Enigmail: Import von Schlüsseln schlägt fehl :([erl.]

  • Thunderbird-Version: 24.2.0
    Betriebssystem + Version: windoof 7 home premium sp1
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX
    S/MIME oder PGP: PGP


    Schönen guten Tag allerseits,
    ich habe einen Desktop PC (Vista) und ein Notebook (win7). Auf beiden läuft TB 24.2.0. Auf dem Desktop PC war das installieren und einrichten von Enigmail, wie hier oft beschrieben, kein Problem. Anschliessend habe ich das Add-on und auch GnuPG via Assistenten installiert. Der Versuch, meine ja bereits erzeugten Schlüssel zu importieren schlägt fehl:


    Speichern der Schlüssel fehlgeschlagen
    gpg: renaming `C:/Users/name/AppData/Roaming/gnupg/pubring.gpg' to `C:/Users/name/AppData/Roaming/gnupg/pubring.bak' failed: Permission denied
    gpg: Fehler beim Schreiben des Schl?sselbundes `C:/Users/name/AppData/Roaming/gnupg/pubring.gpg': Permission denied
    gpg: Schl?ssel 0x1234ABCD7: ?ffentlicher Schl?ssel "[User-ID nicht gefunden]" importiert
    gpg: Fehler beim Lesen von `E:\\\\Neuer Ordner\\\\name (kein Passwort) name@gmx.net (0x1234ABCD7) pub.asc': Permission denied
    gpg: import from `E:\\\\Neuer Ordner\\\\name (kein Passwort) name@gmx.net (0x1234ABCD7) pub.asc' failed: Permission denied
    gpg: Anzahl insgesamt bearbeiteter Schl?ssel: 0
    gpg: importiert: 1 (RSA: 1)


    Auch kann ich keinen Schlüssel erzeugen. Was mache ich falsch?
    Bin auf Antworten gespannt

  • Hallo,
    du hast kein Enigmail-, sondern ein Windows-Problem. Du darfst entweder in dem Verzeichnis C:/Users/name/AppData/Roaming/ nicht schreiben, oder dein "Schlüsselbund" ist schreibgeschützt (vielleicht auf CD gebrannt für den Transport von einem zum andern Rechner?) Als Admin gearbeitet und dann wieder als "einfacher User"?
    Gruß, muzel

  • Hallo Muzel,
    das war der Tipp! Hatte zwar Lese- und Schreiberechte aber jetzt habe ich Vollzugriff gecheckt und schon gehts!!!!!!!!!!!!!!
    Danke und Gruß
    polonsky

  • Zitat

    Hatte zwar Lese- und Schreiberechte aber jetzt habe ich Vollzugriff gecheckt


    Das versteh ich jetzt zwar nicht ganz (erscheint mir ein bißchen als Holzhammermethode - Lesen und Schreiben, natürlich für den richtigen Nutzer, sollte reichen).
    Aber wenns hilft...
    - m.