POP3-Konto wird in Übersicht nicht mehr angezeigt (nur unter lokal) und Passwortüberprüfung bei Neueinrichtung schlägt fehl

  • * Thunderbird-Version: 38.0.1 (Profilordner aus früheren TB-Mailversionen bisher ohne Probleme übernommen)
    * Betriebssystem + Version: KUbuntu, Kernel, 3.13.0-55, aktuellste Version (do-release-upgrade)
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP und POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): intern
    * Eingesetzte Antivirensoftware: ./.
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): iptables lokal



    Hallo,


    ich nutze seit vielen Jahren sehr zufrieden Thunderbird und habe mein Profil (mitlerweile 31GB) schon viele Male mit zu den neueren Versionen und sogar bei Neuinstallationen des Systems übernommen.


    Auch Wechsel von Icedove zu Thunderbird waren dabei, stets ohne jegliche Komplikationen.


    Nun haben wir intern den Mailserver umgestellt (MDaemon) und auf einmal habe ich Probleme die jedoch scheinbar nur bei mir auftreten.


    Zunächst ist mir aufgefallen, dass mein Konto nicht mehr als eigenes Konto angezeigt wird, sondern nur noch unter "lokal". Ich bin mir nicht sicher, wie lange das schon so ist.



    Ausserdem treten Probleme auf, wenn ich weitere Konten einrichten will.
    Ein Testaccount auf einem alten Server (Mercury, IMAP) kann nicht mehr abgefragt werden, obwohl es von anderen Rechnern aus problemlos funktioniert.


    Bei der Anlage des Kontos funktioniert der Test, nach Klick auf "Fertig" steht TB jedoch bis zum Timeout bei "Passwort wird getestet...".



    Das Passwort und der Username sind definitiv richtig eingegeben. Während des "Tests" sehe ich mit tcpdump auch die erwartete smtp/imap-Kommunikation.
    Nach dem Klick auf "Fertig" werden jedoch gar keine Pakete mehr übertragen ?!?!?!?


    In der Statusleiste hängt TB dann beim Verbinden...


    Wenn ich über erweiterte Einstellungen gehe, kann ich die Anlage des neuen Kontos zumindest abspeichern (wenn ich nicht vorher einmal "Fertig" geklickt habe, weil sonst der Dialog "Der Postausgangs-Server wird bereits verwendet..." die Möglichkeit unterbindet.


    Auch nach dem Neustart von TB sehe ich dann aber beim Abholen aller Konten keine Kommunikation mit dem betroffenen Server.


    In einem anderen Mailprogramm (claws) funktioniert der Zugriff vom selben Rechner aus.



    Ich habe mir dann in einer VM TB bzw. Icedove neu installiert (31.7.0 aus debian sid, quick and dirty von live-CD siductio) und konnte dann dort Problemlos mehrere Konten anlegen.


    Bei der Gelegenheit hab ich mal versucht, den "Inbox"-Ordner in "Local Folders" zu verschieben. Hat auch funktioniert, er wird jetz im Profil UND in den Local-Folders angezeigt. Aber warum bei meinem Profil NUR das Local-Profil steht, konnte ich nicht herausfinden.
    Übrigens kann ich den Inbox-Ordner in Local nun nicht mehr löschen... Aber gut, das ist vielleicht eine andere Geschichte.



    Ich habe daher den Eindruck, dass mein Profil ggf. nicht mehr ganz konsistent ist.


    Gerne Tips oder Fragen!


    Ich würde gerne mein altes Profil behalten, ggf. Reparieren oder auch die relevanten Daten "umziehen" in ein heiles Profil, falls möglich und sinnvoll.
    Vor allem würde ich das Problem gerne verstehen und ihm auf den Grund gehen.


    Danke für Unterstützung!!


    --
    Lars