Filterregeln standardmäßig setzen

  • Thunderbird-Version: 24.4
    Betriebssystem + Version: W7 + XP
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): eigener Mailserver


    Hallo,


    wir verwenden im Unternehmensumfeld Thunderbird, die Installation ist mittels Autoconfig und cfg File recht weit automatisiert.
    Lediglich das lästige Einrichten einer Filterregel konnte ich bisher noch nicht automatisieren.


    Ziel soll sein, dass beim Anlegen eines neuen Kontos, eine bestimmte Filterregel standardmäßig gesetzt und aktiviert wird.
    Über die Standardmethoden bei Thunderbird (cfg, defaults/profile Ordner usw.) lässt sich das nicht lösen, da die msgFilterRules.dat leider Kontobezogen und nicht Profilbezogen ist.


    Folgendes habe ich bereits versucht:
    - Verteilung über defaults/profile
    - msgFilterRules.dat bereits bei der Installation in den dazugehörigen Mail/domainname Ordner im Thunderbird Profil hinterlegen. Würde grundsätzlich funkionieren, wenn Thunderbird nicht bei Vorhandensein des Ordners des Mailkonto dann in einen Ordner mit Namen -1 hinten verwenden würde.
    - msgFilterRules.dat wie oben beschrieben bereits hinterlegen und den Pfad über die cfg mail.server.server1.directory-rel fixieren. Leider löscht Thunderbird dann den Inhalt des bestehenden Ordners beim Anlegen des Kontos :aerger:


    Ist jemandem eine Mögliichkeit bekannt, die Default-Werte beim Erstellen eines neuen Kontos zu verändern? Oder die fertige .dat an einer bestimmten Stelle zu hinterlegen, damit diese beim Erstellen eines neuen Kontos verwendet wird?
    Oder gibts dafür vielleicht ein Add-On?