Nach Update auf 2.0 SSL-Fehler/Gmail/keine Verbindung

  • hallo ihr Lieben,


    ich hoffe ihr könnt mir helfen... ich bin neu hier und habe ein Problem. Habe mich auch schon durch die Hilfen durchgewühlt aber keine hilft mir so richtig, und es gab wohl mal ein ähnliches Problem, jedoch gab's dort auch kein befriedigendes Ergebnis...


    ich schreibe mal kurz was los ist. Ich benutze seit Ewigkeiten TB 1.5.0.13 (läßt sich komischerweise nicht auf .14 aktualisieren) und wollte nun endlich mal TB 2.0 benutzen da sicherer usw. Habe soeben auch Firefox auf 3.0 aktualisiert, alles ok, hat super geklappt, funktioniert. Da ich ja weiß dass die alte TB-Version keine funktionierende Updatefunktion hat habe ich das Programm also brav deinstalliert, vorher natürlich nochmal den Ordner mit meinen Mails etc gesichert, und das Programm sauber neu installiert. Hab's gestartet und all meine Mails sind auch wieder da - soweit ich sehen kann. Auch die Accounts sind unter Konten wieder da. Ich habe es irgendwann mal so eingerichtet dass links in der Mailübersicht wenn ich TB starte nur 1 Account zu sehen ist, ich aber insgesamt 3 Accounts habe (alle Gmail, nicht Googlemail sondern noch "alte" Gmail-Accounts!) bei denen die Mails alle komplett in den einen Account laufen, ich aber beim Mailversenden auswählen kann welchen Absender ich nehmen möchte. So finde ich's am übersichtlichsten :). Also wie gesagt, die Konten sind alle noch da, die Folder auch. Jetzt mein Problem. Ich kann keine Mails mehr abrufen bzw. welche senden. Es erscheint minütlich die Meldung: "Thunderbird kann keine sichere Verbindung zu pop.gmail.com aufbauen, da SSL deaktiviert wurde." :nixweiss: Alle Anleitungen zum Einrichten die ich so finde zeigen mir nur wie ich die Konten komplett neu anlegen kann. Ich habe aber schon Konten und die sind voll mit Emails (die ich auch alle sehen und lesen kann im Moment, nur eben nix abrufen oder neu schreiben...). Ändern kann ich z.B. dieses "Pop" auch nicht in den Konten, wenn ich mir von meinen Konten die Server-Einstellungen so anschaue steht da z.B. Server-Typ: POP und das läßt sich nicht ändern da grau hinterlegt. Ich habe mir gedacht dass ich wahrscheinlich irgendwie von POP auf IMAP umstellen muß wenn ich das neue TB benutzen will, ist das richtig? Oder bringt IMAP auf der Gmail-Seite disablen was? Oder muß ich die Konten tatsächlich komplett neu anlegen und dann irgendwie die Mails dort hineinbekommen und wenn ja, wie? Das wird in diese Googlemail-Anleitung nämlich auch nicht erklärt. Und muß ich dann die Googlemail-Ports nehmen oder Gmail? Bisher ist die Standard-Einstellung bei mir Port 995 und für den Postausgang Port 465.
    Ich hatte so einen ähnlichen Fehler schonmal den ich nicht lösen konnte, als ich dann die alte Version 1.5.0.13 wieder neu installiert hatte lief alles wieder ganz normal, so wie immer halt... :gruebel:


    Vielleicht habt ihr einen Tip für mich was ich machen muß? Ich meine ich kann zwar meine Mails online bei Gmail lesen aber das ist ja nicht so richtig das wahre.... :rolleyes:


    Dankeschön schonmal vorab für Eure Hilfe,
    Elissa

  • Hallo Elissa,


    was spricht dagegen, das Konto oder die Konten als IMAP neu einzurichten? POP3 in IMAP ändern geht tatsächlich nicht, aber IMAP hat schon große Vorteile, Du kannst z.B. alle Mails auf dem Server lassen, die Mails mehrfach von verschiedenen Rechnern aus abrufen usw.. Vermutlich siehst du per IMAP auch die bereits per POP3 abgerufenen Mails - falls nicht, kannst du sie doch von einem Konto ins andere verschieben, einfach mit der Maus.


    Ich dachte immer gmail und Googlemail wäre das gleiche? Es gab da mal einen Namensstreit, aber Google hat beide Domains.


    HTH, muzel

  • huhu muzel,


    erstmal vielen Dank für deine Antwort! Ja, im Prinzip sind gmail und googlemail das gleiche, in Deutschland dürfen aus namensschutzrechtlichen Gründen nur noch googlemail-Konten vergeben werden. Ich hatte meine ganzen Konten schon eingerichtet bevor es googlemail gab, deshalb muß ich mich da nach der amerikanischen Anleitung richten und z.B. auch andere Ports angeben als ich für googlemail-Accounts brauche.


    Ich habe das jetzt mal ausprobiert - erst habe ich einen Account neu angelegt, aber da kam trotzdem immer diese SSL-Fehlermeldung weil die anderen Konten ja noch vorhanden waren und Thunderbird wohl auch immer versucht hat die abzurufen. Also habe ich nochmal ein neues Backup angelegt und alles komplett gelöscht - die Mailfolder in den Anwendungsdaten und Thunderbird selber nochmal. Dann Thunderbird komplett neu installiert und auch keine Mails importiert, sondern im leeren Thunderbird alle 4 Konten neu eingerichtet, und zwar mit imap, nach der US-Anleitung von gmail. Damit kann ich jetzt auch mails abrufen, das scheint alles zu funktionieren! Jetzt habe ich allerdings das Problem dass meine anderen, uralten Mails (noch von anderen Accounts die ich alle in meinen verschiedenen Foldern gesammelt habe) verschwunden sind, klar, ich hatte ja die Folder alle gelöscht :( . Kann man die wieder zurückspielen? Oder hätt ich es doch so rum machen müssen: im alten Profil 4 neue Konten anlegen, die Mails alle dorthin rüberspielen, dann die alten Konten löschen??? Vielleicht hast Du ja eine Idee...würde mich freuen :)


    LG
    Elissa

  • Hi,
    installier dir die Erweiterung ImportExportTools, importiere die alten Mailbox-Dateien irgendwohin, z.B. in einen Unterordner der Lokalen Ordner, dann kannst du sie anschließend woanders hin verschieben.
    Gruß, muzel