Konten + Mails gelöscht [erl.]

  • Mein PC musste wegen eines "Problems" unter Windows 8 neu gestartet werden.
    Nach dem Neustart waren bei Thunderbird alle meine Einstellungen gelöscht, d.h. meine Konten und auch alle meine gespeicherten Emails waren nicht mehr vorhanden.


    Wie kann ich das wiederherstellen??? :nixweiss:



    Thunderbird-Version:
    Betriebssystem + Version:
    Kontenart (POP / IMAP):
    Postfachanbieter (z.B. GMX):

  • Hallo (sagt man hier erstmal),
    und man beantwortet diese 4 wichtigen Fragen:
    Thunderbird-Version:
    Betriebssystem + Version:
    Kontenart (POP / IMAP):
    Postfachanbieter (z.B. GMX):

    ... dann gehts weiter, wobei die Standardantwort zu deinem Problem heißt: letzte Datensicherung einspielen.
    Grüße, muzel

  • Hallo muzel,


    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Die Angaben (soweit ich sie weiß):
    Thunderbird-Version 24.0.1
    Betriebssystem Windows 8 (Version weiß ich nicht)
    Kontenart - weiß ich nicht, ich hatte das irgendwann mal eingestellt, jetzt ist es wie gesagt leider alles gelöscht
    Postfachanbieter - ich hatte jeweils ein web.de und ein gmx.de-Konto eingerichtet.


    Leider gehöre ich zu den Menschen, die sich nicht sonderlich auskennen, sondern einfach möchten, dass etwas funktioniert.
    Ich war ziemlich überrascht, als ich Thunderbird vorhin geöffnet habe und quasi eine "Blanko-Version" vorfand, zumal auch sehr wichtige Mails gespeichert waren.


    Eine Frage habe ich dann noch:
    Wie spiele ich die letzte Datensicherung ein?


    Vielen Dank schon mal!
    Grüße
    Christian

  • Gut, dann würde ich mal vermuten, daß du jeweils IMAP-Konten (was die Standardeinstellung ist) verwendet hast, was i.d.R. bedeutet, daß alle Mails noch auf dem Server liegen. Das kannst du über die Webmailzugänge bei gmx.de bzw. web.de leicht nachprüfen.
    Dann könnte es unter Umständen leichter sein, die Konten neu anzulegen, als sie zu rekonstruieren.

    Zitat

    Wie spiele ich die letzte Datensicherung ein?


    Wenn du es nicht weißt, hast du vermutlich keine - so etwas muß man natürlich bewußt einrichten.
    Für die Zukunft: z.B. das Addon Import-Export-Tools installieren und dort (z.B. wöchentlich) eine automatische Sicherung des Thunderbird-Profils einrichten.
    Wenn du eine Wiederherstellung versuchen willst, mußt du zuerst dein Profilverzeichnis identifizieren. Ob deine Konten POP3 oder IMAP waren, erkennst du an den Verzeichnisnamen der Konten. Gibt es im Profil ein Verzeichnis ImapMail mit Unterverzeichnissen, die gmx und web.de im Namen haben, dann war es IMAP, befinden sich die Verzeichnisse im Verzeichnsi Mail, dann war es POP3 (und dann sind die Mail vermutlich nur noch hier und nicht mehr auf dem Server).
    Es empfiehlt sich, wenigstens jetzt eine Datensicherung zu machen (es kann ja immer noch mehr kaputtgehen!), also den gefundenen Profilordner irgendwohin kopieren und nicht mehr anfassen.
    Soweit erstmal,
    Gruß m.

  • Hallo,


    die Verzeichnisse befinden sich im Ordner "Mail", sind also POP3-Konten.
    Ich habe schon versucht, ein neues Profil zu erstellen und auf den alten Standardordner zuzugreifen - leider ohne den gewünschten Erfolg.


    Wie kann ich denn auf die gespeicherten Daten zugreifen bzw. das in Thunderbird wieder einrichten? Das ist mir nicht wirklich klar... :nixweiss:


    Gruß
    Christian

  • Hi Christian, nichts überstürzen von wegen "neu zuordnen" solange du nicht weißt, wie das funktioniert.
    Datensicherung gemacht?
    Danach neues Profil anlegen, Konten als POP3-Konten(!) neu einrichten, einstellen, daß noch keine Mails abgerufen werden!
    Dann den Inhalt der besagten Mailordner (%web.de%, %gmx.de%), mit alle Dateien,Ordnern und Unterordnern aus dem alten Profil in das neue kopieren. Wenn die Ordner gleiche Namen haben, kannst du sie auch direkt ersetzen, aber die Namen können auch leicht abweichen.
    - m.

  • :zustimm:


    Vielen, vielen, vielen Dank!!! :flehan:


    das hat geklappt!!! Meine Mails sind wieder da!!! :D:D:D


    Du hast meinen Tag gerettet!! :top: