verschlüsselte Email senden

  • Hallo


    Ich bin neu hier und habe mit der Suchfunktion so einiges lernen können. Nur stecke ich jetzt fest und hoffe auf eure Hilfe.


    Ich habe auf einem USB Stick TB und gnupg installiert. Enigmail habe ich auch installiert, nur ist in der Menüleiste Enigmail nicht zu sehen, so wie es in einigen Anleitungen geschrieben steht.


    Ich habe einen Schlüssel erstellt und diesen auf den Server hochgeladen, der vom Programm vorgegeben wurde (gleich der erste in der Auswahl).
    Anschließend habe ich eine neue Emai in Reintext geschrieben und rechts unten das Symbol aktiviert (Email verschlüsseln und unterschreiben). Klicke ich auf senden geht das Schlüsselfenster auf wo ich einen Schlüssel (den ich veorher erstellt habe) auswählen soll. Dies habe ich getan. Dann öffnet ein Fenster wo ich die Passphrase eingeben soll, ist die Passphrase das Passwort welches ich bei erstellen des Schlüssels genommen habe ??
    Nun, ich gebe die Passphrase ein und klicke auf OK.


    Anschließend bekomme ich folgende Fehlermeldung:


    " Das senden wurde abgebrochen !


    Fehler, Verschlüsselung fehlgeschlagen !


    gpg Kommandozeile und Ausgabe: I:\Programme\GnUPG\gpg.exe - charset usw. blbla usw.


    Und dann unten:


    Geheimer Schlüssel nicht vorhanden !


    Was mache ich falsch, oder habe ich etwas vergessen zu beachten. Muß Enigmail in der Menüleiste stehen oder kann ich auch über OpenPGP gehen ??


    Für eure Hilfe wäre ich euch sehr verbunden !!!


    Gruß


    Shawndanfighter

  • Hallo,
    ist es ein Portable Thunderbird, wenn ja, welcher?
    An wen hast du die mail geschickt? An dich selbst? Hast du nur "verschlüsseln" oder auch "signieren" ausgewählt (nur dann kommt beim Senden sie Frage nach der Passhrase.).
    Enigmail und OpenPGP ist das gleiche, früher hieß das Menü "Enigmail", irgendwann wurde es umbenannt.
    Öffne mal deine Schlüsselerwaltung und überprüfe, ob bei deinem eigenes Schlüsselpaar "absolutes Vertrauen" steht, wenn nicht, ändere es.
    Und schließlich: die genaue Fehlermedlung wäre schon interessant, nicht nur "usw. blbla usw."
    Gruß, muzel

  • Hallo Muzel


    Vielen Dank für die schnelle Hilfe !
    Ich habe vergessen zu erwähnen, das ich als Testemail mir eine verschlüsselte Email an meine zweite googlemail Addy schicken wollte.



    - Ja, es ist Thunderbird Portable Version 2.0.0.12 (20080213)


    - ich habe verschlüsselt und signieren ausgewählt.


    - Schlüsselpaar ist mit absolutes Vertrauen markiert.


    -Hier die Fehlermeldung
     [IMG:http://www.ran-fitness.de/fehlermeldung]


    Bin so langsam am verzweifeln, sitze nun schon über eine Woche täglich 3-4 Stunden an dieser Sache !


    Gruß


    Shawndanfighter

  • Welcher Schlüssel hat die ID E4F5B6BD? Ist das deine eigener? Du versuchst mit diesem zu verschlüsseln und zu signieren, mußt also den privaten und den öffentlichen Schlüssel haben.


    Du hast wahrscheinlich irgendwo diesen Schlüssel als Standardschlüssel eingetragen, entweder in den OpenPGP-Einstellungen oder in der gpg.conf im GnuPG-Verzeichnis.


    Vielleicht versuchst du es erstmal ohne Signieren, nur verschlüsselt. Was passiert?


    m.


    PS. Hab dir mal eine verschlüsselte Mail geschickt.


    Nochn P.S. Welchen PTB hast du, den von Caschy ftp://ftp.hosteurope.de/mirror…n.de/Portable_Thunderbird
    oder den von PortableApps http://portableapps.com/de/app…rnet/thunderbird_portable 
    (der hat GnuPG eingebaut!) oder noch nen anderen?

  • Hallo Muzel


    - Der Schlüssel muß mein eigener sein, da ich ja noch mit niemendem Email verschlüsselt untereinander verschickt habe.


    - Signieren habe ich deaktiviert (Im Email verfassen Fenster unten links nicht angklickt), doch trotzdem bekomme ich eine Fehlermeldung.


    - Deine Email habe ich erhalten, kann sie aber nicht entschlüsseln. Bekomme folgende Fehlermeldung:
    [IMG:http://www.ran-fitness.de/fehlermeldung_2]


    - Ich muß doch vorher deinen öffentlichen Schlüssel importieren oder ? Geht aber nicht, fragt mich nach der ID !!??


    - Ich meine der PTP ist von portableapps


    - Ich wäre dir sehr dankbar, wenn du mir noch einmal die Schritte erläutern könntest, die zum erstellen des Schlüssels und dann das verschicken der verschlüsselten Email benötigt werden.


    - Ich verstehe noch immer nicht ganz, was es mit diesem öffentlichen Schlüssel, geheimer Schlüssel, privater Schlüssel und wie man die austauscht wenn man mit jemandem Email schreibt, auf sich hat.


    - Ich habe z.B. jemanden der mit mir nur verschlüsselten Emailkontakt haben will. Er sagte das er mir seinen Schlüssel schickt, wenn ich ihm meinen schicke. Wie geht das, ich weiß nur das ich den Schlüssel auf einen Schlüsselserver hochladen muß, was ich getan habe.
    Nur wie mache ich ihm bekannt wo meine Schlüssel liegt und wie kommt er dann an ihn ran ? Wie bekomme ich seinen Schlüssel (auch runterladen ?)


    Was muß ich dann machen um eine verschlüsselte Email von ihm zu lesen ??


    Nochmals danke für deine Hilfe !!!!!!!!


    Gruß


    shawndanfighter

  • Hallo,


    jetzt mache es Dir nicht komplizierter als es ist!


    Den public-key kannst Du jedem geben! (schicken, hochladen ...etc.)
    Den private-key schützt Du wie Deinen Augapfel! Er ist GEHEIM & darf nicht weitergegeben werden!


    Wie aufgeführt wird der secret-key nicht gefunden. [ ... Schlüsselverwaltung! ]
    Ich empfehle stets - zur Probe - zunächst eine x-beliebige Datei auf dem Desktop zu verschlüsseln & danach wieder {jetzt wird die Passphrase benötigt!} zu entschlüsseln. Das geht schneller als über den Umweg des Internets.


    Wie Du ja weißt bilden public-key und private- (= secret) key eine Einheit!
    In der Schlüsselverwaltung siehst Du es ja auch [Typ]: " ... öffentlicher Schlüssel" bzw. "öffentlich" ~ also von jemandem importiert.
    Und " ... Schlüsselpaar"; bzw. "öffentlich & privat" ~ hier besitzt Du beide keys, sprich Du kannst mittels dieses Schlüssels signieren und verschlüsseln. ;)



    Du wirst nicht darum rum kommen Dich eingehender mit dem Thema zu befassen ~ sprich Dich zu belesen!
    Ich hatte *Klick Hier* mal einige Hilfen zu PGP / GPG zusammen gestellt!
    Ans Herz möchte ich Dir das 'Durchblicker-PDF' legen. :les:


    MfG ... Viktor