Verbindungstest

  • Hallo zusammen,


    da ich mein Passwort nicht speichere, kann es mal vorkommen, daß ich mich beim Eintippen für den Pop3-Abruf (GMX) versehentlich vertue. In diesem Fall (ich hab's mal mit Absicht versucht) zeigt mir Thunderbird aber nicht an, daß der Login nicht funktioniert hat . Im "Ernstfall" würde ich also annehmen, daß keine neuen Nachrichten vorhanden sind, obwohl ich mich nur beim login vertippt habe . Gibt es in Thunderbird 2.0 irgendeine Möglichkeit anzuzeigen, daß der Login beim POP3-Abruf nicht funktioniert hat?



    Vielen Dank,
    DS

  • Hi Scientist


    Ich habe mal deine Situation nachgestellt und absichtlich ein falsches Passwort eingegeben. Die Reaktion von meinem Thunderbird war folgendes Hinweisfenster:


    Code
    1. Fehler beim Senden des Passworts. Der Mail-Server pop.xxxxx.ch antwortete:
    2. incorrect password or account name.
  • Hallo bme,


    Hm, versteh' ich nicht. Bei mir tut er so, als ob die Maillisten abgerufen werden und meckert auch nicht über ein falsches Paßwort. So eine Meldung wie beschrieben hätte ich eigentlich auch erwartet. Liegt das möglicherweise an GMX?

  • Du hast doch recht.
    Bei einem GMX-Konto fragt er nach dem Passwort, das ich zuvor gelöscht habe.
    Gebe ich das richtige ein, dauert das Nachschauen nur kurz.
    Tippe ich ein falsches, macht und macht er ewig, ohne eine Rückmeldung zu geben. Erst wenn ich Thunderbird beende, gibt er Ruhe.


    Es scheint so, dass GMX keine Rückmeldung gibt, wenn Name oder PW falsch sind. Lässt einen einfach nicht hinein.