Schreibgeschuetztes Adressbuch

  • Guten Tag miteinander,


    wir haben hier bereits seit längerer Zeit erfolgreich eine Installation mit einigen dutzenden TB-Profilen am Laufen, die auf einem Share abgespeichert sind. Den Benutzern wird jeweils beim Login an einer Arbeitsstation der entsprechende Pfad in die Datei profiles.ini geschrieben, damit sie ihr Profil an verschiedenen Arbeitsstationen aufrufen können. Funktioniert prima!


    Mein Problem: Wir haben in diesen Profilen ein System-Adressbuch integriert, welches wir regelmässig updaten. Nun gibt es leider einige Benutzer, die bewusst oder unbewusst Kontakte in diesem Adressbuch ablegen. Daher möchte wir dieses gerne mit einem Schreibschutz versehen, was TB leider nicht zu lässt. Sobald der Schreibschutz auf diesem File aktiviert ist, quittiert TB das Laden des entsprechenden Adressbuches mit der Meldung:


    Code
    1. Adressbuch-Datei konnte nicht geladen werden
    2. Die Adressbuch-Datei abooksys.mab konnte nicht geladen werden. Es könnte sein, dass sie schreibgeschützt ist oder gerade von einer anderen Anwendung verwendet wird. Bitte versuchen Sie es später erneut.


    Weiss jemand, ob diese Warnmeldung deaktiviert werden kann, damit dieses Adressbuch trotzdem verwendet werden kann?


    Danke für allfällige Tipps und einen schönen Gruss


    Beat


    Thunderbird-Version: Diverse Versionen
    Betriebssystem + Version: Windows XP SP3
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP und POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): unrelevant