Posts by Krakatoa41

    ehrlich gesagt, hatte ich enorme Schwierigkeiten, nach dem sauberen Start, den PC wieder zum laufen zu bekommen, die Systemkonfiguration lies sich nicht mehr starten und schon gar nicht als Administrator, die abgeschalteten Dienste liesen sich nicht mehr starten, Netzwerkonfiguration lies sich nicht mehr starten. Im Startmenü habe ich von den 7 Einträgen, 4 dauerhaft deaktiviert, in der Systemkonfiguration habe ich dann alle Dienste aktiviert, nochmal neugestartet und seitdem läuft es, habe aber gerade nochmal geschaut, die systemkonfiguration lässt sich jetzt als Administrator starten, die Dienste haben sich auf normales Niveau eingestellt, sprich es sind ne Menge beendet, es läuft anscheinend, was notwendig ist, die Probleme im Firefox und im TB sind weg und ich möchte auch nicht nochmal dran rumstellen.

    Eins der deaktivierten programme ist Skype, das ich schon eine Weile nicht mehr benutze und auch nicht angeschaltet habe, trotzdem hat ein ständig CPU und RAM benutzt, was mich dann doch etwas gewundert hat.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer):
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben):
    • Betriebssystem + Version:
    • Kontenart (POP / IMAP):
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Thunderbird Version 68.10.0

    letzte Aktualisierung 1.07.2020

    Windows 10 Pro,64 Bit,Version1909

    Kontenart Imap

    Postfach GMX

    Antivieren software Windows Defender

    Router Fritz.Box 7430


    Ich habe seit ca 4 Tagen das Problem, das bei absolut jedem Start von TB zunächst nix geht und keine Rückmeldung erscheint, nach ca 20 bis 30 sek, geht es dann, normal, start im abgesicherten Modus mit deaktivierten Addon bringt keinerlei Änderung.

    Parallel und zeitgleich tritt das problem auch im Firefox auf, an dem tag des ersten auftretens wurde im firefox beim ersten start die neuen Datenschutzrichtlinien angezeigt in einem extra fenster, das ist das einzige Ereignis, was aufgetreten ist, seitdem habe ich das problem bei jedem Start von TB und bei jedem Start von Firefox, habe leider keine Idee was ich noch machen könnte.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.5.0
    • Betriebssystem + Version:Windows 10 Home edition
    • Kontenart (POP / IMAP):Pop
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software:G Data Internet Security
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):Telekom Router


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Hallo,

    ich habe ein Probblem beim anlegen einer neuen Emailadresse im TB b ei einem Freund.

    Der Rechner ist nagelneu gekauft, TB wurde heruntergeladen und installiert, beim anlegen eines neuen Kontos mit einer GMX Adresse geht nach der passworteingabe beim suchen der Sicherheitseinstellungen eine nachricht auf mit einer Sicherheitswarnung, das erstens Adresse oder Passwort nicht korrekt wären, zweitens das System die Benutzereinstellungen nicht erkennen und überprüfen kann, drittens das Zertifikat nicht in Ordnung wäre.

    Das Problem trat bei Version 52.5.0 nicht auf, erst seit dem Update, die eingegebene Adresse und das passwort sind korrekt, auf der GMX website geht das einloggen problemlos.

    Ausnahmeregelung für sicherheitswarnung geht überhaupt nicht, das Zertifikat ist laut Details bis 2028 gültig.

    Bei GMX ist das Häkchen für externes programm angehakt.

    Ich habe verschiedenes versucht.

    vom alten rechner die Kontodaten mit Mozilla Backup gesichert und dann auf dem neuen rechner wieder eingespielt, trotz korrekter Daten kommt die sicherheitswarnung.

    Konto direkt neu installiert, gleiches problem.

    Auf dem alten Rechner hat das Konto ohne Probleme über TB funktioniert, dort war version 52.5.0 drauf.

    Habe alles ausprobiert was möglich ist, das Problem muss eigentlich ein internes Softwareproblem von TB sein.

    Vielleicht weiß hier jemand eine Lösung.