Filter löscht Mails statt zu verschieben

  • Hallo,
    ich habe eben für meine Inbox- und Sent-Ordner Filterregeln angelegt, die Mails, die älter als 185 Tage sind, in entsprechende Backup-Ordner im Local Folder verschieben sollen.
    Das funktioniert leider nicht: Die Mails verschwinden zwar aus den entsprechenden Ordner, tauchen aber in den Backup-Ordnern nicht auf. (Die entsprechende Datei im Profilverzeichnis ist danach 0 KB groß.)
    Ein Blick in das Filterprotokoll gibt leider auch keine Hinweise, denn dort steht nur, dass alles ganz brav verschoben wurde.


    Meine Ordnerstruktur und die Filterregeln sehen wie folgt aus:


    Kennt jemand das Problem?
    Kann jemand helfen?


    Ich benutze Thunderbird 2.0.0.6 als Portable-Version unter Ubuntu, XP und Vista.


    Danke!

  • Hallo,
    ich muss mich an diesen uralten Thread mal dranhängen.


    2 Filter für Postein- und -ausgang sollten Nachrichten, die älter als 30 Tage sind in je einen lokalen Ordner verschieben.
    Lief auch ganz gut, im lokalen Ordner wurden die Mails angezeigt.


    Nach Beenden und Neustart von Thunderbird sind diese Ordner jedoch leer und die Mails weg - unwiederbringlich.
    Laut Protokoll ist jedoch alles bestens gelaufen.


    Hat jemand eine Ahnung, was da geschehen sein könnte?