Mailversand unmöglich nach Versenden eines größ. PDFs[erl.]

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Hallo zusammen,


    ich habe vor ein paar Tagen Thunderbird 3.1.4. installiert. Vorher habe ich mit der Thunderbird Version davor gearbeitet. Nun musste ich heute ein recht großes PDF (5,5 MB) an 24 verschiedene Mailadressen versenden. Seit dieser Versandaktion kann ich überhaupt gar keine Mails mehr versenden. Empfang ist kein Problem. Ich verwalte in Thunderbird 3 verschiedene E-Mail-Konten mit unterschiedlichen Servern, bekomme aber überall diesselbe Fehlermeldung, nämlich:


    "Fehler beim Senden der Nachricht: Der Mail-Server antwortete: 5.7.1 <mailadresse>: Recipient address rejected: Policy Rejection- Too many mails - please try again later.. Bitte überprüfen Sie die E-Mail-Adresse mailadresse und wiederholen Sie den Vorgang."


    Dabei ist es egal, an welche Adresse ich sende. Ich habe mehrere ausprobiert, gmx, netcologne, web.de, unitybox - egal, an welche Adresse ich versenden will, die Fehlermeldung ist immer gleich.


    Woran kann das nur liegen??????????????


    Da ich dringend Mails verschicken muss, frage ich mich nun, was tun.


    Hier die Versionshinweise, die ich in Thunderbird habe:
    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 6.0; de; rv:1.9.2.9) Gecko/20100915 Lightning/1.0b2 Thunderbird/3.1.4



    Über Hilfe wäre ich WIRKLICH SEHR DANKBAR!!!!!!


    Zhahara

  • Hallo,
    es geht ja wohl um deine Adresse, die nun wahrscheinlich gesperrt ist. Also entweder

    Zitat

    please try again later.

    oder einen anderen Postausgangsserver verwenden, d.h. mal schnell bei irgendeinem anderen Freemail-Anbieter ein Konto anlegen, und dann etwas kleinere "Pakete" verschicken.
    Gruß, muzel
    P.S. Ich sehe gerade

    Zitat

    verschiedene E-Mail-Konten

    - haben die auch wirklich verschiedene SMTP-Server?? Dann hast du vielleicht das Pech, mit der IP auf einer Blacklist gelandet zu sein. Router neu starten könnte helfen.

  • Ja, definitiv verschiedene SMTP-Server. Der eine Server ist Netcologne, ein lokaler Anbieter, der zweite Server ist ein firmeneigener Server.


    Was ist eine Blacklist und kommt man da irgendwann wieder runter?


    *schluck*

  • Hallo Muzel!


    1000 DANK! Ich hab den Router neu gestartet und schon geht es wieder. Danke für Deine Hilfe!


    Liebe Grüße,


    zhahara