Posts by satellit

    Ich würde gern den Papierkorb und den Junk-Ordner nach einer Karenzzeit löschen, also beispielsweise alle Mails in diesen Ordnern, die älter sind als x Tage.

    Ich kenne "Papierkorb löschen beim verlassen" und Xpunge. Aber das hilft nicht.

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): 68.2
    • Betriebssystem + Version: W10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): t-online
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows

    Ich würde gern mein POP-Konto deaktivieren (nicht löschen). Geht das?


    Alternativ habe ich mir überlegt, dass ich das POP-Konto (Inbox, Send und Archiv) im Explorer nach Lokale Ordner kopiere. Mit dem Archiv müsste das funktionieren. Würde das auch für die Inbox und Send funktionieren?

    Alle Ordner müsste ich im Explorer umbenennen. Kommt da TB durcheinander?


    TB 60.6.1/32

    W10/64

    Hallo Drachen,

    ja, dann werden die Mails erst in der IMAP-Ibox auf gelesen gesetzt und dann kopiert. Ich habe auch die Reihenfolge vertauscht. TB gibt dann den Hinweis aus, dass erst der Filter gelesen zieht und dann kopiert wird.

    Ich kopiere mit den Filtern meine Inbox (IMAP) und meine gesendeten Mails aus dem Gesendet-Ordner (IMAP) in die entsprechenden Ordner unter Lokale Ordner (Posteingang und Gesendet).

    Die kopierten Mails im Gesendet-Ordner werden automatisch in beiden Ordnern (IMAP und Lokale Ordner) als gelesen gekennzeichnet.

    Bei der Inbox unter Lokale Ordner sieht es anders aus. Dort werden alle neuen Mails gleich aus der Inbox (IMAP) über den Filter nach Lokale Ordern kopiert. Der Staus im Lokale Ordner ist ungelesen.

    Ich habe nun einen Filter auf die Inbox im Lokale Ordner gesetzt (siehe Abbildung). Leider funktioniert der nicht. Wie kann ich alle Mails in der Inbox unter Lokale Ordner automatisch auf gelesen setzen?



    W10/64

    TB 60.6.1

    Hallo Mapenzi,

    stimmt ich habe es anders gemacht, weil es mir wichtig ist, dass ich noch weitere Ordner im Archiv anlegen kann. Daher der manuelle Weg.

    Du hast recht, Das Umhängen des Ordners ist deutlich einfacher.

    Hallo Mapenzi,

    ich habe es nun geschafft, das Archiv zu verschieben. Ich habe Gruppen von Ordnern mit Drag-and-Drop nach Lokale Ordner verschoben. Wenn es nicht mehr weiterging, musste ich TB neu starten und konnte dann wieder Ordner verschieben. Das Verhalten verstehe ich nicht. Vielleicht ist es ein "Feature".

    Vielen Dank für deine Unterstützung.

    Der Ordner sieht so aus. Die zusichernden Archiv-Daten liegen im Archives.sbd. Der Ordner heißt aber Archiv.


    Im Ordner Archiv.sbd ist nur ein weiterer SBD-Ordner enthalten, der aber leer ist. Das sieht irgendwie komisch aus. Ist das das ok?


    Der Ordner Speicher.sbd ist ebenfalls leer und wird nicht im POP-Account angezeigt.

    Hallo TmoWizard,

    da ich zweimal denselben E-Mail-Account habe, muss ich mich entscheiden, ob ich den smpt vom POP oder vom IMAP nehme. Der Unterschied ist folgender: Wenn ich den IMAP-Account nehme, dann "sehen" alle anderen IMAP-Clients auch die gesendete Mail, da sie auf dem Server der Telekom (in meinem Fall) gespeichert wird. Wenn ich die Mail über den POP-Account (mit SMTP) versende, dann "sehen" andere POP- oder IMPA-Clients NICHT die gesendete Mail, da die gesendete Mail nur auf dem Rechner gespeichert wird.

    Ich hoffe, dass das meine kleine sprachliche Ungenauigkeit erklärt.

    Ich stelle mein T-Online-Konto im TB gerade von pop auf imap um. Beide Konten exzitieren nun für eine Übergangszeit parallel. Unter pop habe ich einen Archiv-Ordner mit zahlreichen Ordnern und Unterordnern, die ich gerne behalten möchte. Ziel ist es, den POP-Account in TB zu löschen, da ich jetzt schon durcheinandergekommen bin, von wo aus (pop oder imap) ich Mails versende.

    i) Ich habe versucht, das Archiv in das imap-Konto zu kopieren. Leider war die Disk-Quota der Telekom nicht ausreichend und es konnten nicht alle Ordern kopiert werden.

    ii) Daher habe ich versucht, das Archiv unter lokale Ordner zu kopieren. Merkwürdigerweise kann ich auch hier nicht alle Ordern kopieren.Die Anzahl oder die Größe.der Ordner bleibt scheintbar immer gleich.


    1) Liegt der lokale Ordner auf dem Telekom-Server? Ich dachte immer, dass der lokale Ordner auf meiner Platte liegt. Meine Platte hat noch genügend Platz.

    2) Meiner Meinung nach gibt es für den lokalen Ordner eigentlich keine Beschränkung. Wie kann sein?

    3) Liegt es vielleicht an der 32-Bit-Version von TB?



    TB 60.6.0/32

    W10/64 Pro (aktuell)