Beiträge von Brander

    Ja, das mit dem Monatsbeitrag ist durchaus denkbar.

    Mein eigentliches und weitbekanntes Konto bei GMX ist ja auch ein bezahltes Konto.


    Aber nachdem ich verschiedene Kurse gebe und Mailkonten dafür brauche, bezahle ich die natürlich nicht.


    Aber es gibt ja eine Lösung:

    Mit Thunderbird immer "Alle Konten abrufen". Da sind dann zwar die uninteressanten Konten auch dabei aber sie werden mindestens einmal täglich abgerufen und bleiben aktiv.


    Gruß

    Brander


    Ach ja, mein Kumpel wohnt in Polen und versucht mittels Thunderbird ein Hotmailkonto abzurufen (neu bei Thunderbird einzurichten, hat eine neu Festplatte eingebaut). Das gelingt bisher nicht, obwohl POP aktiviert und freigeschaltet ist. Liegt das vielleicht an einer Kontrolle, ob die Abfrage aus dem "Ausland" kommt?

    Hallo, ich muss das Thema doch nochmals aufgreifen.


    GMX hat mir jetzt mitgeteilt, dass ich POP3 freigeben muss. Dabei schreibt GMX, dass auch, wenn man längere Zeit POP3 nicht verwendet, POP3 wieder gesperrt wird. Angeblich sei das Protokoll nicht sicher!?!


    Wie soll ich da mit Thunderbird arbeiten? Muss ich regelmäßig per Webmail zu GMX oder HOTMail gehen und alles wieder frei geben? Oder gibt es da etwas bei Thunderbid, was man einstellen kann oder muss?


    Danke und Gruß

    Brander

    Vielen Dank - das war das Problem.


    Allerdings habe ich schon viele E-Mail-Konten auf PCs eingerichtet und da musste ich vorher, z.B. bei GMX, POP3 oder IMAP nicht freigeben.

    Sei wann ist dieser "Blödsinn" denn aktiv und warum gibt es keine eindeutige Fehlermeldung. "Benutzername oder Passwort falsch" ist doch voll daneben! Warum nicht "E-Mail-Kontoeinstellung falsch"! Das wäre sinn voll.


    Als ich heute nochmals als Webmail auf das Konto zugegriffen habe, kam von GMX die entsprechende richtige Meldung nach dem Einloggen.


    Gruß und Dank

    Brander

    Hallo,

    ich habe 52.8.0 (32-Bit)


    Nun habe ich heute versucht per Teamviewer ein Thunderbird auf einem fremden PC einzurichten (mache ich bestimmt schon zum 20. mal). Es kan immer die Fehlermeldung "Benutzername oder Passwort falsch" oder so ähnlich.


    Dann habe ich auf meinem PC ein Test-Konto einrichten wollen. Ich habe die Daten erst einmal bei GMX direkt über das WEB eingegeben und bin auf das Testkonto ohne Probleme zu kommen.

    Dann habe ich das Konto auf meinem PC in Thunderbird einrichten wollen und es kam wieder "Benutzername oder Passwort unbekannt"


    Was ist da neu? Was ist zu tun? Als Webmail funktionieren die Daten bei Thunderbird nicht!!!


    Gruß

    Brander

    Ich habe ohnehin im vCard-Format die Adressen aus den Mail extrahiert/abgespeichert.

    Ich schau mir das mal an. Jetzt habe ich allerdings erst einmal geschätzt so ca. 6.000 Adressen, wohl vieles doppelt und dreifach, ich bin also becshäftigt.

    Allerdings kann ich jetzt ohne Probleme Mails verrfassen, denn eine der Adressen, die ich gerade brauche, ist schon darunter.

    Nun, vielen Dank, inzwischen sind alle Probleme gelöst.

    Aus einem uralten Profil, das ich als Backup hatte, habe ich aus den Mails passende Adressbücher erstellen können. Die muss ich jetzt nur noch bereinigen, da ist einiges doppelt. Aber der Weg ist jetzt klar.


    Gruß

    Brander

    Hallo Mapenzi, doch das ist wahr, weil es nicht klappt - ich muss meinen Fehler finden bezüglich der Adressbücher / Listen.


    Und was das Lesen betrifft ...:

    #9 bezieht sich auf das Wörterbuch und nicht auf das Adressbuch aber das ist wenigstens ein Screenshot.

