Thunderbird unter 64bit: keine Verbindung

  • Hallo zusammen.
    Ich habe seit Urzeiten Thunderbird auf meinen Systemen laufen, und immer die alten Einstellungen übernommen, von Windows zu Windows, bei der Migration von Windows auf Debian und beim Übertragen auf andere Systeme. Aber jetzt plötzlich stehe ich vor einem Problem.


    Ich habe mein altes System zusammengeworfen (Debian Lenny) und als 64bit version wieder aufgerichtet. Der Thunderbird-Ordner sowie die Thunderbird-Config-files lagen alle im Home-Verzeichnis und wurden direkt übernommen, ich konnte TB nach der Installation des Systems sofort starten. Leider habe ich jetzt ein Problem:
    Alles funktioniert wie es soll, mit einer Ausnahme: Ich komme nicht mehr ins Internet, auf keinem der Konten! Die Konfiguration läuft aber exakt identisch auf 3 anderen Systemen fehlerfrei, sie kann nicht der Grund sein.
    Ich habe es auch mit einem Kompletten Reset versucht, und alle Konten nocheinmal manuell eingerichtet, selbes Ergebnis. Ich habe mir Thunderbird noch einmal neu runtergeladen und das alte Verzeichnis gelöscht: selbes Ergebnis!


    Läuft TB überhaupt auf 64bit? FF läuft ja auch ohne Probleme! Und es ist nur das Internet, das das Problem ist!
    Kann mir jemand weiterhelfen?


    /edit: Achja, da auch das worldweather-Plugin kein Internet findet, scheint wohl generell TB keine Verbindung zum Internet zu kriegen
    /edit2: mit Icedove funktioniert es unter selbem Profil fehlerfrei. Da dafür aber Lightning komplett gekillt ist, ist ID auch keine Alternative...!

  • Hallo,


    Zitat

    mit Icedove funktioniert es unter selbem Profil fehlerfrei. Da dafür aber Lightning komplett gekillt ist, ist ID auch keine Alternative...!


    mal mit iceowl-extension versucht?


    Gruß, muzel

  • iceowl funktionierte auch nicht, da war der Kalender zwar halbwegs funktionsfähig, aber ohne Jahreszahlen, und meine ganzen Termine wurden nicht angezeigt, dafür 3 unlöschbare Kalender.
    Naja, ich hab das Experiment 64bit wieder beendet^^. es ist zwar deutlich schneller als normal, aber von den Programmen her... -> 64 bit ist auch auf Linux noch alles andere als Massentauglich (bei mir haben sich sogar die normalen Pakete über den Paketmanager gebissen...!)