RSS-Feeds löschen

  • Ich habe ein paar RSS-Feeds abonniert, die ich jetzt wieder entfernen möchte.
    Im Normalfall geh ich dazu in meinen Benutzerordner und dort in die feeds.rdf
    Da suc hich mir die Feeds raus und lösche sie.
    Normales entfernen im Programm funktioniert bei mir nicht.


    Meine Variante funktioniert allerdings jetzt nicht mehr. Wenn ich z.B. folgendes entferne:

    Code
    1. <RDF:Description RDF:about="http://www.z0cker.de/feed"
    2. dc:title="z0cker.de"
    3. NS1:link="http://www.z0cker.de" />


    und speicher, dann wird bei Neustart von Thunderbird der entsprechende Feed trotzdem geladen (auch wenn ich die feed.rdf auf schreibgeschützt stelle !?!) und beim erneuten öffnen der Datei steht der Code wieder so drin.
    Habe die aktuelle Version 2.0.0.4
    Ich versteh die Welt nicht mehr. Ich lösch den Code und der wird immer wieder hinzugefügt. Bei allen vorhergehenden Feeds ging das Löschen auf diese Weise aber.
    Könnt ihr mir da irgendwie weiterhelfen?

  • schon mal in die feeditems.rdf geschaut? Ich glaube die wird zuerst geladen.


    wie der Thread-Ersteller ohne Anrede und Gruß

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • "Toolman" schrieb:

    wie der Thread-Ersteller ohne Anrede und Gruß


    Man kanns ja auch übertreiben ;)


    Back 2 topic:
    hab die feeditems.rdf auch schonmal gelöscht, dann wird die komplett neu erstellt (ich glaube anhand der feed.rdf), leider sind auch dann noch die unerwünschten Feeds im Programm und werden geladen :(

  • Also ich hab das in meinem Test-RSS-Container mal anders herum gemacht:


    - löschen der Feeds.rdf
    - Löschen aller Einträge in der Feeditems.rdf
    - löschen der %feedname%.msf
    - löschen der Datei %Feedname%


    dann starten von Thunderbird. Der Feed ist weg. Allerdings würde ich bei mehreren Feeds lieber einen neuen Container anlegen, den alten als OPML exportieren und in der OPML-Datei die Änderungen vornehmen... Das dürfte weniger aufwendig sein. Wer es ganz ohne Editieren machen möchte sollte sich für Firefox die Wizz RSS-Erweiterung herunter laden. Dort kann man die OPML-Datei importieren und bearbeiten. Danach wieder als OPML exportieren und in Thunderbird importieren. Sollte auch gehen.... :lol:


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Das Exportieren ist ne gute Idee. Hab ich gemacht und die OPML editiert.
    Jetzt trau ich mich aber nicht so recht die einfach zu importieren.
    Wird das alles überschrieben was ich noch in dem News-Container drin hab oder lösch ich das vorher noch?
    Filter und Ordnereinstellungen (Löschen usw.) auf die Ordner in den News würd ich gern behalten.
    Was tun?


    mfg Dark

  • importiere doch einfach in einen neuen Container. Lege einfach ein neues Konto>RSS Feeds &Blogs an und importiere dort die OPML-Datei. Wenn alles geklappt hat, kannst du den alten Container einfach löschen.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hab ja oben gesagt, dass ich die Filter und die Ordnerstruktur gern beibehalten will.
    Ich habe 20/30 Feeds, die ich ungern jetzt erst wieder einzeln in die Ordner verschieben will und die Filter sind ebenfalls ziemlich reichhaltig.
    Gibts da keine Möglichkeit?

  • Ok das hab ich soweit hinbekommen.
    Ich werd echt wahnsinnig. Es ist immernoch ein Feed der weiterhin geladen wird, obwohl der überall raus ist.
    Auch nach dem ganzen Prozedere.
    *heul*

  • Ah in den MSF-Dateien der Ordner werden die Feeds auch nochmal aufgelistet und von da nimmt Thunderbird wahrscheinlich zuerst die Infos welche Feeds überprüft und gedownloaded werden sollen.
    Hab das bereinigt und jetzt gehts :)
    Danke Toolman