Falscher Mailinhalt beim Empfänger angekommen

  • Thunderbird-Version: 17.0.7
    Betriebssystem + Version: Windows XP 32 bit
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): web.de


    Guten Abend,


    mir ist gerade etwas sehr seltsames passiert das ich mir nicht erklären kann:


    Ich habe auf eine Rundmail mit der Funktion "Allen Antworten" geantwortet.
    Den Betreff dieser Mail habe ich verändert und die Empfänger der Mail habe ich von CC alle auf An gesetzt.


    Einer Empfängerin der E-mail ist dann folgendes passiert:
    Wenn Sie die E-mail mit dem Handy angesehen hat, war der Betreff so wie ich ihn gesendet hatte, der Inhalt jedoch eine komplett andere E-mail von mir. Wenn Sie die E-mail auf dem Computer angesehen hat, war es genau die E-mail die ich gesendet habe.


    Die E-mail die sie auf dem Handy gesehen hat, liegt bei mir in Thunderbird im Ordner Entwürfe und ist von 2012. Diese E-mail hatte ich nie an diese Empfängerin gesendet, aber sie konnte mir genau vorlesen was drin steht!


    Die Empfängerin hat mir dann von ihrem Handy aus geantwortet, so dass ich diesen falschen E-mail-Inhalt sehe. Die E-mail die bei mir ankam hatte allerdings wieder den Inhalt den ich auch gesendet habe!


    Ich hoffe das war halbwegs verständlich.


    Ich fände es sehr interessant was da passiert ist. Immerhin verwende ich auch bei Geschäftsemails Thunderbird und fände es sehr bedenklich wenn Thunderbird einfach irgendwelche Mails raussendet?


    Das einzige was ich mir erklären könnte ist, dass die verschiedenen Zeichen im Betreff auf eine andere E-mail verwiesen haben. Der Betreff lautet "JGA Caro: Planänderung --> bitte bis 10.07 bescheid geben"


    Bin gespannt auf eure Antworten!

  • Hallo,
    ich habe keine Idee, aber kannst du das Problem vielleicht etwas eingrenzen?
    Hast du die gesendete Mail noch (im "Gesendet"- Ordner vermutlich)? Gibt es Auffälligkeiten im Quelltext (Mail markieren, Strg+U drücken). Analog bei der zurückgeschickten Mail.
    Im übrigen ist es immer ratsam, sich alle Mails als BCC-Kopie selbst zu schicken (Konteneinstellungen, Kopien und Ordner), anstatt sie nur in den "Gesendet"-Ordner kopieren zu lassen (das kann man automatisch per Filter tun). So hat man den Beweis*, die Mail versendet zu haben, und man hat die Mail in der Form, in der sie tatsächlich versendet wurde.
    Gruß, muzel
    * ein Beweis ist das nicht, aber ein starkes Indiz. Heutzutage ist ja vieles möglich...Vielleicht habe sich die mitlesenden Kollegen irgednwie vertan ;-)

  • Hallo,


    ergänzend zu muzel, wäre es noch hilfreich zu wissen, ob die Empfängerin vielleicht doppelt in der Adressatenliste steht (vielleicht mit zwei verschiedenen Adressen), oder sie selbst vielleicht eine Weiterleitung bzw. Sammeldienst von einem anderen Konto aktiv hat.
    Ferner könnte die Empfängerin bitte auch einmal den Quelltext der unbeabsichtigen E-Mail anschauen, insbesondere in Bezug auf Datum, Senderkette und Message-ID. Wäre es mögliche diese Header hier anonymisiert zu posten?


    Gruß


    Susanne

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für eure Antwort.
    Mittlerweile bin ich schon etwas schlauer:


    Die falsche Mail die bei der Empfängerin am Handy ankam, wurde zur ursprünglichen Mail als HTML-Anhang gesendet. Das heißt die richtige Mail ist am Handy auch vorhanden, allerdings im Anhang wie gesagt das HTML einer vollkommen anderen Mail.


    Dieser Anhang ist jedoch nicht da, wenn man sich die Mail auf dem Computer ansieht.


    Ich habe jetzt mal probiert mir selbst und meinem Freund die Email weiterzuleiten. Da ist das gleiche Phänomen!


    Wenn ich mir die Mail im Ordner gesendet ansehe, enthält sie keinen Anhang sondern ist so wie ich sie auch senden wollte.


    Ja es gibt Auffälligkeiten im Quelltext. Der Betreff sieht wie folgt aus
    Subject: JGA Caro: =?UTF-8?B?UGxhbsOkbmRlcnVuZyAtLT4gYml0dGUgYmlzIDEwLjA3?=
    =?UTF-8?B?ICBiZXNjaGVpZCBnZWJlbg==?=


    Weitere Auffälligkeiten kann ich als Laie nicht erkennen. Ich kann euch aber gerne die Mail weiterleiten. Es steht nichts sonderlich geheimes drin.


    Die Empfängerin war nur einmal in der Empfängerliste


    Liebe Grüße

  • Hallo,


    Du hängst zumindest mich gerade etwas ab. Kannst Du dies bitte einmal genauer erklären:


    "bebern" schrieb:

    Ich habe jetzt mal probiert mir selbst und meinem Freund die Email weiterzuleiten. Da ist das gleiche Phänomen!


    Welche E-Mail hast Du weitergeleitet? Welches der geschilderten Phänomene trat dabei auf?


    "bebern" schrieb:

    Ich kann euch aber gerne die Mail weiterleiten.


    Könntest Du stattdessen den jeweiligen Quelltext beider E-Mails posten, also derjenigen, die sich in Deinem Sent-Folder befinden, sowie auch von derjenigen, welche eine weitere E-Mail im Anhang hat? E-Mail-Adressen, Namen und Textinhalt solltest Du anonymisieren bzw. edieren.


    Gruß


    Susanne