenden Archivordner verschieben.

    Normalerweise, bei einfachen Themen habe ich dann im letzten Mail auch alle vorherigen Fragen und Antworten drin und ich kann alle Mails löschen und nur das letzte behalten, da im letzten eben alles enthalten ist.


    Nun kommt es aber vor, dass diese Gruppierung versagt. Ich schreibe also eine Anfrage, bekomme eine Antwort. Diese Antwort ist aber dann nicht mehr mit dem Fragemail auf eine Weise verknüpft, dass diese beiden Mails dann gruppiert würden. Das ist dann schlecht, weil dann geht beim Archivieren dieses Mail vergessen. Die Archivierung kann dann nicht so komfortabel durchgeführt werden, wie oben gewünscht.


    Es kommt auch vor, dass ich zum gleichen Thema E-Mails an verschiedene Leute verschicke. Damit meine ich nicht Massenmails, wo jeder Empfänger das gleiche E-Mail erhält. Sondern die E-Mails sind total verschieden. Die Fragestellungen sind auch total verschieden, aber es geht um das gleiche Thema bzw. Projekt, bei dem halt mehrere Leute beteiligt sind, weshalb diese Mails zusammengehören.


    Frage:

    Gibt es eine Möglichkeit in einem Mail (Im Inhalt, oder im Quelltext) irgendwie ein Schlüsselwort zu verstecken. (Z.B. "Geschenksuche für meinen Freund".)


    Idee:

    Wenn ich dann das Geschenk gefunden habe, und das Projekt "Geschenksuche für meinen Freund" abgeschlossen ist, dann will ich ja die Mails die zu diesem Projekt gehören mit wenigen Klicks auflisten, durchschauen, löschen und archivieren. In diesem Fall könnte ich dann doch den Inhalt aller Mails nach dem Schlüsselwort "Geschenksuche für meinen Freund" durchsuchen und dann die E-Mailiste durchgehen und archivieren was ich noch brauche.


    Wie könnte man das möglichst komfortabel lösen?


    Eine Antwort würde mich freuen.


    Gruss

    Grania

    Danke generalsync für den Hinweis und den Link:


    Dank deines Links konnte ich mir noch folgende Kenntnisse erwerben:

    Quote

    Wenn die Mail nur formatiert ist und keine Dateien enthält (also auch keine eingebundenen Grafiken) wird nie in base 64 kodiert.

    Quelle: base64, was ist das? [erl.]

    -> Die betreffende Base64 kodierte Mail enthielt tatsächlich eingebundene Bilder.

    Das bedeutet wohl:

    E-Mail mit eingebunden Bildern: -> Base64 kodiert

    E-Mail ohne eingebundene Bilder: -> Quelltext lesbar (ausser Umlaute)


    Und: Nicht zu fassen, dass die Filterfunktion mit solchen Mails (immer noch) nicht umgehen kann. :(

    * Thunderbird-Version: 52.3.0.

    * Betriebssystem + Version: Windows 7 32bit

    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP

    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Sunrise

    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avast

    * Firewall (Externe Software): Privatefirewall

    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Sunrise Internet Box


    Hallo zusammen,


    Ich habe im Suchfeld nach "urologen" gesucht.



    Da ich wusste, dass in mindestens einem meiner Mails das Wort "urologen" vorkommt, habe ich mich gewundert, dass diese Mail nicht gefunden wurde.


    Um es etwas genauer zu untersuchen, habe ich dann das betreffende Mail geöffnet und habe folgendes gewählt:

    Ansicht->Nachrichten Quelltext


    Dieses Mail ist nicht irgendwie verschlüsselt, ich kann es normal in Thunderbird lesen. Aber wenn ich mir jetzt den Text ansehe, den mir "Ansicht->Nachrichten Quelltext" liefert, bin ich verwirrt. Dieser sieht nämlich so aus:

    thunderbird-mail.de/attachment/6979/



    Ich vermute nun, dass das der Grund ist, weshalb das Wort "urologen" in diesem Mail nicht gefunden wurde.


    1. Frage:

    Weshalb ist diese Mail so kryptisch.


    Ich habe mir inzwischen auch andere Mails angeschaut: Es gibt auch solche, wo man durchaus den Text lesen kann (allerdings die Umlaute nicht).


    2. Frage: Was ist der Unterschied, zwischen Mails, wo man den Text als Quelltext lesen kann und jenen in welchen man den Quelltext nicht lesen kann?


    Heisst das, dass die Suchfunktion in Mails bei denen man den Quelltext nicht lesen kann nutzlos ist?

