E-Mail Signatur

  • Moin,
    ich hätte da mal 2 kleine Fragen.


    Frage 1: Ich habe via DW eine kleine HTML-Signatur erstellt und diese als HTML-Datei abgespeichert. Innerhalb der Datei habe ich einen @import auf einen google webfont gesetzt, welcher auch in bei gmail oder aber web.de soweit funktioniert.
    Wenn ich mir das Ganze in meinem EIGENEN Thunderbird betrachte, ersetzt er die webfonts mit dem in den Thunderbird-Einstellungen angegebenen Standard-Font. Ist das in Outlook & Co ebenfalls so? Dachte mittlerweile beherrschen diese Clients Webfonts, oder gilt das nur für den Versand und nicht für die Darstellung in der Software selbst?


    Frage 2: In meiner Signatur habe ich auch eine URL mit angegeben. Wenn ich diese in meinem Web-Client oder aber im Thunderbird anschaue (nach dem Versand einer Test-Mail) wird diese automatisch in einen Hyperlink verwandelt und dementsprechend formatiert. Blau... Unterstrichen... Gibt es eine Möglichkeit das zu unterbinden?



    Viele Grüße,
    Sebastian Otto


    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.7.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 8 64Bit
    * Kontenart (POP / IMAP): POP & IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Web.de, Gmail
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avast
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Avast