nach Crash evtl Datenverlust

  • Thunderbird-Version: 24.3.0
    Betriebssystem + Version: Win7 64
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):GMX


    Hallo,
    hatte heute einen Crash des Thunderbird (mit Start des Crash-Reporter). Kurz zum zeitlichen Ablauf:
    17:53 letzte mail erhalten
    19:57 letztes Änderungsdatum der Inbox
    20:16 Crash
    Jetzt scheint alles wieder normal zu funktionieren. die letzte mail ist die von 17:53.
    Aber da 19:57 nochmal in die Inbox geschrieben wurde, könnte es ja sein, dass da eine mail kam die durch den Crash jetzt verloren gegangen ist. Deshalb jetzt meine eigentliche Frage:
    Gibt es noch andere Vorgänge die in die Inbox schreiben außer neuen mails? Oder muss ich davon ausgehen, dass 19:57 eine mail kam, die jetzt weg ist?
    besten Dank im voraus
    D.

  • Hi,
    ja, es kann auch unabhängig vom Maileingang Schreibvorgänge geben, z.B. wenn die Mailbox automatisch komprimiert wird.
    Löschst du denn Mails sofort beim Abruf vom Server - was ist unter Konteneinstellungen - Servereinstellungen eingestellt?
    Gruß m.

  • Es läuft über POP-Server, da sind die mails sofort nach abrufen weg.
    Habe eine 2 Wochen alte Kopie der Inbox, die sind soweit identisch, bis zum ende der alten Kopie. Es sind also keine weiteren Änderungen durch komprimieren passiert. Auch sind die mails von heute im Hex-Editor klar lesbar, also nix komprimiert.

  • Zitat

    Es läuft über POP-Server, da sind die mails sofort nach abrufen weg.


    Nur, wenn es so eingestellt ist - ich habe lieber ein paar Tage "Puffer" bis zum Löschen.

  • Ja ist richtig, aber das ist bei mir deaktiviert. Hatte auch gleich bei GMX nachgesehen, aber da war auch alles weg.