    Und somit unzuverlässig. Denn wenn er einen Begriff nicht findet, weiss man nie, ob er ihn nicht findet, weil er verkryptet wurde oder weil er eben in gar keiner Mail existiert.


    Eine aufschlussreiche Erklärung würde mich sehr freuen. Ich blicke da nicht durch.

    Besten Dank.


    Gruss

    Grania



    Edit: Text entfernt

    * Thunderbird-Version: 52.2.1.

    * Betriebssystem + Version: Windows 7 32bit

    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP

    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Sunrise

    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avast

    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Privatefirewall

    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Sunrise Internet Box



    Hallo zusammen



    Ich bin im Besitz einer google E-Mail: xxxx@gmail.com


    Heute wollte ich dieses Konto in Thunderbird aufnehmen. Dabei bekam ich die folgende Meldung:



    Was kann ich unternehmen?


    Besten Dank für eine Antwort.


    Gruss

    Grania

    * Thunderbird-Version: 52.1.0

    * Betriebssystem + Version: Windows 7 32bit

    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP

    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Sunrise

    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avast

    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Privatefirewall

    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Sunrise Internet Box

    Hallo zusammen


    Einleitung:

    Ich gehe in einen Ordner, dann filtere ich nach Anhang. Nun erhalte ich eine Liste, mit allen Mails, die einen Anhang enthalten und sich in diesem Ordner befinden.


    Was ich möchte:

    Ich möchte diese Mails behalten, aber alle Anhänge aus diesen Mails löschen.


    Ich weiss, ich könnte natürlich jetzt jedes Mail separat anwählen und dann jeweils die Anhänge löschen.


    Frage:

    Gäbe es die Möglichkeit, alle Mails in obiger Liste zu markieren und alle Anhange auf einmal zu entfernen?


    Eine Antwot würde mich freuen.


    Gruss

    Grania

    Wenn Du Dir das Zertifikat anschaust, dann kannst Du unter Details prüfen, welcher Algorithmus zu dessen Signatur benutzt wurde. Dort wird vermutlich ein Algorithmus stehen, der nicht mehr als sicher gilt, vermutlich SHA-1.

    Meinst Du das hier?


    SHA-1: Das ist die Bestätigung Deines Szenarios!

    außerdem sicherstellen, dass der TB-Profilordner nicht nach Viren untersucht wird.

    Danke für den Tipp. Ich habe in Avast noch eine Ausnahme definiert.

    Hallo Susanne

    Allerdings wird der TB Dich beim nächsten Start wieder fragen, ob diese Ausnahmeregel hinzugefügt werden soll.

    Ja, natürlich. Ich war noch etwas zaghaft.


    Das liegt wahrscheinlich ganz einfach daran, dass der Signatur-Algorithmus, der heute als nicht mehr sicher gilt, noch als sicher galt, als Du das Zertifikat damals erstmalig installiert hast. Als Thawte es in 2014 erstellt hat, war es noch sicher.

    Inzwischen ist es das nicht mehr, weil der Algorithmus sozusagen geknackt wurde. Der TB wurde entsprechend angepasst, diese Warnmeldung zu geben.

    Danke, das wäre doch eine vernünftige Erklärung.

    -> Inzwischen zweifle ich wieder daran, ob das wirklich eine vernünftige Erklärung ist.

    Dabei muss ich noch hinzufügen, dass ich zwar nach der Widerherstellungspunkt-Wiederherstellung eine Drüberinstallation von Thunderbird machen musste. Allerdings musste ich meine Konten nicht wieder neu hinzufügen. Ich musste sonst nichts konfigurieren.

    Hätten aber dann nicht auch die Zertifikate und alle Einstellungen, die mit ihnen zusammenhängen erahlten geblieben sein müssen?


    Hallo Susanne


    Besten Dank für Dein Post.


    Was mir nicht einleuchtet: Ich musste vor der Wiederherstellungspunk- Wiederherstellung nie eine Sicherheitsmassnahme bestätigen und es lief immer ohne Probleme. Deshalb frage ich mich, ob etwas an meinem System nicht stimmt oder ob Thunderbird nicht mehr richtig konfigueriert ist.

    Das Zertifikat ist ja auch nicht irgendwie neu, sondern wird seit 2014 genutzt, das deutet darauf hin, dass mein Mail- Provider keine Aenderung vorgenommen hat. Dass es also nicht am Provider liegt, sondern an meinem System oder an Thunderbird.


    Aber dagegen spricht dann auch wieder, dass die anderen IMAP- Konten so funktionieren, wie vorher.


