Posts by techcom

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.7.0 (64 bit)
    • Betriebssystem + Version: Linux Mint 18
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): Eigener Server (dovecot)

    Hallo Forum,


    Ich wollte gerade einen Filter erstellen, der die Mail Adressen der Absender aus CardBook löscht,

    wenn im Betreff 'unsubscribe' steht.

    Leider werden nur Optionen (5) angeboten um eine Adresse in CardBook hinzuzufügen!

    Weiss jemand wie man das Problem lösen könnte?


    LG

    techcom

    @SusiTux


    Vielen Dank!


    Du kannst mir glauben, dass ich alles unternommen habe um die Daten aus Outlook sauber für den Impport in TB aufzubereiten.
    Aber es ist nun einmal so, dass in einer einfachen Texttabelle (csv) für einen Kontakt (abgeglichen nach Vor/Zuname) mit zwei Mail-Adressen
    auch zwei Datensätze angelegt werden.
    CardBook erkennt diese Dubletten auch richtigerweise (gleicht offensichtlich auch über Vor/Zuname ab) und bietet an, diese In einen
    Datensatz zu mergen. (mit dem Button <erstellen und ersetzen>).
    Als Ergebniss wird ein dritter Datensatz angelegt, der in einem Feld beide Mail Adressen beinhaltet. Danach muss ich im Suchfeld nach
    Vor/Zuname suchen, und von den drei gefundenen Datensätzen die beiden zusammengeführten manuell löschen.


    Meine Frage:
    Ist das vom Programmierer so gewollt (w/ Sicherheit), oder läuft bei mir etwas nicht richtig (ev. Berechtigungen)?
    Wäre für mich sehr wichtig, da die Funktion sehr nützlich ist.


    LG techcom

    Hallo,

    ich habe diese Konstellation seit vielen Monaten aktiv laufen

    wie schon geschrieben hab ich Lightning ja ausprobiert, aber nach ein paar Versuchen aufgegeben. Zudem hab ich im Netz Disskusionen
    über irgendwelche Bugs gefunden. (zumindest was meine Konstellation betrifft - Debian-Server mit Linux Mint-Clients)


    Baikal läuft auf einem gehosteten Webspace bei einem der größeren deutschen Hostinganbieter.

    Wie oben geschrieben läuft auf meinem Debian-Server DAV (Nginx auf dem ua. auch Baikal läuft).



    sollte es auch mit Lightning und CardBook funktionieren

    Wie schon eingangs gesagt läuft ja CardBook als CarDav-Client bestens.


    Zurzeit bin ich mit dem Export/Import von Outllok auf TB beschäftigt und habs mir ehrlich gesagt einfacher vorgestellt.
    Im Moment wäre mir sehr geholfen, wenn mir jemand bei dem Problem mit den doppelten Kontakten helfen könnte.


    LG
    techcom

    Ich benutze Radicale als Server.

    Den hatte ich ebenfalls installiert, aber wieder rausgeschmissen (Probleme mit anderen Clients).
    Baikal läuft wirklich super und ausser mit Lightning hab ich bis jetzt keine Probleme gehabt.
    Ausserdem bin ich ein absoluter Fan von Nginx.


    LG
    techcom

    @edvoldi
    Lightning hab ich versucht, hat aber mit dem Server (Baikal) nicht richtig funktioniert.
    Weiss jetzt allerdings nicht mehr wo das Problem lag (ev. bei der Anmeldung, bzw gabs Probleme einen weiteren Account anzulegen).


    LG
    techcom

    @edvoldi


    Genau das war meine Frage.
    Wie kann ich Kategorien (die noch nicht vorhanden sind, und denen daher auch noch keine Kontakte zugewiesen sein können)
    quasi vorab (für einen zukünftigen Import) anlegen? (um Kontakte per Maus in die Kategorie zu ziehen)
    Die einzige Möglichkeit für mich war zuerst irgendeinen (dummy) Kontakt anzulegen, diesem eine neue Kategorie zuzuordnen
    und danach in diese neu angelegte Kategorie zu importieren.


    LG
    techcom

    @Peter_Lehmann


    Kontakte aus anderen Anwendungen (bspw. dem normalen TB-Adressbuch oder auch einem Androiden o.ä.) musst du dort entweder einzeln oder als Datei mit mehreren Kontakten im vcf-Format exportieren.

    Genau darum geht es.
    Hab einen Kunden davon überzeugt von MS auf Linux (Desktop) zu wechseln mit dem Argument 'alles ist möglich und kein Problem'
    (verwende Linux seit ca. 20 Jahren, allerdings im Server-Bereich).


    Konstellation:
    Server: Debian (File/Cloud/Mail/Cups/DAV/DLNA...)
    Clients: Linux Destop (Mint), Android (Cyanogen-Barebone).


    Soweit alles kein Problem, aber leider habe ich mich vorher nicht genauer informiert wie es sich mit der DAV-Anbindung am Linux-Desktop
    verhält. Das Office-Problem hab ich noch mit LibreOffice bzw. mit MS-Office (über wine/Crossover) hinbekommen.


    Die grössten Schwierigkeiten kommen jetzt am Schluss daher mit dem Export aus Outlook und den Import in TB und der DAV-Integration.
    Mit Entsetzen musste ich feststellen, dass es auf dem Gebiet unter Linux überhaupt nichts Vernünftiges gibt (abgesehen davon, dass ich die
    Mailing-Lists/Kategorien aus Outlook schon gar nicht mal exportieren kann).
    TB-Lightning, Evolution, Korganizer etc. hab ich alles ausprobiert und übergeblieben ist als einzige Möglichkeit CardBook als letzter
    Rettungsanker. (für caldav hab ich überhaupt noch nichts Brauchbares gefunden).


    Jetzt noch meine (allerletzte) Frage:
    Wenn ich doppelte Kontakte suchen und zusammenführen will, hab ich 2 Buttons zur Verfügung <erstellen> und <erstellen und ersetzen>.
    Wenn ich <erstellen und ersetzen> clicke wird ein zusätzlicher Kontakt angelegt. Als Nächstes muss ich zurück in die Listenansicht, die
    soeben 'zusammengeführten' Kontakte suchen, und die restlichen Kontakte (ausser dem soeben neu angelegten Kontakt) manuell löschen.


    Ist das so gewünscht, oder sollte es nicht heissen (und auch funktionieren) <erstellen und löschen>?


    LG
    techcom

    hab jetzt noch eine frage bez. kategorien:
    wenn ich in eine kategorie importieren will die noch nicht existiert,
    muss ich zuerst einen 'dummy-kontakt' anlegen mit der entsprechenden kategorie
    oder kann ich die kategorie schon vorher definieren? (hab in den einstellungen
    nichts gefunden), oder hab ich da etwas übersehen?


    lg techcom

    hab das ganze jetzt noch einmal reproduziert.
    mein fehler war beim anlegen des lokalen addressbooks ein
    *.csv file anzugeben. hab danach kategorien angelegt und
    danach einfach den rechner heruntergefahren. beim neustart
    waren die daten dann weg.


    dh um datenverlust zu vermeiden entweder beim anlegen des
    lokalen addressbooks


    1) gleich ein *.vcf wählen (speichert auch kategorien)
    oder
    2) ein *.csv wählen, die kategorien anlegen und als *.vcf exportieren.


    vielen dank für eure hilfe.


    techcom

    @Susanne
    vielen dank für deine antwort!


    nein dort habe ich schon gesucht, dort finde ich leider nichts.
    es wäre wichtig da ich den pfad in mein autosync-script einbauen
    möchte, um in zukunft datenverlust zu vermeiden.


    gibt es eine möglichkeit den entwickler zu kontaktieren?


    lg techcom

    hallo forum,
    hab cardbook bis jetzt als cardav-client im einsatz und hat bis jetzt
    auch alles bestens funktioniert.
    gestern hab ich ein lokales adressbuch angelegt (ca. 1.000 kontakte
    + kategorien) mit zwischendurch import/export von csv-files und gabs
    auch keine probleme. heute morgen starte ich thunderbird und alle
    kontakte sind verschwunden (im cardav-adressbuch nicht).


    weiss jemand wo die files abgespeichert werden?
    Linux Mint 18
    TB 45.4.0


    lg techcom