Problem mit PGP/MIME

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Hi,
    ich nutze bereits eine Weile Enigmail, um meine E-Mails zu signieren und ggf. zu verschlüsseln (derzeit mit Thunderbird 2.0.0.23 unter Windows Vista), und bisher lief damit auch alles gut.


    Nur kam kürzlich jemand auf die Idee, dass gewisse kryptografische Informationen nichts in der eigentlichen Mail verloren haben, und fing an, mir PGP/MIME-verschlüsselte Mails zu verschicken.
    Sowohl bei diesen Mails, als auch wenn ich mir selbst PGP/MIME-verschlüsselte Mails schicke, erhalte ich nur 2 Anhänge, die ich nicht öffnen kann; vom eigentlichen Inhalt der Mails bekomme ich nichts zu sehen.


    Ich habe also das hier an dritter Stelle genannte Problem, bei dem die vierte dort genannte Lösung bisher nicht geholfen hat.
    Auch konnte ich bisher keine Einstellung finden, die mir helfen würde.


    Ich hoffe, dass hier jemand eine Lösung weiß.
    Danke.

  • Hallo,


    ich stelle einfach mal ne ganz doofe Frage, mit der Bitte um Nachsicht ;)
    Hast Du bei diesen besagten PGP/MIME-Nachrichten auch auf Entschlüsseln geklickt?


    Falls, ja, was ich annehme, nutzt Du dann vielleicht IMAP? Falls ja, was ja möglich ist, was passiert, wenn Du die Mail vor dem Entschlüsseln in den Eingangsordner des lokalen Kontos kopierst?



    Gruss

  • "jesus" schrieb:


    Hast Du bei diesen besagten PGP/MIME-Nachrichten auch auf Entschlüsseln geklickt?


    Ich habe sowohl das Häkchen bei "Automatisch entschlüsseln/überprüfen" gesetzt, als auch zusätzlich auf den Menüpunkt "Entschlüsseln" geklickt; beides hatte keine Auswirkung.


    Zitat


    Falls, ja, was ich annehme, nutzt Du dann vielleicht IMAP?


    Ja.


    Zitat


    Falls ja, was ja möglich ist, was passiert, wenn Du die Mail vor dem Entschlüsseln in den Eingangsordner des lokalen Kontos kopierst?


    Dann verhalten sich die Kopien genauso, wie die Originale.

  • "cas" schrieb:

    Dann verhalten sich die Kopien genauso, wie die Originale.


    Wie heißen denn die beiden Anhänge?

  • "PGPMIME version identification" und "PGP.asc", bzw. bei der Mail, die ich an mich sendete, "encrypted.asc".

  • Da hast ja auch noch die versendeten Originale.
    Lassen sich diese öffnen?

  • "cas" schrieb:

    ... Nur kam kürzlich jemand auf die Idee, dass gewisse kryptografische Informationen nichts in der eigentlichen Mail verloren haben, und fing an, mir PGP/MIME-verschlüsselte Mails zu verschicken.


    Hallo,


    höchste Verzeihung!!!!
    {Entweder lese ich total falsch oder das ist Schwachsinn.}


    Mal wieder verstehe ich nur *Bahnhof*! ... in der eigentlichen mail :?: :nixweiss:


    Abgesehen von einer recht guten Hilfe die es hier gäbe ... sende mir doch bitte einmal eine signierte oder {mittels vic -verschlüsselte} Nachricht via PN.


    [[Ich gehe davon aus,daß Dir "PGP/MIME" u.a. mehr etwas sagen.]]


    MfG ... Vic


  • Das Thema hat sich schon erledigt :-)