Posts by TomTomKiel

    Hast du versucht, diese Mbox-Dateien im neuen Profil in "Local Folders" einzufügen?

    Wenn auch im neuen Profil nur jeweils zwei Mails von 2010 und 2011 angezeigt werden, hast du ein Interesse, die Dateien zu splitten.

    Das werde ich mal versuchen.

    Ich bin immer noch dabei, die Mails lokal zu sichern, um den Mail-Server zu entlasten.


    Wie kann ich diese riesigen Textdateien denn splitten?:/

    Danke.

    Update:
    Neuen Benutzer auf dem Mac angelegt.

    Thunderbird eingerichtet (IMAP)

    Lokale Ordner angelegt.

    Dateien durch Drag & Drop verschoben (vom Posteingang in den lokalen Ordner gezogen)

    Alle E-Mails werden korrekt angezeigt.

    ALL OK


    Fazit:

    Es scheint eine beschädigte Thunderbird-Installation gewesen zu sein.


    Nun habe ich nur noch das Problem, dass die alten Mails aus 2010 und 2011 sich in jeweils einer 4 und 5 GB großen Textdatei befinden.

    Die nächste frage ist, ob je ein Hahn nach so alten Mails kräht.--- :)


    Vielen Dank noch mal für Eure Mühe und Eingebungen. Das hat mir sehr geholfen.

    Frische Grüße aus Kiel und

    eine schöne Weihnachtszeit.

    Guten Morgen,


    Thunderbird ist per IMAP mit unserem Mail-Server verbunden, genau wie oben beschrieben habe ich einen lokalen Ordner in TB erstellt, dann via Drag & Drop die Mails in den neuen Ordner verschoben (nicht kopiert). Damit sind sie vom Mail-Server verschwunden. Ich habe jedes mal 100 - 300 Mails auf einmal verschobe, die Statusanzeige zählte auch hoch. Die Ansicht wie oben (Mapenzi) habe ich auch, nur dass im Ordner nur 2 Mails angezeigt werden.


    Update: Thunderbird auf aktuelle Version aktualisiert - Keine Änderung,

    Systemupdate (aktuelle OS X Version installiert) - Keine Änderung.


    Nächster Schritt:

    Thunderbird Profil löschen und neu erstellen, dann Test mit "Kopieren" anstatt "Verschieben".

    Ich berichte umgehend vom Ergebnis.


    Danke schon mal für die viele Mühe

    Tom

    Ich werde das, was unter "später" beschrieben wird, mal ausprobieren.


    Ich hab mir noch was angesehen:

    Wenn ich mir eine der Dateien im lokalen Ordner mit einem Texteditor ansehe, kann ich dort alle Mails lesen. Also verschiebt Thunderbird alle Mails in eine einzige Textdatei (5,4 GB groß), und die msf Datei soll dann scheinbar auf die Stelle in der Datei zeigen?

    Verstehe ich das so richtig?

    Hallo,


    da wir unseren eigenen Mailserver betreiben, sind die Gigabyte bisher kein Problem gewesen. Es wurden immer wieder die alten Mails übernommen. Jetzt kommt aber die Software bei einem 141 GB Postfach an ihre Grenzen und ich will die Alten Mails (2010-2018) erst in lokale Unterordner verschieben und dann auf DVD brennen. So sind sie weg aus dem System, der Mailserver hat es leichter und falls doch noch eine Mail von früher benötigt wird, dann hab ich immerhin noch eine DVD, die ich durchsuchen kann.


    Ich dupliziere mir den Ordner mit den lokalen ordnern immer wieder, um ein Backup zu haben.

    Ich habe in den lokalen Ordnern mal die .msf Dateien gelöscht. Nach dem Start von TB dauert es etwas, bis die msf Dateien wieder angelegt sind. Die Dateigröße der .msf Dateien ist etwas größer geworden aber im Fenster meines Unterordners (2011) werden immer nur noch 2 E-Mails angezeigt. Ich klicke mit rechts auf den Ordner - Eigenschaften: Anzahl der Nachrichten: 2, Größe auf dem Datenträger: 8,7 GB.


    Sind weitere Ideen vorghhanden?

    Frische Grüße

    Tom

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.3.0 (64 bit)
    • Betriebssystem + Version: OS X 10.14 Mojave
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Eigener
    • Eingesetzte Antiviren-Software: keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): keine
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Keine


    Hallo,


    um ein IMAP-Postfach aufzuräumen ziehe ich die Mails in Lokale Ordner. Nach erfolgreichem Transferieren sind in den jeweiligen lokalen Ordnern immer nur 2 E-Mails sichtbar.

    Die entsprechenden Ordner auf der Festplatte enthalten allerdings Gigabytes an Daten. Wie kann ich die Mails sichtbar machen?


    Vielen Dank,

    Tom