Posts by Chris678

    dann lösche - natürlich immer bei beendetem Thunderbird - zuallererst die Datei addonStartup.json.lz4, die sich ebenfalls im Profilordner von Thunderbird befindet.

    Erst wenn das Löschen dieser insgesamt vier Dateien im Profil das Problem nicht behebt, werden wir ein neues Profil testen.


    Danke Dir für die Tipps. Leider hat auch das Löschen dieser vier Dateien nichts geholfen, die Ansicht bleibt immer die gleiche. Ich habe es auch mal mit ausgeschaltetem Kaspersky versucht, aber das ändert ebenfalls nichts an meinem Problem.

    Daher würde ich jetzt tatsächlich gern versuchen, die alten Nachrichten in ein neues Profil zu übertragen.

    Mit "leer" meinte ich dass auf der linken Seite keine Konten oder Ordner angezeigt werden.


    So sieht es nach Programmstart aus:




    Im Menü oben kann ich auf Datei / Nachrichten abrufen klicken, und einzelne meiner Konten auswählen. Mit Klick auf abrufen werden die Mails dann tatsächlich abgerufen und bei GMX gelöscht (so habe ich es eingestellt).

    Ich sehe sie nur nicht (und auch keinen roten Punkt für ungelesene mails im Dock).

    Danke! Habe die Dateien im Cache gelöscht und bin tatsächlich einen Schritt weitergekommen, statt "Update wird durchgeführt" steht dort nun "Thunderbird ist aktuell" und man kann die Menüleiste oben wieder anklicken.


    Meine Ordner werden allerdings immer noch nicht angezeigt. Ich kann das in der Library existierende Profil zwar über den Profil-Manager auswählen, aber die Ansicht bleibt leer. Mails werden offenbar trotzdem abgerufen.

    Hallo Micha,


    vielen Dank für den Tipp mit dem Profil-Manager.

    Ich habe das schon versucht, aber ich kann da nur ein Profil auswählen (default), und auch dann werden meine Konten nicht angezeigt.

    Im Terminal kommt diese Meldung:


    ###!!! [Child][RunMessage] Error: Channel closing: too late to send/recv, messages will be lost


    Ein Backup meines Profils habe ich sicherheitshalber erstellt.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.3.1
    • Betriebssystem + Version: macOS 10.14.6
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky Internet Security
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,


    vorhin wurde ich aufgefordert, ein Update durchzuführen (auf die Version 68.3.1).

    Nach dem Update habe ich das Programm neu gestartet, und nun wird kein einziges meiner Konten mehr angezeigt, und auch sonst kann so gut wie nichts angeklickt werden. (Beispielsweise "Hilfe", "Informationen zur Fehlerbehebung" etc. funktionieren nicht)


    Im Menü "Über Thunderbird" habe ich dann die Zeile "Update wird durchgeführt" entdeckt ... daran ändert sich allerdings schon seit mehreren Stunden nichts. Inzwischen habe ich das Programm bereits einmal gelöscht und neu installiert, aber selbst dann bleibt es bei "Update wird durchgeführt".


    Habt Ihr evtl. einen Tipp für mich?

    Bzw. wie kann ich Thunderbird komplett löschen (und reinstallieren), um dieses "Update wird durchgeführt" loszuwerden?


    Vielen Dank für Eure Hilfe....!!!