Adresskarten nicht bearbeitbar?

  • Hallöchen Foren Gemeinde, ich bin der neue, ich komm jetzt öfter :hallo:
    ich hab ein Problem mit Thunderbird Version 2.0.0.23 (20090817)
    Ich bin mit meinem Netbook auf Linux/Ubuntu umgestiegen und hab daraufhin Thunderbird als email/Adressbuch/Kalederprogramm installiert. Ich habe jetzt das Problem daß im Adressbuch, wenn ich einen Kontakt bearbeiten möchte, sich eine Adressenkarte öffnet die ich nicht bearbeiten kann.
    Ich kann Sie zwar bearbeiten und mit "Return" abspeichern allerdings wird nicht die komplette Karte angezeigt sondern, auf der ersten Seite mit "Name-Internet-Telefon", der Telefonblock nur bis zum "Pager"Eintrag. Es besteht auch nicht die Möglichkeit zu scrollen oder durch "Tab" sprünge die Ansicht zu zwingen weiter zu springen.
    Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen


    Gruß Christian

  • Hi,
    dumme Frage, ist das jetzt ein Problem mit der Bildschirmauflösung/-größe?
    Es gibt ja für Netbooks angepaßte Linux--Versionen, ich hab zum Beispiel auf meinem eee (10"-Bildschirm) ein eeebuntu, derzeit 8.10.
    Oder wo liegt das Problem?
    Gruß, muzel

  • Wenn, dann müsste es an der Thunderbird Version liegen denke ich, bei mir läuft der Netbook-Remix von Ubuntu 9.10 Karmic-Koala, aber die Idee ist gar nicht schlecht, gibts denn überhaupt verschiedene Thunder-versionen, abgesehen von Version und OS ?


    Gruß Christian

  • Zitat

    gibts denn überhaupt verschiedene Thunder-versionen


    Mal abgesehen davon, daß Debian eigene Versionen (Icedove) baut, wohl nicht.
    Inwieweit sich die Versionen im Repository von den Mozilla-eigenen unterscheiden, kann ich auch nicht sagen. Ich könnte mir aber vorstellen, daß die Netbook-Versionen modifiziert sind.
    Woher stammt dein Thunderbird?
    m.

  • Ich hatte es aus den Paketquellen installiert. Das Problem hab ich jetzt aber gelöst indem ich Thunderbird 3 installiert habe, da ist die Adresskarten Ansicht eher länglich und alles erreichbar.
    Ich wäre da vielleicht auch eher drauf gekommen allerdings bin ich ein ziemlicher Linux-Neuling deswegen dauert es alles noch ein bisschen länger bis ich es dann hin bekomme.
    Jetzt warte ich nur noch auf die Lightning Erweiterung für Version 3.0


    Trotzdem vielen Dank für die prompte Hilfe :top: und bis bald vielleicht


    Christian