EnigMail und Einstellungen löschen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.4.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP): sowohl als auch
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): gmx.de
    * S/MIME oder PGP: pgp .. glaub ich :)


    Hallo allerseits!
    Ich habe mich heute mal an dem Add On EnigMail probiert um meine Mails zu verschlüsseln, bin da aber sehr dran verzweifelt. Nachdem ich erstmal viel umgestellt hatte und nichts so funktioniert hat wie es sollte, wollte ich es nochmal deinstallieren und neu installieren und quasi von vorne anfangen. Das hat aber nicht geklappt, da die Einstellungen alle gespeichert wurden. Das Menü im Verfassen Fenster sieht bei mir auch ganz anders aus als im wiki. Nachdem ich da gerade keine Nerven zu habe, habe ich mich dazu entschlossen erstmal alles runter zu machen und das in paar Tagen erneut angehen. Alles deinstalliert (Enigmail, GnuPG und CC Cleaner drüber laufen lassen). Das Problem was ich jetzt habe: Die Formatierung in meinen Mails ist völlig daneben! Statt bis zum Ende des Bildschirms wird bereits bei ca. die Hälfte eine neue Zeile begonnen. Das nervt mich tierisch. Wie komme ich denn nun zu meinen ursprünglichen Einstellungen zurück?! Kann ja nicht sein, dass das Programm nach deinstallation immer noch von dem AddOn beeinflusst wird. Danke schonmal für die Hilfe!

  • Hallo kolom,


    Enigmail stellt den TB bei der Installation standardmäßig so ein, dass E-Mails in Reintext verfasst werden. Das kannst Du in den Kontoeinstellungen unter "Verfassen" ändern.


    Nachdem ich erstmal viel umgestellt hatte ...


    Normalerweise musst nach der Installation nichts umstellen, damit es funktioniert. Solltest Du es erneut versuchen wollen, zu gpg4win gibt es eine sehr gute Dokumentation.


    ... wollte ich es nochmal deinstallieren und neu installieren und quasi von vorne anfangen.


    Ich weiß, dass dies so ein typischer Windowsanwender-Reflex ist. Beim TB hilft Dir das aber in der Regel nicht, weil die Benutzerdaten, also neben den Einstellungen vor allem die E-Mails, aus gutem Grund getrennt vom Programm im Profil gespeichert und bei der Deinstallation nicht gelöscht werden.


    Gruß


    Susanne