    #17 hat keinen Screenshot und nennt allgemein die Hilfe usw. die man mal lesen sollte (vor meiner Nase)


    Also auch wenn du auch draußen bist - irgendwie haben wir uns gründlich missverstanden, trotzdem vielen Dank


    Gruß

    Bander

    Selbstverständlich stelle ich alle meine Anwendungen so ein, wie ich die brauche - was stört ist, das nach Updats oder Neuinstallationen die Grundeinstellungen anders sind. (Ich gebe WORD-Kurse)


    Und wegen der Textverarbeitung: wenn man "Besonderheiten" zuschalten kann wäre das ganz gut, wenn man aber auf Standard exter wiede Haken herausnehmen muss (abschalten) ist das .... (Sehr schön für Anfänger) ... Mist.


    Im Übrigen Schreibe ich öfter einfach los und formatiere dann mit der Kopie in meinem gewohnten WORD und kopiere das Ergebnis in den Editor und von da in die zu erstellende Mail. Das ist sehr umständlich aber der Empfänger (oder die 50 Empfänger) bekommt keinen Mist zu sehen.


    Und dass ich eigentlich ein Fan von TG bin, habt ihr ja hoffentlich gemerkt.


    Was ich noch herausbekommen muss, ist nur noch: wie bekommt man aus einer empfangenen Mail mit vielen Adressaten auf die schnelle eine Liste oder ein Adressbuch zustande. Da muss ich wohl noch forschen oder hat jemand auf die schnelle die Infoquelle.

    Gruß

    Brander

    Na danke , woher weißt du wo meine Nase ist? Mit Hilfe & Lexikon bin ich ja nicht zum Ziel gekommen

    Ich meine "MoreFunktionsForAdressBook" dei beuden Seien habe ich von Google übersetzen lassen, ging gut.

    Und das Querlesen liegt an der knappen Zeit.

    "Auf diese Frage habe ich dir schon geantwortet, sogar mit screenshot #9" Nun damit hat es ja geklappt. Was ich bemängele ist, dass ich ein Deusches TB installiere und die Deutsche Rechtschreibprüfung geht nicht, weil das Wöterbuch fehlt. Und wer sich auskennt findet alles, aber sonst ...


    aölso nochmals Danke, auch für die Geduld mit mir

    Gruß

    Brander


    Und noch ein Nachsatz, von wegen, ihr merkt die Stimmung beim Forum:

    Am Montag hatten wir Dozententreffen. Da habe ich von TB berichtet (nicht nur negativ!) und fast alle haben mich zerrissen. Die waren durchwegs der Meinung, TB könne man nicht nehmen. Nur ein Dozent von der THNürnberg hat mich und TB verteidigt. Jetzt mach mal was, damit die anderen "Anfänger" nicht zu Microsoft wechseln.

    Erst einmal vielen Dank für die schnellen und vielen Antworten.


    Zur Klarstellung:

    Ich suche natürlich zuerst hier im Forum nach einer Lösung meines Problems und werde mitunter nicht fündig, weil alte Beiträge inzwischen entfernt wurden. Ich werde aber auch deshalb nicht fündig, weil nützliche kurze Hinweise einfach fehlen.

    Beispiel: Kopieren von Dateien aus alten Profilen. Ja das funktioniert (aber eben bei mir nicht auf allen PCs immer) Da muss ich natürlich wissen, wie die Dateiendungen heißen. Bis mir da mal jemand gesteckt hat, dass die Adressbücher *.mab heißen (jedenfalls Danke, hat ja nicht immer geklappt, die Dateien sind im neuen Profil werden aber nicht erkannt) Aber ich lerne noch.


    Bei den Adressbuch-Kopierereien mache ich nichts falsch (siehe oben mal klapp‘s mal nicht ich habe noch immer nicht alle Adressbücher zurück), wie mir ein Kollege aus dem Forum bestätigt hat, siehe auch meine anderen Beiträge)


    Das mit der Textverarbeitung ist auch bei WORD sch... Ein Return ist ein Absatz mit neuer Zeile - aber es ist doch nicht eine ungewollte Leerzeile! Das ist und bleibt Mist. Ein Zeilenumbruch innerhalb eines Absatzes ist Shift-Return. Wenigstens das ist geblieben. Und das mit dem IT-Unterricht gilt auch für mich, das mache ich auch schon seit 1975, zuletzt mit SAP-Programmen alter Art und jetzt bei der VHS.

