CALDav - Bug widerholende Termin ?

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • ESR 17.0.7:
    Win 7 64 bit:
    1.9.1:


    Servus Zusammen,


    Folgendes Problem:
    Wiederholender jährlicher ganztägiger Termin (z.B Geburtstag).
    Definiert mit jählicher Wiederholung:



    Im CALDav-Kalender (hier Tine) kommt der wie folgt an:


    Es fehlt in der wiederhlung der Monat.


    Also in TB die Wiederholung Benutzdefiniert:


    Nach dem speichern verliert TB die zweite Stelle des Datums, aus dem 25. Juli wird der 2. Juli.
    Ist reproduzierbar, aus dem 16. wird der 1. u.s.w.


    Ist der Fehler bekannt?
    Mache ich was falsch?


    Danke für jeden Tip
    Bert

  • Mir sind in dem Umfeld keine Probleme bekannt. Viele Benutzer verwenden Lightning erfolgreich mit verschiedensten CalDAV Servern. Spontan würde ich deshalb auf ein Problem mit dem mir unbekannten "Tine" tippen.


    Wenn du in der Erweiterten Konfiguration von Thunderbird die Einstellung für "calendar.debug.log" und evtl. auch "calendar.debug.log.verbose" auf "true" setzt, dann logt Lightning die Kommunikation mit dem CalDAV Server in der Fehlerkonsole. Damit könntest du prüfen welche Termininformationen Lightning an Tine sendet und welche Termininformationen Tine zurücksendet. Sind letztere fehlerhaft liegt das Problem bei Tine.

  • Danke für den Tip.
    Ich hab mal ein bisschen getestet.


    1. Termin (Test 3) in TB angelegt, Ergebnis:


    Wenn ich das richtig interpretiere wird der Termin an Tine übergeben (Zeilen 1 - 15)
    Da steht die RRULE noch korrekt (Zeile 10)


    Ab Zeile 24 antwortet ganz offensichtlich Tine.
    Dort ist dann der Fehler in der RRULE (Zeile 63).


    2. Termin (Test 4) in Tine angelegt, Ergebnis:


    TB empfängt den Termin (Zeile 1 - 44) , RRule noch richtig (Zeile 40)
    Dann empfängt TB den Termin nochmal (ab Zeile 46)
    und hier ist die RRule (Zeile 85) dann falsch.


    Ich habe keine Ahnung wer den Fehler nun produziert. :?:
    Bert

  • Auf die Schnelle sehe ich auch nur, dass Lightning korrekte Werte absendet aber dann falsche Werte von Tine empfängt. Hast du mal beim Tine Support / Forum nachgefragt?