Anhänge werden nur als Thumb dargestellt, sind aber ohne Inhalt: 45 Bytes groß

  • Hallo zusammen,


    folgendes Problem: es passiert immer wieder, daß empfangene Anhänge in meinem Thunderbird als nur 45 Bytes groß dargestellt werden und dementsprechend nicht verwendbar sind. Gehe ich zu meinem Emailanbieter, von dem Thunderbird die Mails bezieht und nutze den browserbasierten Abruf, sind alle Anhänge in voller Größe da. Dies ist aber immer wieder nervig und umständlich und nicht Sinn des Ganzen.


    Ganz wichtig: das passiert nur manchmal. Ich hab noch kein "System" dabei erkennen können. Außer bei Mails, die von meiner Freundin (web.de) kommen, die scheinen häufiger betroffen.


    Ein Bild ist beigefügt.


    Kennt jemand das Problem? Ich habe schon gesucht, aber nix gefunden.


    Beste Grüße
    Nandus




    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    * Thunderbird-Version: auto Aktualisierung; Problem besteht über Versionen hinweg, da TB schon lange genutzt wird
    * Betriebssystem + Version: Win 64 Ultimate alle Patches
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): 1 und 1 Mail
    * Speicherdienst (z.B. Dropbox): Dropbox vorhanden, hat aber keine Verbindung zum Problem
    * Eingesetzte Antivirensoftware: AntiVir Basis Version (ohne Emailschutz)
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): AntiVir

  • Handelt es sich stets um pdf-Anhänge? Poste doch mal den Quellcode einer solchen E-Mail. Persönliche Daten und den Textinhalt bitte anonymisieren bzw. weglassen.
    Es gibt hier ein paar Strategen, ich gehöre nicht dazu, die können mit den Deklarationen von Content-Type usw. etwas anfangen. Vielleicht können die Dir weiterhelfen.

  • Ne. passiert auch bei .jpg


    Äh....Quellcode, so ich Ihn denn finde, einfach per copy&paste hier rein?

  • Du "findest" den Quellcode über Strg+U im TB. Dann fügst den Code bitte nicht einfach direkt per Copy%Paste ein sondern im über Code-Tags. Die findest Du oben in der Symbolleiste.

  • Bei mir schmiert jedes Mal der Browser ab, wenn ich das per Codetag reinkopieren will. Manchmal kommt ne Skriptfehlermeldung (Skript stürzt ab). Alternativbrowser: selbes Problem

  • Du versuchst vermutlich, die gesamte E-Mail einzustellen. Das ist nicht nötig und wohl auch wenig zu viel des Guten. Den eigentlichen Anhang, also die vielen kryptischen Zeichen am Ende, schneidest Du einfach vorher im Texteditor ab.

  • Das wars wohl, danke! Ich hoffe ich habs an der richtigen Stelle geschnitten.


    Dann bin ich mal gespannt ob die Quellcode-Experten hier was machen können...

  • Gut soweit. Jetzt musst Du etwas Geduld haben, bis sich hier jemand meldet, der mit Content-Type&Co etwas anfangen kann. Übrigens, einen so langen Eintrag unter einem Spam-Filter Tag habe ich bisher noch nicht gesehen.

  • Besteht die Chance, daß es hier noch eine Lösung geben wird? Ist ja doch schon ne Weile online das Problem...

  • Mangelnde Geduld darf man Dir jedenfalls nicht vorwerfen. :mrgreen:


    Wie geschrieben, ist das nicht so ganz meine Baustelle. Deshalb kann ich Dir nicht weiterhelfen.
    Was ich in der langen Wartezeit aber in jedem Fall längst untersucht hätte, wäre ob das Problem auch in einem frischen Profil auftritt, ob es sich stets um E-Mails bestimmter Absender handelt, ... .

  • SusiTux : du hattest von irgendwelchen Experten hier im Forum gesprochen, die das eventuell lösen könnten. Hatten die schon drauf geschaut?


    Was meinst du mit "frischem" Profil?


    Soweit ich das erkennen kann scheint das Auftreten eher zufälli, müsste ich aber nochmal genau anschauen.

  • Hatten die schon drauf geschaut?

    Ich vermute, dass nicht. Sonst hätte sich einer von ihnen schon gemeldet. Insofern war die Erinnerung vielleicht ganz gut.

    Was meinst du mit "frischem" Profil?

    Damit meinte ich, ein neues Profil anzulegen. Das ist bei IMAP schnell gemacht. Alte E-Mails aus dem Lokalen Ordner lassen sich ebenso rasch mit der Erweiterung ImportExportTools importieren.
    Die Wahrscheinlichkeit, dass es am Profil liegt, scheint mir aber nicht sehr hoch. Ich hätte das während der langen Wartezeit aber dennoch einmal ausprobiert.
    AV-Scanner sind ebenfalls so ein Klassiker. Die hatte ich noch gar nicht erwähnt. In Deinem Fall scheint mir das aber ebenfalls nicht ganz so wahrscheinlich.