Beiträge von des_nix_gut_:]

    Hallo,

    ich habe das Problem gefunden. Er war tatsächlich so, dass bei meiner mobile Workstation (2. Rechner) in den Einstellungen - Syncronisation & Speicherplatz der Haken gesetzt war "alte Nachtichten älter 30 Tage endgültig löschen". Bin davon ausgegangen das beide Rechner (bzw. TB Clients) gleich konfiguriert worden sind. Aber gut das man in solchen Foren brauchbare Hilfestellung bekommt! Herzlichen Dank!!!

    Ich habe mir meine TB nochmal angeschaut und unter "Aktivitäten" folgendes festegestellt: der TB löscht tatsächlich Nachrichten aus Ordnern welche nicht "Posteingang" sind. Siehe Anhang. Und entgegen meiner Information, welche ich ganz oben angegeben habe, ist der Mailclient nicht auf beiden Notebooks identisch, auf einem (der ältere von beiden) hat noch die Version 52.9.1 in 32-bit.

    Hilft das bei der Fehlersuche weiter?


    Diesen Punkt habe ich in der Tat schon überprüft, und ja, es handelt sich hier nur um den Papierkorb, und der ist bei mir auch schon auf „niemals“ eingestellt.

    Weitere Punkte, welche sich ggf auf Unterordner auswirken, habe ich nicht gefunden. Wenn jemand dazu ne Info hat schaue ich gerne nach, auch wenn ich den iOS Mail Client nicht im Verdacht habe. Generell bin ich gerne dazu bereit auch an Stellen nach zu schauen die aus meiner Sicht nicht in Frage kommen würden :).

    OK, danke für den Link zum Thema "Komprimieren", habe ich mir mal zu gemüte geführt.

    Bzgl. iOS, in den Einstellunge habe ich nur einen Punkt gefunden "Einstellungen - Account - .....@mailbox.org - Erweitert - Gelöschte E-Mail - Entfernen -> niemals". Um gelöschte E-Mails mache ich mir ja aber auch keine Sorgen, die werden immer bewusst gelöscht :).

    Wobei ich ja auch Mails in Unterordnern unter iOS nicht vermisse, sprich wenn ich vor beispielsweise 60 Tagen ne Mail in den Odrner "Ordner 1" verschoben habe, in der Zwischenzeit den TB nicht genutzt habe, und dann jetzt in iOS Mail nach dieser E-Mail in "Ordner 1" suche, finde ich diese auch. Wenn ich aber in der Ziwschenzeit auch mal mit dem TB arbeite, werde ich allerhöchst Wahrscheinlichkeit auch in iOS Mail diese E-Mail nicht mehr finden.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 59.x (Problem bestand auch schon in früheren Versionen)
    • Betriebssystem + Version: Win 7 Pro
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Mailbox.org
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky Free
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows Firewall
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritzbox 7490


    Hallo liebe Community,

    mein TB bereitet mir ein wenig "Bauchschmerzen". Seit ich diesen Mail Client verwende löscht dieser ungefragt Mails nach (schätzungsweise) 30 Tagen, allerdings NUR in selbst angelegten Ordnern, nicht allerdings im "Posteingang". Ich habe dieses Problem auf 2 Notebooks mit jeweils Win 7 Pro, auf dem Mailserver liegen die gelöschten Mails auch nicht mehr nach dem die einmal weg sind. Irgendwelche Regeln/Filter habe ich nicht eingestellt (bewusst!). Mein Provider löscht NIX, habe dies bezüglich schon den Support angeschrieben und entsprechend diese Antwort erhalten. Ausreichend Speicherplatz habe ich auf jeden Fall, sowohl auf dem Mailserver als auch lokal auf meinen beiden Rechnern. Das Problem taucht nicht auf, wenn ich Mails von meinen Mobilgeräten (unter anderem iPhone SE, iOS 11.4.1, Standard Mail Client) abrufe, sobald ich dann aber auch nur 5 min den TB auf einen meiner Notebooks offen hatte, fehlen die dann irgendwann.

    Kann das evt. daran liegen, dass bei starten von TB die Meldung aufpoppt "Mails komprimieren?" und ich dann auf "abbrechen" klicke? Sehe den Sinn dahinter nicht, warum ich Mails komprimieren sollte, da eben noch ausreichend Speicherplatz vorhanden ist.

    Ich hoffe, dass ich alle nötigen Infos angegeben habe, ansonsten liefere ich diese nach. Für eine Auskunft bedanke ich mich schon einmal vorab! :)