    Ich kann mir schlich keinen Reim darauf machen. Bzw. ich finde keine passende logische Erklärung.

    Hier noch ein paar Ergänzungen die ich vorhin vergessen habe zu erwähnen:

    Avast musste nach der Wiederherstellung des Wiederherstellungspunktes auch neu installiert werden. Allerdings habe ich die Komponente "Mail Schutz" nicht installiert, deshalb sollte doch Avast keinen Einfluss haben.


    Das Zertifikat ist auch nicht abgelaufen:



    Konkret weiss ich gar nicht was diese Meldung aus Post #1 überhaupt bedeutet.

    Ich sehe nur, dass jetzt etwas nicht mehr funktioniert, was vorher funktioniert hat.

    * Thunderbird-Version: 52.1.0

    * Betriebssystem + Version: Windows 7 32bit

    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP

    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Sunrise

    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avast

    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Privatefirewall

    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Sunrise Internet Box


    Hallo zusammen


    Ich habe heute einen Systemwiederherstellungspunkt wiederhergestellt. Als ich dann meine E-Mails mit Thunderbird wieder abrufen wollte, erhielt ich die folgende Fehlermeldung:



    Was habe ich beisher gemacht?

    Drüberinstallation von Thunderbird -> Fehlermeldung blieb.


    Zusätzliche Informationen:

    Das Passwort ist nicht in Thunderbird gespeichert, sondern das trage ich jweils ein.

    Ich gehe auf Abrufen und wähle das Konto. Dann konnte ich jeweils das Passwort eingeben. Aber jetzt kommt eben nicht das Dialogfeld, wo man das Passwort eintragen muss, sondern jetzt kommt diese Meldung.


    Seltsamerweise funktionieren andere Konten. Aber dieser Fehler ist wirklich erst aufgetaucht, nach Herstellen eines Wiederherstellungspunktes.


    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Danke für Eure Beiträge, da ich immer noch interessiert bin an einem schnellen Zugriff auf Favoriten.


    Momentan benutze ich den "Addon Broken" "Quickfolders" für diesen Zweck.
    Allerdings würde ich lieber ohne Addon auskommen, denn man weiss ja auch nie, ob einem so ein Addon nicht ausspioniert.

    Hallo Mapenzi


    Vielen Dank für Deine kompetente Hilfe. Ich habe sowohl 2), wie auch 3) ausprobiert. Beides hat geklappt. Ich habe mich jetzt für die Variante 3) entschieden.


    Ich möchte gerne noch die Denkweise von Thunderbird verstehen. Weshalb wurde hier als Standard ein starrer Zeilenumbruch nach 72 Zeichen gewählt?


    Wenn ich mich richtig erinnere, war bei meinem früheren E-Mail Programm (Microsoft windows live mail) die Standardeinstellung ab Werk mit dem Equivalent zu "mail.compose.wrap_to_window_width" = "true" eingestellt.


    Frage: Was könnte es für einen Vorteil haben, wenn man den Zeilenumbruch starr auf 72 Zeichen festlegt, statt ihn automatisch mit der Fensterbreite koppelt?


    Eine interessierte Thunderbird Anwenderin.


    Gruss
    Grania

    * Thunderbird-Version: 45.6.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 32bit
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Sunrise
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avast
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Privatefirewall
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Sunrise Internet Box


    Hallo zusammen,


    Ich habe meine Mails nach Thema gruppiert, was dazu führt, dass auf meine Postausgänge die eingegeangenen Eingänge in einem Faden untereinander dargestellt werden.


    Jetzt habe ich kürzlich auf einer Verkaufsplattform eine Frage zum Verkaufsartikel gestellt. Ich hatte die Möglichkeit ein Kästchen anzukreuzen, was dazu führte, dass mir meine eigene Frage zu Archivierungszwecken auch per E-Mail zugesandt wird. Diese E-Mail erhielt ich. Sie wurde in Thunderbird angezeigt. Etwas später erhielt ich die Antwort vom Verkäufer auf meine Frage. Diese wurde mir auch per Mail zugeschickt. Allerdings sind diese beiden Mails natürlich jetzt nicht miteinander verknüpft, und werden nicht als Faden untereinander dargestellt.


    Frage: Gibt es eine Möglichkeit, diese beiden Mails nachträglich manuell zueinander in Beziehung zu bringen, so dass diese durch die Darstellung "nach Thema gruppiert" untereinander dargestellt werden? Vielleicht mit einem Addon?


    Auf eine Antwort warte ich gespannt.


    Gruss
    Grania