Posts by Scrummy

    Ich nutze TB (52.9.1) viel für Mailinglisten und mit verschiedenen Accounts.

    Immer wieder tappe ich in die Falle, dass TB bei Antworten auf Mails, die in lokale Ordner gefiltert wurden, nicht überprüft, über welchen Account die Ausgangsmail empfangen wurde, sondern blind das Standardkonto als Absender wählt.

    Lässt sich das irgendwie ändern? (Optimalerweise als Standardverhalten, aber gleichzeitig suche ich eine private Lösung für mich sofort)

    Ich hatte mal ein Add-on (weiß den Namen gerade nicht mehr), dass vor jedem Senden nochmal gefragt hat, ob der Absender-Account auch stimmt, das ist mir aber zu nervig.

    Ich hätte gern etwas, was den Header der Ausgangsmail prüft und den Absender beim Antworten entsprechend anpasst.

    Oder zumindest jemand, der mir verrät, wo ich einstellen kann, welche Identität beim Antworten auf Mails aus lokalen Ordnern standardmäßig verwendet wird (dann komme ich zumindest manuell auf "meistens richtig").

    Auch wenn es vielleicht verwirrend ist, die Bezeichnung ist absolut üblich und keine Spezialität des Thunderbird.


    Nach meinem Verständnis ist bereinigen auch etwas anderes als komprimieren. Beim Komprimieren werden durch Neuaufbau nur genau die Datensätze entfernt, die bereits als gelöscht markiert sind. Der Anwender hat bereits vorher selbst entschieden, dass die Daten gelöscht werden sollen. Es wird also nur bereits Gelöschtes endgültig gelöscht, um Speicherplatz und/oder Performance zu gewinnen.

    Beim Bereinigen wurden die Daten nicht zuvor vom Anwender gelöscht. Der Bereinigungsprozess selbst schaut nach, was seiner Meinung nach unnötig ist und gelöscht werden kann. Deshalb geht das mit den Tuning Tools auch oftmals in die Hose.


    Als Sprachfetischist und Nebenfachinformatiker muss ich heftig widersprechen:


    Datenkompression hat eine klare Definition, nämlich, dass der Output den Input entweder exakt (verlustfreie Komprimierung) oder dem Einsatzzweck entsprechend ausreichend ähnlich (verlustbehaftete Komprimierung) wiedergibt.

    Bereinigen hat soweit ich weiß keine einheitliche Definition, bedeutet aber in meinem Verständnis "nicht mehr benötigte Daten rauslöschen und/oder verstreute Daten zusammenführen".

    Dass irgendwelche Marketingfuzzies von Tuning Tools der Meinung sind, ihre Tools seien schlauer, als sie es tatsächlich sind und "bereinigen" für "willkürlich löschen" verwenden, tut der eigentlichen Bedeutung keinen Abbruch.

    Schade! Gibt es eine Art "offiziell empfohlene Alternative"? Wenn ich mir selbst eine ausdenken müsste, wäre sie wahrscheinlich:


    - Warten bis Maildir fehlerfrei läuft

    - Frisches Profil aufsetzen

    - IMAP-Konten einrichten

    - Alte lokale Ordner und POP-Konten ins Profil kopieren

    - Im alten Order einmal alles markieren und in einen neuen verschieben/kopieren

    - POP-Konten einrichten

    - Adressbücher und Termine ins neue Profil kopieren


    Passt das so? Oder ganz anders?

    Hi!


    Ich habe hier (TB 52.9.1 auf Linux) ein uraltes Profil, das schon mehrere Brutalmigrationen per Kopieren des Profilordners über verschiedene Systeme hinweg mitgemacht hat.

    Gelegentlich stelle ich fest, dass in den Ordnern Merkwürdigkeiten auftreten (leere Mails vom 1.1.1970, Betreff und Absender einer Mail mit Inhalt einer anderen etc.), an denen auch ein Neuerstellen der msf des Ordners nichts ändert.

    Daher würde ich gern mal richtig Frühjahrsputz machen, ohne dabei sämtliche Zugangsdaten, Filter etc. zu verlieren.


    Für Firefox gibt es diese schöne Funktion namens "Firefox bereinigen" (vgl. https://support.mozilla.org/de/kb/firefox-bereinigen). Gibt es sowas auch für Thunderbird?