Die alten e-mails sind weg nach MozBackup

  • Hallo,


    vielleicht beschreibe ich mal mein Problem. Ich habe Win 7 aufgesetzt und dazu TB 3.1.1 installiert. Als Backup habe ich sowohl den Profil-Ordner gesichert als auch MozBackup erstellt. Als Erstes versuchte ich die Wiederherstellung mit dem Ersetzen des Profilordners. Posteingang war damit vollständig, jedoch hatte ich keine Unterpunkte für Postausgang, Gesendet, Entwürfe, Mülleimer etc. Wichtig waren mir die gesendeten Objekte.


    Um das Problem zu lösen, habe ich die Wiederherstellung mittels MozBackup gestartet. Alle Konten mit allen Unterpunkten sind jetzt drauf. Das Einzige was mir fehlt sind e-mails die zum Zeitpunkt der MozBackup-Erstellung im Posteingang waren. Um es einfacher auszudrücken, im Posteingang Konto 1 wurden nur die neuen e-mails vom gmx-Server abgerufen. Im Posteingang Konto 2 sowohl die neuen als auch die alten e-mails (also vollständig). Mein Ziel ist jetzt die alten e-mails in den Posteingang Konto 1 zu holen.


    Ich habe sowohl den Profilordner vom ersten Versuch (manuell), als auch den MozBackup File. Zusätzlich liegen die e-mail in meinem Server. Es wäre super, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.


    TB 3.1.1.
    Windows 7 Prof
    POP.gmx

  • Hallo,
    einfachste Variante: bei beendetem TB die Datei popstate.dat löschen, dann werden alle Mails vom Server noch einmal heruntergeladen. Duplikate löschen mit RemoveDuplicateMessages.
    Und dann, auch wenn es halbwegs funktioniert haben sollte, Alternativen für Mozbackup suchen, z.B. thundersave.
    Gruß, muzel

  • wie kriege ich denn raus, welcher popstate.dat von welchem Konto ist?


    Kann ich nicht einfach Inbox aus meiner Sicherung nochmal reinkopieren? Das müsste genau der Inhalt zum Zeitpunkt des Backup´s gewesen sein. Würde bspw. inbox1 umbenennen, damit neue datei nicht überschrieben wird.

  • Zitat

    Kann ich nicht einfach Inbox aus meiner Sicherung nochmal reinkopieren?


    ja.

  • hab jetzt umbenannt und reinkopiert. Es hat sich jedoch nichts geändert, weder im ersten noch im zweiten Ordner. Was passiert, wenn ich die Datei nicht umbenenne? Verschwinden dann die neuen e-mails?

  • Ähm, was genau hast du umbenannt und reinkopiert? Die Datei, die Inbox heißt, wird als solche erkannt, eine andere nicht. Möglicherweise mußt du noch den Index aktualiseren, also die Inbox.msf löschen oder im Thunderbird im Kontextmenü Eigenschaften - Index reparieren wählen.
    Wenn du beide Inbox -Dateien haben willst, leg im TB einen neuen Ordner an, beende Thunderbird und ersetze die neu entstandene leere Datei durch die gewünschte.

  • ich habe inbox (aus der Profil-Sicherung) in inbox1 umgenannt, damit die neuen Nachrichten nicht überschrieben werden - Falsch? Nach dem Start von TB wurde automatisch dazu eine inbox1.msf erzeugt. Insgesamt habe ich also inbox, inbox.msf, inbox1 und inbox1.msf.


    Habe alternativ dazu einen neuen Ordner unter Posteingang gebildet. Dann TB geschlossen und unter Local Folders inbox ersetzt. Nach Neustart von TB blieb der neu gebildete Ordner im Posteingang leer. Jedoch wurden alle e-mails direkt in den Posteingang selbst übertragen. Jetzt fehlen dort nur noch die e-mails von heute.

    Einmal editiert, zuletzt von Lenox ()

  • Jaaa, aber die Inbox1 wird nicht angezeigt, oder? Also (siehe oben)

    Zitat

    leg im TB einen neuen Ordner an, beende Thunderbird und ersetze die neu entstandene leere Datei durch die gewünschte.

    - also die, die nicht angezeigt wird, vermutlich Inbox1.

  • bereits gemacht:


    Habe einen neuen Ordner unter Posteingang gebildet. Dann TB geschlossen und unter Local Folders inbox ersetzt. Nach Neustart von TB blieb der neu gebildete Ordner im Posteingang leer. Jedoch wurden alle e-mails direkt in den Posteingang selbst übertragen. Jetzt fehlen dort nur noch die e-mails von heute.


    Soll ich vielleicht den Inhalt von Local Folders wieder löschen und das Selbe mit dem Ordner pop.gmx.net machen?