    Meistens sitzt der "Fehler" vor dem Bildschirm. Aber dieses mal doch nicht. 3neue/neu aufgesetzte PCS und TB sieht bei jedem (Win10) anders aus, mal geht das eine nicht, mal geht das andere nicht.
    Und Zeit, um alles zu erforschen, habe ich einfach nicht, weil sich gleichzeitig 2 PCs und der Drucker (Resttonerbehälter und Bildtrommel, es blinkt aber nur das Rotlicht, bis Easy Printmanager mal was sagt) verabschiedet haben.
    Und dann kommt ein ganz neuer Laptop dazu, der auch konfiguriert werden will. Da sollte die Neuinstallation von TB und Übertragung der Profile doch wenigstens reibungslos klappen.

    Was ich jetzt noch Suche, ist das Erstellen von Adressbüchern/Listen aus einer Mail mit vielen Adressaten heraus. Der Rest läuft jetzt wieder


    Und Danke auch für die Hinweise auf englische, mehrseitige Anleitungen. Einmal durch den Google-Übersetzer und man liest sie ganz flüssig. Ich bin eben doch kein Fremdsprachler.


    Dank und Gruß

    Brander

    Mache ich, wo denn???


    Also was mich ärgert:

    - Quicktext geht nur mit einer alten Version.

    - Adressbücher lassen sich nicht in Profil kopieren und funktionieren dann (Im Editort sind sie aber lesbar).

    - Aus einer Maill mit vielen Adressanten kann ich nicht einfach eine Liste oder ein Adressbuch erstellen

    - Die Rechtschreibung funktioniert nach der Installation auf dem neuen Notebook nicht und der Ad-on-Manager hilft nicht weiter.

    - Der Zeilenabstand im Text der Mail ist zweizeilig bei Return und nicht wie früher einzeilig (Mist, jetzt verwende ich Shift-Return aber bestimmt lässt sich das irgendwo einstellen)

    Besser geworden ist nur die Einrichtung der Mailadressen bei Standardprovidern. Bei All-Inkl usw. geht das auch nicht einfach.


    Also, ich muss auf einmal viel lernen. Ich verwende Thunderbird eigentlich seitdem es das gibt und habe es auf mindestens 10 PC schon eingerichtet. Aber die jertzigen Schwierigkeiten hatte ich noch nie.

    Alsos, was soll ich wo lernen?


    Gruß

    Brander

    Danke, jetzt habe ich ein Wörterbuch im Rechtschreibfenster und es funzt wieder.

    Bleibt die Frage, warum der Ad-On-Manager mit die Datei https://addons.mozilla.org/de/…/addon/german-dictionary/ nicht vorgeschlagen hat und die Rechtschreibung seit der Installation vor einer Woche sich geweigert hat? Woher soll ich denn diese Datei kennen?

    Darum habe ich ja den Versuch mit dem Deutschen Sparchpaket gemacht, das hat er ja vorgeschlagen aber war fehlerhaft.


    Also, wenn mich in den Kursen nocheinmal jemand nach Thunderbird fragt, ist die Antwort klar:

    Wer keinen Ärger will nutzt kein Thunderbird mehr oder nur eine alte Version.


    Das nächste ist ja, dass ich aus einer Mail mit ca. 50 Empfängern (außer mir) keine Liste oder kein Adressbuch produzieren kann. Die Vorschläge hier, man soll die Mail-Adressen aus den gesammelten Adressen einzeln hineinziehen, kann doch wohl nicht sein.

    Oder gibt es da doch einen Trick?


    Gruß

    Brander

    Danke, jetzt kommt eine andere Meldung: "Dieses Add-on konnte nicht installiert werden, da es beschädigt zu sein scheint"??? Ich habe es nochmals heruntergeladen aber die Meldung bleibt. Was ist da wieder los und was ist zu machen?


    "Beschädigt" bin übrigens eindeutig ich! Seit dem TB 52 nur Probleme! Wie kann ich dauerhaft wieder eine ältere funktionierende Version "darüberinstalliren"???

    Gruß

    Brander

    Vielen Dank, aber die eigentliche Installation auch nach der empfohlenen Methode habe ich schon mehrfach gemacht.

    Unter Plugins steht bei mir Sprachen in der Ad-Ons-Verwaltung. Und wenn ich da hineinschaue sehe ich "Deutsch Language Pack 52.0" und könnte das DEAKTIVIEREN oder ENTFERNEN.

    Es müsste dann ja installiert sein. Nur im Rechtschreibfenster ist nichts zu sehen - alles leer.


    Danke für die schnelle Antwort, vielleicht mache ich ja einen anderen Fehler.

    In meinen Downloads habe ich ja auch "german......xpi" Soll ich das mal auspacken, geht dann etwas zu machen??? Installiert über den Ad-Ons-Manager habe ich diese Datei ja auch schon mehrmals?!?


    Gruß

    Brander

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.5.2
    • Betriebssystem + Version: Win10
    • Kontenart (POP / IMAP): pop
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): gmx und viele weitere
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avast
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):

    Hier können Sie Ihren Text schreiben: (Mach ich doch glatt)

    Mindestens 5mal habe ich jetzt ein Wörterbuch installiert - aber nach dem Neustart von Thunderbird ist es wieder weg und die Rechtschreibung funktioniert nicht.

    Mein Vorgehen:

    Rechtschreibung öffnen (unten links "Sprache" ist leer

    "Weitere Wörterbücher herunterladen" bestätigen: Wörterbuch wird heruntergeladen und installiert. Die Installation wird als erfolgreich angezeigt.

    Neustart von Thunderbird (Rechtschreibung geht nicht, weil Sprachfeld wieder leer ist! Keinerlei Fehlermeldung usw.


    Ich glaube mit 52.5.2 sollen die User vertrieben werden - das ist doch totale Mist. Meinen Quicktext habe ich auch aus einer alten Version, die angeblich nicht kompatibel ist aber funktioniert.

    Soll ich jetzt nach Jahrzehnten mit Thunderbird Outlook verwenden?

    Vielleicht gibt es ja doch eine Hilfe oder einen Trick


    Vielen Dank

    Brander

    Hallo

    Das Theater mit dem Adressbuch geht weiter und ich zweifle an meinen PC-Kenntnissen:


    Ich habve ein neues Notebook mit Win10 prof und das neue Thunderbird 52.5.2 (allerdings 32-Bit auf den 64-Bit-Rechzner)

    Ich habe das alte Adressbuch abook.mab in das Profil kopiert (bei geschlossenem Thunderbird). Ich kann diese Datei mit dem Editor öffnen und sehe alle meine alten Adressen. Aber mit der Adressbuchfunktion bei geöffnetem Thunderbid sind gar keine Adressen zu sehen (doch eine, weil ich schon eine Mail versendet habe) geschweige meine verschiedenen Adressbücher.


    Ich habe auch ein Adressbuch impab.mab, da sind im Editor auch Adressen zu sehen aber nicht im Thunderbird.


    Ich habe meine wichtigsten Adressen auch mal als *.csv exportiert/gespeicher. Allerdings bekomme ich die mit Thunderbird auch nicht wieder importiert.

    Beim Importversuch zeit er mir keinerlei Möglichkeit ein Quellverzeichnis zu wählen.


    Vielen Dank für Aufklärung, auch für einen Hinweis, wo so ein Thema schon behandelt wurde.


    Viele Grüße und schönes neues Jahr

    Brander

    Hallo Drachen,

    das habe ich eigentlich alles schon so gemacht - aber weder das Adressbuch war sichtbar noch funktionierten die Filtern. Auch habe ich wieder meine ca. 10 E-Mail-Accounts eingetippt (Dabei hat übrigens der neue Kaspersky mächtig blockiert, den habe ich jetzt gekillt)


    Ich lege jetzt einfach einen neuen jungfräulichen/jungmännlichen Windows-Benutzer an und über da nochmals.

    Jedenfalls vielen Dank

    Version 52.5.2, Win 10 Home, Anfänger hier im Forum, jedenfalls finde ich nicht das, was ich brauche:

    Wie heisst das Adressbuch (die Adressbücher) als Datei im Profil unter AppData?

    Ich finde da nichts passendes. Wie könnte ich einen versteckten Ordner sichtbar machen? (Ich bin Administrator).

    Wie binde ich diese Datei dann in Thunderbird ein, reicht das Kopieren in ../profiles/8oyh0ekz.default?


    Ausgangsproblem:

    Ich habe einen neuen/anderen PC, vom alten PC habe ich nur noch ein Backup der Dateien des Windows-Explorers incl. der AppData mit Thunderbird aber ohne altes Thunderbird- Programm. Ich kann die alten Adressen nicht öffnen.


    Ich würde auch gern meine alten Filtereinstellungen übernehmen, da habe ich auch nichts gefunden.


    Vielen Dank für Mitteilung der konkreten Dateinamen und Speicherorte

    Gruß

    Brander


    Edit: Ich habe den 1. Beitrag gelöscht, da er keine Informationen enthalten hat. graba, Gl.-Mod.