Datei Anhang nicht sichtbar

  • Hallo,


    ich habe folgendes Problem. Datei Anhänge vom Dateityp *.p7m (also eine digital unterschriebene Datei) application/pkcs7-mime.
    werden in Thunderbird einfach nicht angezeigt !
    Man sieht zwar bevor man das Mail anklickt dass es einen Anhang gibt (Symbol Datei-Klammer).
    Wenn man das Mail aber öffnet ist keine Datei Anlage zu sehen und es verschwindet auch das Symbol für Dateianhänge !


    Hat irgend jemand eine Ahnung woher das Problem kommt.


    Danke
    Walter

  • Hi,
    muß eine Signatur sichtbar sein? Es sollte reichen, wenn angezeigt wird, "Signatur (nicht) gültig". Passiert das?
    Gruß, muzel

  • Hallo,
    Es handelt sich hier nicht um die Signatur des Mails als ganzen, sondern um ein normales E-Mail mit einem Dateianhang der elektronisch signiert ist. Dabei ensteht eine Datei mit der Dateiendung *.p7m. (Enthält die Nutzdatei (z.b. Word-Datei + Elektronische Signatur).
    Man kann das selbst nachvollziehen indem man eine datei einfach umbenennt und *.p7m und an sich selbst sendet.
    Der Datei Anhang wird in Thunderbird einfach nicht angezeigt obwohl er da ist, man sieht ihn beim Nachrichten-Quelltext.


    Danke
    Walter

  • Hallo Walter,


    ich habe in Erinnerung, daß ich dieses Problem bei TB nicht habe.


    Ich werde es übers Wochenende mal zuhause überprüfen & berichten. ;)


    MfG ... Vic

  • Hallo Walter,


    ich hab's versucht nachzuvollziehen, ohne Erfolg.
    Ich habe mir eine Textdatei und eine Word-Datei geschickt, die ich jeweils vorher in *.p7m umbenannt habe, und sie wird je nach Einstellung als Anhang oder (die Textdatei) eingebunden angezeigt, und das unter allen systemen, die ich im Angebot habe (siehe unten).


    Gruß, muzel

  • Hallo Walter,


    also eine e-mail mit Anhang wird bei mir wie erwartet in Thunderbird via S/MIME signiert. Die Anlage ist & bleibt sichtbar! Auch nach dem Senden & Empfangen.


    PKCS#7 ist ein Standard, der ein Format für verschlüsselte oder signierte Nachrichten enthält! Dieses wird auch als CMS bezeichnet. Von den sechs Inhaltstypen dieses Formats verwendet S/MIME nur vier (Data, SignedData, EnvelopedData und CompressedData).
    Wie der Name ja aussagt verwendet S/MIME für die Strukturierung einer e-mail das MIME-Format. Ich nehme an, daß darum eine 'solche' Anlage auch 'eingebunden' angezeigt wird.
    {Schon vor dem Absenden sieht man das ja bei einer entsprechenden mail im Postausgang!}
    siehe auch im Quelltext: " ... Content-Disposition: inline "


    S/MIME verschlüsselt ja *grundsätzlich* den gesamten Content (sichtbarer Mailinhalt und die Anhänge).
    Es ist also nicht nötig Anlagen 'separat' zu signieren.


    Eine wie von Dir beschriebene Anlage [*.P7M] wird bei einem mail-Client der nicht S/MIME unterstützt folgerichtig auch etwa in dieser Form angezeigt:
    [IMG:http://srv031.pixpack.net/20100208010228954_bkffriuzww.gif]
    ... also separat, nicht eingebunden.


    "walterspitaler" schrieb:

    ... (z.b. Word-Datei + Elektronische Signatur)


    Wieso Du eine - von Dir - signierte WORD-Datei (wie auch immer) als PKCS#7-Datei speicherst weiß ich nicht.
    Ein von mir signiertes WORD-Dokument sieht "äußerlich" unverändert aus. Öffnet man es jedoch, so sieht man unten dieses Icon (welches sonst nicht da ist).:


    [IMG:http://srv034.pixpack.net/20100208010250351_jfoxxlefcg.gif]


    Doppelklick bringt die Informationen der Signatur zum Vorschein. ;)


    Du kannst Dich ja mal hier :
    http://p7m.extensionfile.net/de
    http://de.answers.yahoo.com/qu…qid=20060926111046AAbBP89
    http://www.file-extensions.org/p7m-file-extension - und *besonders* hier:
    http://support.microsoft.com/kb/913966/de schlau machen.


    MfG ... Vic :hallo: