Posts by michritoba

    Schlussbemerkung am 26.04.2020:

    Auf einem separaten Rechner mit Ubuntu 18.04 habe ich TB 68.7.0 über das PPA installiert. Nach etwa zwei Stunden war ich wieder auf dem aktuellen Stand. Danach bin ich mit diesem Profil auf meine anderen Rechner umgezogen. Keine Probleme und keinen Ärger mehr. Tief in meinem Inneren bleibt natürlich die Frage, wie es zu den vorherigen Problemen kommen konnte.


    Bleibt gesund!

    Hallo mrb,


    nach manueller Installation von 68.6.0 unter Ubuntu 18.04.4 hier die Ergebnisse:


    Zu 1): Alle Ordnerverzeichnisse sind aufgeblättert. Beim Aufruf eines IMAP-Kontos erfolgt manchmal ein Crash (für mich nicht reproduzierbar).

    Zu 2): Nach Neustart wieder das alte Problem. Allerdings lassen sich die Add-ons aus meinem Profil nicht mehr mit dem Debugger erreichen.

    Zu 3): Ob mit Profil-Manager oder händisch auswählen bringt kein neues Ergebnis. (Ein neues Profil erzeugen, welches meinem alten gleicht, habe ich mir erspart).

    Zu 4): Die 68.06.0 kommt von hier.


    Auch das Löschen von "addonStartup.json.lz4" (wurde in einem Thread zu diesem Thema empfohlen) hilft nicht.


    Nochmals vielen Dank für Deine Unterstützung, möge Ubuntu 20.04 Licht ins Dunkel bringen:).


    Nachtrag von 12:45 Uhr:

    Die ganze Prozedur habe ich auch mit Thunderbird-Portable durchgespielt. Es zeigt sich ab 68.6.0 das gleiche Fehlerbild.

    Nu is genuch!

    Moin mrb,


    Deine Worte lesen sich gar nicht so gut ;).

    Vielen Dank für Deinen Tipp mit "compatiblity.ini", die anderen Hilfestellungen aus dem Forum habe ich bereits getestet.

    Scheinbar bin nur ich von diesem Phänomen betroffen, aber Versuch macht klug.

    Moin,



    mit der automatischen Migration auf TB 68.6.0 war die Anwendung für mich nicht mehr zu gebrauchen:


    • Konten wurden nicht mehr angezeigt
    • Kalender waren nicht mehr sichtbar
    • TB stürzte ab
    • Keine Add-Ons mehr installiert


    Diese "Fehler" traten bei W10 und Ubuntu gleichsam auf. Auch eine Neuinstallation (bei Ubuntu über Paketliste, PPA und manuell) mit anschließendem Rückspielen meines Profils (immerhin 1,3 GB) brachte auf beiden Systemen keine Abhilfe. Witzig war, dass ich die Add-Ons aus meinem Profil nur im Debug-Modus anzufassen brauchte, danach waren sie in der Oberfläche zu sehen, funktionierten sogar. Nach einem Neustart zeigte sich allerdings wieder das alte Fehlerbild.



    In einem weiteren Schritt habe ich dann TB ab 60.9.1 versionsweise (ohne Beta) manuell installiert und mein Profil eingebunden. Alles klappte wunderbar bis zur 68.5.0! Nun habe ich diese Version "geklemmt" (Rechtevergabe beim Update) und warte auf eine Lösung für nachfolgende Versionen.



    Wo steckt der Wurm bei TB 68.6.0?





    Thunderbird-Version: ab 68.6.0

    Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): alles vor 68.6.0

    Betriebssystem + Version: Ubuntu 18.04 und W10 Pro

    Kontenart (POP / IMAP): IMAP

    Postfach-Anbieter (z.B. GMX): diverse

    Eingesetzte Antiviren-Software: Defender bei W10

    Moin,

    bei mir läuft TB 60.2.1 auf Ubuntu 18.04.1 und ich synchronisiere meine Adressen auf posteo.de.

    Egal, ob ich für das Adressbuch "CardBook" benutze oder das eingebaute mit SOGo Connector 60.0.0 synce, ich bekomme immer wieder Dubletten. Die angezeigte Anzahl der importieren Datensätze stimmt mit posteo.de überein, tatsächlich sind es aufgrund der doppelten Datensätze jedoch mehr.

    Witzig ist auch, dass sich die Anzahl der Dubletten vergrößert, je öfter über TB eine Synchronisation durchgeführt wird.


    Der Autor von "CardBook" konnte keine Fehlermeldungen sehen, gab mir aber den Hinweis auf TB, da sich andere mit einem ähnlichen Problem schon an ihn gewandt haben.


    Wo ist der Haken?