Thunderbird 2.0.0.6 und McAfee SecurityCenter

  • Ich nehme seit diesem Jahr Thunderbird, da mir die gebastelten Spamfilter für Outlook Express nicht zusagten.
    Mit dem Spamfilter von Thunderbird bin ich 1A zufrieden.


    Nun habe ich aber einen neuen PC mit Windows Vista. Da war McAfee SecurityCenter vorinstalliert. Jetzt habe ich es erst einmal für ein Jahr, da meine Firewall etc. noch nicht für Vista bereit ist.


    Allerdings habe ich eine Dummheit begangen. Ich hatte den Spamfilter von McAfee aktiviert und auch die "E-Mail-Symbolleiste" für Thunderbird aktiviert. --> Nun hatte ich plötzlich zwei Symbolleisten in Thunderbird und eine schmale Leiste dazwischen.
    McAfee schreibt, dass man nur die Option deaktivieren muss, und die Symbolleiste fliegt raus. --> Die Symbole von McAfee sind weg, aber ich habe immer noch zwei Symbolleisten, die durch eine schmale Leiste getrennt sind.


    Kann mir jemand sagen, wie ich die zweite Leiste incl. der schalen wieder raus bekomme?

  • Hallo 007tr,


    lösche mal bei geschlossenem TB die localstore.rdf. Siehe auch dazu die Dokumentation "Dateien im Profil kurz erklärt".


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Zitat von "Toolman"


    lösche mal bei geschlossenem TB die localstore.rdf.


    Danke, hat aber leider nichts gebracht.


    007tr

  • richte mal mit dem Profilmanager ein neues Profil ein. Ist im neuen Profil auch eine Symbolleiste zuviel?


    schöne Grüße


    Toolman


    Edit: McAfee SecurityCenter bietet keine Ausschlüsse für Scanner und OnAccessScan. Daher würde ich lieber einen anderen Virenscanner verwenden wenn du bei Thunderbird bleiben willst. Andernfalls sind Probleme vorprogrammiert. Alternativen wären z.B. die kostenlos erhältlichen Virenscanner Avira Antivir oder Avast, in denen sich die Ausschlüsse problemlos setzen lassen. Siehe auch meinen Sig-Link "Probleme vermeiden".

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Leider bringt das auch nichts.


    Danke für deine Bemühungen. Ich versuche gerne alles.
    Aber vielleicht kann man ja in einer Konfigurationsdatei etwas ändern?


    VG Thomas

  • Was hast du denn unter Extras>Add-ons? Ist dort evtl. eine McAfee-Erweiterung zu sehen? Prinzipiell könnte es ja fasst nur eine global installierte Erweiterung sein, wenn es auch mit einem neuen Profil noch erscheint. Meines Wissens werden diese in %programfiles%\Mozilla Thunderbird\extensions eingerichtet. Allerdings müssten diese auch in Extras>Add-ons zu sehen sein (z.B. Talkback). In der zu jedem dort vorhandenen Erweiterungs- Verzeichnis findest du eine install.rdf. Dort findest du den titel der Erweiterung. Nach dem Löschen in Extras>Add-ons kannst du dann ja das entsprechende Unterverzeichnis unterhalb von extensions löschen, damit es bei neuen Profilen nicht plötzlich auftaucht...


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Leider auch hier nichts dergleichen.


    Als Erstes hatte ich es natürlich über den Support von McAfee versucht.
    Die Antwort von dort sah so aus (Überflüssiges habe ich raus gelassen):
    Ich selber habe noch nicht mit Thunderbird gearbeitet; wenn es sich aber an die allgemeinen Standards haelt, dann sollte ein Rechtsklick auf die "verwaiste" Leiste ein PopUp-Menue oeffnen, mit der u.a. die McAfee-Leiste ausgeblendet werden kann.


    Wenn das nicht geht, hilft eine Neuinstallation. Ich weiss, das ist weit hergeholt und es stellt sich so die Frage, ob das den Aufwand lohnt?


    Ich werde bei diesem Support nochmal nachhaken - habe aber wenig Hoffnung.


    VG Thomas

  • wir hatten das vor einiger Zeit schon einmal. Damals hat nur eine Neuinstallation von Thunderbird dem Spuk ein Ende bereitet. Lösche nach der Deinstallation evtl. noch vorhandene Reste in %programfiles%\Mozilla Thunderbird bevor du neu installierst.


    Da dein Profil, wenn du es nicht explizit woanders hingelegt hast, in %anwendungsdaten%\thunderbird liegt, wird es auch beim Deinstallieren nicht verändert.


    Ein Backup des Profils ist aber nie verkehrt.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • OK, wenn nichts anderes hilft. Leider habe ich eine ganze Reihe Konten, die ich wieder einrichten muss. So ist sehr viel Zeit damit verbunden. Ich habe zwar accountex installiert. Aber die Einstellungen passen nach dem Import doch nicht richtig.


    Bevor ich mir das antue, werde ich noch auf die letzte Antwort von McAfee warten. Vielleicht bekomme ich ja nun doch eine Antwort, die sich mit weniger Arbeit realisieren lässt.


    VG Thomas[/b]

  • Der McAfee-Support verweist übrigens auf exakt diesen Thread hier..
    Wenn man den McAfee-Spamfilter ohnehin nicht braucht, kann man ihn statt zu deaktivieren auch über das McAfee-eigene Deinstallationsprogramm ganz von der Platte schmeissen - und voala, Thunderbird sieht dann wieder so aus wie zuvor. Auch wenn die übrigen McAfee-Programme wie Virenscanner etc. weiterhin installiert und aktiviert sind.