Verschlüsselte Mails können nicht entschlüsselt werden

  • Thunderbird-Version: 31.0
    Betriebssystem + Version: Windows 7 Enterprise N (SP 1)
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): mail.bwp.hs-anhalt.de
    S/MIME oder PGP: PGP


    Hallo,


    mein Problem ist Folgendes. Durch den Kontakt zu einer Firma ist es nötig Emails zu verschlüsseln. Mit Enigmail klappt das auch ganz gut. Die direkten Inhalte der Mail lassen sich kinderleicht ver- und entschlüsseln. Sobald es aber um Anhänge geht, gibt es Probleme. Verschlüsselte Anhänge von mir an den Kommunikationspartner machen keine Probleme. Bekomme ich jedoch einen verschlüsselten Anhang, kann ich ihn nicht öffnen. Die Auswahl über Rechtsklich "Entschlüsseln und Öffnen" sowie "Entschlüsseln und Speichern" sind grau und damit nicht aktiv. Der Anhang selbst hat seinen ganz normalen Namen + .asc


    Ich habe Enigmail auch für eine Kollegin eingerichtet, die aber keine Probleme mit Anhängen hat. In den Einstellungen ist "Anhänge nur herunterladen, wenn diese geöffnet werden sollen" deaktiviert.


    Falls dieses Thema schon mal aufgetaucht sein sollte, entschuldige ich mich, dass ich es nicht gefunden habe. Dann haben die Stichworte openpgp, anhänge entschlüsseln, anhang entschlüsseln in verschiedenen Anordnungen nicht zum Ziel geführt.


    Bester Gruß und herzlichen Dank für die Bearbeitung der Problemstellung

  • Moin,
    wie sind die Mails bzw. die Anhänge verschlüsselt (eigentlich sollte man ja dafür immer PGP/MIME verwenden)?
    Welche Enigmail-Version (es gibt inzwischen Version 1.7, allerdings hat es bei mir kein automatisches Update gegeben, das habe ich manuell eingespielt)?
    Verwendet der Absender auch Thunderbird/Enigmail oder einen anderen Mailclient?
    Sind die Anhänge evtl. sehr groß?
    Gruß, muzel

  • Danke für die erste Antwort.


    Ich gehe davon aus, dass die Anhänge mittels pgp verschlüsselt sind. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand dafür unterschiedliche Tools verwendet. Oder ist das gängig? Ich kenn mich da nicht so aus.


    Ich hatte noch die Enigmail Version 1.6, habe jetzt auf 1.7 aktualisiert, aber ohne das Problem zu lösen.


    Der Absender verwendet Lotus. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass es am Absender liegt, weil meine Kollegen aus den gleichen Emails die Anhänge öffnen kann.


    Mit 12,6 kB ist der Anhang (eine kleine Excel-Tabelle) nicht besonders groß.


    Eventuell ist es noch wichtig, dass ich vor Openpgp smime versucht habe, weil es dazu vom Arbeitgeber vertrauenswürdige Zertifikate gab. Allerdings waren diese nicht mit dem Kommunikationspartner kompatibel. Die Schlüssel und Einstellungen sind im Thunderbird jedoch noch hinterlegt. Das wäre so der einzige Unterschied, der mir zur Kollegin einfallen würde.


    Liebe Grüße

  • Das modernere PGP/MIME und das "alte" PGP Inline sind nur verschiedene Methoden, Mails und/oder Anhänge mittels PGP/GnuPG zu verschlüsseln. Manche Mailclients verstehen nur ein Verfahren, TB mit Enigmail aber eigentlich beide.
    Was Lotus Notes (darum geht es?) macht, weiß ich nicht, aber eine Datei dateiname.erweiterung.asc deutet auf PGP inline mit separat verschlüsselten Anhängen hin.
    Kannst du die Datei abspeichern und entschlüsseln?
    GnuPG kann man ja auf verschiedene Art und Weise installieren, auf einer WinDose meist im Paket GPG4Win. Da sollten Werkzeuge zum Ver- und Entschlüsseln von Dateien enthalten sein.

    Zitat

    Ich habe Enigmail auch für eine Kollegin eingerichtet, die aber keine Probleme mit Anhängen hat. In den Einstellungen ist "Anhänge nur herunterladen, wenn diese geöffnet werden sollen" deaktiviert.


    Einfach mal alle Einstellungen vergleichen - so viele sind es nicht (aber "Experten-Optionen" einblenden!).
    Gruß, muzel

  • Die Einstellungen von mir und meiner Kollegin sind identisch (auch mit Experten-Optionen). Wenn wir ein und die selbe Mail mit verschlüsseltem Anhang bekommen, ist es dennoch so, dass die den Anhang öffnen kann, ich jedoch nicht. Daher ging ich davon aus, dass nicht der Partner mit Lotus verantwortlich ist, sondern eher eine Systemeinstellung bei mir.


    Ich habe GPG4Win auf dem Rechner, weiß aber nicht wie ich den Anhang damit manuell bearbeiten kann. Dazu bräuchte ich eine vermutlich recht detaillierte Anleitung, da sich meine Computerkenntnisse auf das Office-Paket beschränken.

  • Lieber muzel,


    danke für deine Hilfe. Ich weiß nicht genau, was passiert ist, aber ab jetzt klappt es irgendwie. Mit Rechtsklick auf den Anhang kann ich zwar nach wie vor Entschlüsseln und Öffnen wählen, aber durch Doppelklick öffnet sich der Anhang dennoch einwandfrei.


    Ich kann mir vorstellen, dass es an der neuen Version (1.7) liegt. Ich hatte ehrlich gesagt nicht versucht, den Anhang direkt anzuklicken, weil das zuvor auch nicht geklappt hatte. Jetzt ist mir das aus Versehen passiert und die Datei hat sich geöffnet.


    Ich bin mir nicht sicher, ob die neue Verison der Grund ist, aber so lange es funktioniert, ist es ja gut.


    Vielen Dank für den vermutlich entscheidenden Hinweis auf das Update.