TB portable timeout

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.5.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): gmx, freenet, web.de, 1&1, gmail, alfahosting


    Hallo zusammen,


    als Neuling hier im Forum zunächst ein freundliches „Hallo“ in die Runde.


    Seit wenigen Wochen bin ich begeisterter TB-Nutzer, da ich auf IMAP umgestiegen bin und Outlook 2010 dies nur sehr eingeschränkt unterstützt. Ich nutze TB 31.5.0 als installierte Version auf einem Win 7 System und verwalte Emailkonten unterschiedlichster Provider (gmx, freenet, web.de, gmail, 1&1, alfahosting). Ebenso habe ich meinen beruflichen Kalender, den ich über Outlook 2010 veröffentlicht und in meinem gmx-Mediacenter abgelegt habe, abonniert. Auch den ical meiner Frau und den Bundesliga-Kalender :D konnte ich problemlos einbinden. Alle Email-Konten sind als IMAP eingerichtet und es funktioniert soweit auf meinem privaten Notebook sehr gut.


    Als ich von der portablen Version erfahren habe, war ich davon sehr angetan, denn ich möchte sie gerne auf meinem Firmennotebook nutzen. Eigeninstallationen sind uns nicht erlaubt, portable Versionen hingegen schon. So nutze ich beispielsweise erfolgreich Teamviewer portable. Ich habe die Konten und Einstellungen erfolgreich von der installierten auf die portable TB-Version übertragen. Um beim Betrieb des Firmennotebooks im Büro (Anmeldung in einer Domäne) oder bei Betrieb im Homeoffice über eine VPN-Verbindung zum Unternehmen TB portable nutzen zu können, habe ich das Addon FoxyProxy installiert und die Adresse des firmeneigenen Proxyservers eingetragen. Ich denke, es war erfolgreich. PAC wurde gefunden, geladen und erfolgreich eingelesen. Alle eingebundenen Kalender werden sowohl im Büro, als auch im Homeoffice mit VPN-Verbindung klaglos und mit aktuellem Stand eingelesen.


    Probleme habe ich allerdings leider mit den Emailkonten. Hier bekomme ich im Büro und im Homeoffice mit VPN-Verbindung immer ein timeout. Empfang und Versand von Emails sind nicht möglich. Wenn ich der Statuszeile glauben kann, bin ich aber mit den jeweiligen Mailservern verbunden. Ich habe schon versucht, in der erweiterten Konfiguration, die Zeit hochzusetzen (mailnews.tcptimeout). Leider erfolglos. Es sind alle Emailkonten unabhängig vom Provider betroffen. Starte ich TB portable im Homeoffice ohne die VPN-Verbindung zum Unternehmen, läuft es problemlos. Natürlich habe ich mich auch schon im Forum umgeschaut, aber leider noch nicht den richtigen Hebel gefunden, obwohl es den Anschein hat, dass ich nicht alleine mit dem Problem bin.


    Es wäre wirklich super, wenn ich hier noch den letzten Schritt gehen und das genannte Problem beheben könnte, um auch TB portable nutzen zu können. Für Eure Hilfe meinen allerherzlichsten Dank!


    Gruß, Homer Simpson