Probleme bei Versand über Godaddy

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Thunderbird-Version: 9.0.1
    Betriebssystem + Version: Mac OSX Snow Leopard 10.6.8
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Godaddy


    Hi Leute,


    ich hoffe, ich poste ins richtige Forum. Verzeiht mir bitte, wenn nicht.


    Seit geraumer Zeit (schon bei Vorgängerversionen von Thunderbird) habe ich bei Verschicken von E-Mails mit ausgewiesenen Links (URLs, die blau unterstrichen sind) Probleme. Dieses Versandproblem tritt aber nur in Verbindung mit meinen Godaddy Accounts auf. Selbstverständlich habe ich mich deshalb schon mit Godaddy in Verbindung gesetzt und monatelang E-Mail Verkehr gehabt. Da ich bereits alles so eingestellt habe, wie es Godaddy verlangt bzw. in ihrer FAQ und auch in den Emails mir empfiehlt, das Problem jedoch weiterhin besteht, hoffe ich nun, dass ihr mir weiterhelfen könnt, da es laut Godaddy nicht mehr an ihnen liegt, da ich einen Drittanbieter verwende und sie hier keinen weiteren Einblick haben. Webmail bei Godaddy funktioniert einwandfrei, »normale« Mails ohne URLs in der Mail werden auch ohne Probleme verschickt, sobald aber eine gewisse Anzahl an Links bzw. zuviele Antworten (immer wieder die Antwortfunktion verwendet wurde und somit die Mail länger und zugleich auf der Seite diese blauen Linien, die anzeigen, wo eine Mail endet und die Antwort beginnt - kA wie man dazu fachmännisch sagt) vorhanden sind, geht die Mail nicht mehr durch. Es folgt immer eine Fehlermeldung (siehe Anhang).


    Was muss ich anders einstellen, damit dieser Fehler nicht weiter auftritt? Und wieso kann ich E-Mails ohne Links versenden, aber mit nicht?


    Danke!


    Beste Grüße

  • Hallo,


    meine Kenntnisse über OS/X gehen gegen Null und das könnte ein Problem des Systems sein. Andererseits klingt das hier verdächtig ähnlich. Frage deswegen: Hast du es mal im abgesicherten Modus des TB versucht? Hast du es mal mit einem neuen Profil versucht? Gibt es Sicherheitssoftware, die da hineinspielen könnte?

  • Zitat

    Andererseits klingt das hier verdächtig ähnlich.


    Well, dieser Post ist auch von mir. Du meinst, Mail Merge macht ebenso Probleme, weil vom System her etwas nicht passt?


    Im abgesicherten Modus habe ich es soeben probiert. Das Problem bleibt bestehen.


    Neues Profil - du meinst das Derzeitige löschen und alles neu installieren und konfigurieren? Das habe ich noch nicht gemacht.


    Sicherheitssoftware: lediglich LittleSnitch.


    Wie gesagt, Mails ohne URLs gehen durch, mit zuviele URLs bleibts hängen.
    Das Faszinierende ist, dass die Mails dennoch ankommen, obwohl mir Thunderbird ein Timeout meldet. Ich schick immer bei Antworten die Mail auch im BCC an mich, damit ich weiß, ob die Mail auch wirklich durchgegangen ist, aber das ist ja keine Dauerlösung.

  • "CeremonyGod" schrieb:

    Well, dieser Post ist auch von mir. Du meinst, Mail Merge macht ebenso Probleme, weil vom System her etwas nicht passt?


    Das beide Threads von dir sind, war mir nicht entgangen. Ich meine, daß es zwischen beiden Problemen einen Zusammenhang geben könnte, wenn allerdings im abgesicherten Modus das Problem hier weiter besteht, spricht das dagegen. (Und bei allen Fragen zum System halte ich mich als Nicht-Apfel-Kenner heraus.)


    Zum neuen Profil:
    Das vorhandene Profil braucht nicht gelöscht zu werden, du erstellst ein neues zum Testen daneben, die Anleitung befindet sich in unserer umfassenden Anleitung. Davon unabhängig verweise ich auf das Thema Backup (siehe Signatur)


    "LittleSnitch" sagt mir natürlich gar nichts (wg. Apfel). Bei Windows lautet die Empfehlung, Sicherheitssoftware zum Testen mal abzuschalten oder zu deinstallieren (wenn man sich nicht sicher ist, wie man sie richtig konfiguriert), ob das hier ebenso zutrifft, sinnvoll und machbar ist, muß ich offen lassen. Der Fehler, um den es hier geht, riecht allerdings verdächtig nach Amok laufender Sicherheitssoftware / Konfiguration.

  • LittleSnitch ist ein Tool, das eingehende und ausgehende Verbindungen von Software überwacht. Man kann einstellen, welche man blockieren will (das sogenannte »Nachhausetelefonieren« kann damit verhindert werden).


    Ich habs jetzt einmal abgeschalten, aber das Problem besteht weiterhin.


    Ich verstehe folgendes nicht:


    über GMX überhaupt kein Problem
    über Godaddy Mails ohne URL auch kein Problem
    sobald URL beim Godaddy Account auftauchen, gibts das Timeout, ABER die Mail geht trotzdem durch - wieso?! Warum diese Timeout Meldung, wenn die Mail letztendlich eh durchgeht.


    Insgesamt ist der Transfer beim Godaddy Account sicherlich langsamer als über GMX. Woran das liegt, weiß ich nicht. Nachdem ich hier schon lange mit Godaddy gesprochen und ich allerlei EInstellungen durchprobiert habe, sollte hier zumindest von meiner Seite aus alles richtig eingestellt sein. Ich persönlich glaube ja, dass es an Godaddy und der Kommunikation mit ihrem Server liegt...aber ich bin kein Netzwerkexperte.

  • Hallo,


    als ich den ersten Satz in der letzten Antwort gelesen hatte, war mein erster Gedanke: Aha, eine Firewall. Dann habe ich mal nach der Herstellerseite gesucht und auch gefunden, und dort gelesen, daß das eine Filter ist. Ob so etwas neben einer eventuell noch vorhandenen Firewall (hast du?) problematisch ist, können nur Leute beurteilen, die sich mit Apple auskennen. Von Windows-Sicherheitssoftware ist bekannt, daß einige davon sich nur wirklich deaktivieren lassen, wenn man sie deinstalliert (hatte ich ja auch oben schon angeregt). Im Übrigen passen deine Fehlerbeschreibung und die Aufgabe dieses Tools nach meiner unmaßgeblichen Meinung zusammen. Gegebenenfalls solltest du mal den Hersteller bemühen, zumal du die Software ja wohl bezahlt hast und Anspruch auf Support hast.


    Die Frage nach dem neuen Profil hast du übergangen, warum?