TB keine Rückmeldung - Enigmail Passphrase fehlt (erledigt)

  • Hallo liebes Forum.


    Ich habe ein Problem. Bin vor einiger Zeit auf Win7 umgestiegen. Nun habe ich mehr oder weniger regelmäßig das Problem, dass sich beim Öffnen verschlüsselter mails Thunderbird "aufhängt" (keine Rückmeldung). Die mail wird zwar noch in dem neuen Tab geöffnet (Attachment encrypted oder so ähnlich), aber das Fenster zur Abfrage der Passphrase erscheint nicht (mehr). Mit <ALT>+<Tab> habe ich schon versucht, ob dieses Fenster evtl. noch irgendwo dahinter liegt, ist es aber nicht. Wenn man dann TB abschießt, erscheint anschließend das Fenster zur Eingabe der Passphrase. Gebe ich die dann ein und klicke OK und starte dann TB neu, klappt es meist mit der Anzeige der verschlüsselten mails.


    Bin ich der einzige mit diesem Phänomen? :nixweiss:


    Thunderbird 3.1.1
    Enigmail 1.1.2
    Win 7 Pro 64Bit

    Einmal editiert, zuletzt von neuberi ()

  • Hallo,


    ich habe kein Win7, aber vielleicht kannst du noch ein paar Angaben zu TB und Enigmail machen, sind das normale 32bit-Versionen oder 64bit-Builds? Welche GnuPG-Version (1.4.* oder 2.0.*), wie installiert (GPG4Win, GnuPT, gnupg.org...?)
    Und schließlich, wird der gpg-Agent verwendet?
    Mehr fällt mir gerade nicht ein, außer vielleicht im Enigmail-Forum fragen.


    Gruß, muzel

  • "muzel" schrieb:

    Angaben zu TB und Enigmail machen, sind das normale 32bit-Versionen oder 64bit-Builds? Welche GnuPG-Version (1.4.* oder 2.0.*), wie installiert (GPG4Win, GnuPT, gnupg.org...?)
    Und schließlich, wird der gpg-Agent verwendet?
    Gruß, muzel


    Danke für die schnelle Antwort. Da ich derzeit nicht vor dem Problemfall sitze ;-) kann ich Auskünfte dazu erst später geben.
    Gruß, neuberi

  • Hallo,


    mir fällt z.Zt. auch nur noch ein es evtl. mal mit einer älteren Enigmail-Version zu probieren.


    MfG ... Vic


    P.S. Habe ebenso kein Win 7 - sorry! :)

  • Also, sowohl TB als auch Enigmail sind die ganz normalen 32Bit-Anwendungen. Der GPG-Agent wird/wurde nicht verwendet.
    GnuPG war Version 2 (GPG4Win). Da ich für Retroshare auch noch die 1.4 nebenbei drauf hatte, habe ich TB bzw. Enigmail gesagt, das die 1.4 zu nutzen ist und siehe da - Problem gelöst. ;-) Gut das wir mal drüber gesprochen haben.

  • neuberi  
    Ja, man kann wirklich nur die 1.4 empfehlen - gpg 2.0 braucht kein Mensch, und man wird gezwungen, den agent zu benutzen (unabhängig von den Einstellungen), der nicht immer funktioniert...
    Ach ja, du kannst den Thread auf erledigt setzen (Editieren, Titel ändern)
    m.

  • "muzel" schrieb:

    Ja, man kann wirklich nur die 1.4 empfehlen ...


    Da hat ein *muzel* wahr gesprochen :!: :zustimm: