Posts by MBGucky

    :wall:


    Das ist mir jetzt echt ein bisschen peinlich.


    Thunderbird verwendet standardmäßig den Pfad:

    C:\Users\%username%\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles


    Da ich ein paar Schreibvorgänge auf meiner SSD einsparen wollte, hatte ich auf meinem alten Rechner aber ein anderes Verzeichnis auf einer klassischen Festplatte benutzt. Daran habe ich mich allerdings beim Umziehen auf den neuen Rechner nicht erinnert und deshalb das veraltete Verzeichnis verwendet.


    Zumal ich ohnehin die klassische Festplatte in den neuen Rechner umgebaut habe, habe ich jetzt einfach das Profil mit dem richtigen Ordner neu erstellt und schon funktioniert alles wieder. (Dieser Ordner enthält übrigens dann auch wieder die Datei pkcs11.txt )


    Kaum macht man es richtig, schon klappt es.

    Vielen Dank trotzdem an alle, die meine Frage gelesen und sich den Kopf zerbrochen haben was es sein könnte. Ich hoffe, meine Antwort hilft irgendwem weiter.

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer) 91.2.0 (64-Bit)


    • Betriebssystem + Version Windows 10 Pro 21H1


    • Kontenart (POP / IMAP) IMAP


    • Postfachanbieter (z.B. GMX) Hosteurope


    • Eingesetzte Antivirensoftware Avast


    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software) Betriebssystem-intern


    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen) Fritzbox 7583





    Hi,


    Ich habe mir einen neuen PC gekauft und Thunderbird dort installiert, danach den Profilordner vom alten PC in den entsprechenden Ordner des neuen PCs kopiert (also den Ordner namens blablub.default kopiert) und mittels Profilemanager alle vorhandenen Profile gelöscht und ein neues Profil erstellt mit dem genannten Profilordner.


    Leider werde ich nun nach jedem Starten von Thunderbird nach den Passwörtern von meinen beiden Email-Postfächern gefragt.


    Setze ich einen Haken bei "In der Passwortverwaltung speichern", werden die Emails nicht abgerufen.

    Setze ich den Haken nicht, werden die Emails abgerufen aber logischerweise die Passwörter nicht gespeichert.


    Folgende Problemlösungen habe ich schon hier im Forum oder anderswo gefunden und erfolglos ausprobiert:


    - im Konfigurationsmanager nach "signon.rememberSignons" gesucht, beide Einträge stehen aber schon auf True (scheint auch nicht 100%ig auf mein Problem zuzutreffen, da ich den Haken ja setzen kann)

    - im Profilordner nach der Datei pkcs11.txt gesucht, diese ist aber nicht vorhanden (scheint auch eher für Linux zuzutreffen diese Lösung, sie scheint aber ansonsten mein Problem sehr präzise zu treffen)

    - die Datei logins.json bei beendetem Thunderbird umbenannt, funktioniert auch nicht und die Datei wird auch nicht neu erstellt.

    - Avast bei beendetem Thunderbird für 10 Minuten deaktiviert und Thunderbird danach neu gestartet (der Avast Emailscanner ist natürlich dauerhaft deaktiviert)


    Vielleicht habt ihr noch eine Idee?

    Mir wäre es sehr recht, wenn ich die Konten nicht löschen und neu erstellen müsste. In einem davon sind einige alternative Identitäten drin, die ich ungern neu von Hand anlegen möchte.

    Hi,


    Ich glaube ich habe das gleiche Problem. Mein Zertifikat kann nicht gefunden werden und deshalb können keine E-Mails verschickt oder als Entwurf gespeichert werden, obwohl mein Zertifikat noch bis Oktober 2019 gültig ist.


    Allerdings vermute ich, dass es mit dem Aussteller des Zertifikates zusammenhängt. Bei mir ist dies Startcom und die stellen schon seit Anfang diesen Jahres keine Zertifikate mehr aus und die Zertifikate werden auch - wie ich über eine Websuche herausgefunden habe - nicht mehr überall akzeptiert.


    Ich halte es für am wahrscheinlichsten, dass nun auch Thunderbird keine Zertifikate mehr von Startcom akzeptiert.

    Über eine Rückmeldung ob dies tatsächlich so ist würde ich mich freuen.